Sabina Brauner

Sabina Brauner lebt seit mehr als 15 Jahren im Rhein-Main Gebiet und davon die längste Zeit in ihrem Wunschstadtteil Bornheim „weil es Dorf, Stadt und Geselligkeit im lebenswertesten Sinn" für sie verbindet. Niemand flaniert mit so offenen Augen durch die Welt wie die gebürtige Niedersächsin, die ihre Mitmenschen am liebsten im Internet an ihren Entdeckungen teilhaben lässt. Die Amerikanistin und Politikwissenschaftlerin gründete 2007 den Blog „So nur in Frankfurt" und ist auch Frankfurts erste Über 40-Modebloggerin auf „Oceanblue Style". Hier schreibt sie vor allem über Lifestyle und Mode.

Inside Frankfurt Blog

Es gibt viel Bier, drum bleib ich hier: Drei besondere Gerstensaft-Lokale in Frankfurt

29.05.2015 | 08:19 Uhr | Genuss
Es gibt viel Bier, drum bleib ich hier: Drei besondere Gerstensaft-Lokale in Frankfurt
Es gibt viel Bier, drum bleib ich hier: Drei besondere Gerstensaft-Lokale in Frankfurt
Es gibt viel Bier, drum bleib ich hier: Drei besondere Gerstensaft-Lokale in Frankfurt
Ob der Sechserpack aus dem Supermarkt oder früher das Pils im Keller des Vaters: in der Regel haben wir alle unsere Lieblingsbiersorten. So schwört der eine auf das herbe Blonde aus dem Norden, die andere bestellt mit Vorliebe das satte Weizenbier im Süden. Kurz und gut: als eine Nation von Bierproduzenten mit Reinheitsgebot müssen wir uns weder um Auswahl noch um Angebot sorgen. Schon gar nicht in Frankfurt: wo nun auch noch eine Reihe gut schmeckender ausländischer Biersorten zusätzlich zu finden ist. Craftbier etwa. Dafür habe ich eine besondere Schwäche seit meiner Zeit in San Diego entwickelt: die südkalifornische Stadt trumpft ja nicht nur mit schönen Wetter auf, s ...

Sind so viele Nebenbuhler - 3 Lieblinge

22.05.2015 | 09:36 Uhr | Shopping
Sind so viele Nebenbuhler - 3 Lieblinge
Sind so viele Nebenbuhler - 3 Lieblinge
Sind so viele Nebenbuhler - 3 Lieblinge
Schleppt meine Freundin wieder mal Neue an, verdreht ihr Mann je nach Laune nur genervt die Augen oder seufzt vernehmlich, laut und vorwurfsvoll. Mit den Jahren seien es ungefähr 50 geworden, wie sie mir letztes Wochenende verriet, der Mann habe sich aber mittlerweile an die vielen Nebenbuhler gewöhnt. Von überall kommen sie her und stehen fast an jeder Ecke. Es werden ja auch nicht weniger, sondern jede Saison mehr, in allen Farben und Formen: schwarze, weiße, einfarbige oder bunte, manche größer, andere eher winzig. Natürlich ist meine Freundin eine treue Seele, aber wenn es um ihre Liebe zu Schuhen geht, dann muss jeder sie teilen. Ob Slingbacks, Folkloresandalen oder pin ...

Jetzt wird Frankfurt doch noch Hauptstadt oder: Wo Frauen zu finden sind

15.05.2015 | 09:59 Uhr | Frankfurt
Jetzt wird Frankfurt doch noch Hauptstadt oder: Wo Frauen zu finden sind
Jetzt wird Frankfurt doch noch Hauptstadt oder: Wo Frauen zu finden sind
Die Frauen sind überall in der Stadt: und typisch Frankfurt, kommen sie aus allen Herren Ländern. Das Besondere daran - sie machen Kunst sowie Musik und das sehr erfolgreich auf dem  „Women of the World Festival“. Ulrike Folkerts, Tatortfans sicher bestens bekannt, war in der vergangenen Woche mit einer Lesung dabei, die holländische Jazzsängerin Caro Emerald rockte zum Auftakt des Festivals am Mittwochabend die Alte Oper und schenkte den begeisterten Fans am Ende des Konzerts noch den Riesenhit  „ A Night like This“. Seit 2012 unterhalten die Organisatoren bereits zum vierten Mal die Frankfurter/innen; und haben noch viel vor wie Bernd Hoffmann - vom Bad Homburger P ...

Ab in den Frühling: Fünf Lieblingsplätze am Main

08.05.2015 | 11:42 Uhr | Frankfurt
Ab in den Frühling: Fünf Lieblingsplätze am Main
Ab in den Frühling: Fünf Lieblingsplätze am Main
Ab in den Frühling: Fünf Lieblingsplätze am Main
Glückliche Einwohner, deren Stadt einen Fluss wie den Main bietet. Der auch seit einigen Jahren  durch sein vielfältig dazugekommenes Angebot unser aller Leben qualitativ bereichert. Denn welch lebenswerten Unterschied ein reichhaltiges, kreatives Angebot an Cafés, Liegewiesen und Grillplätzen macht, konnte ich gerade letztes Wochenende in einer meiner anderen Lieblingsstädte: Antwerpen erleben. Der dortige Fluss, die Schelde (Sjelde) macht ja an Breite um einiges mehr her als der liebe Main;  die belgische Hafenstadt selbst ist ein wenig kleiner, aber ähnlich spannend, weil kontrastreich wie Frankfurt. Doch wird dort das Leben am Wasser erst langsam wieder entdeckt. Da sin ...

Wo die Glückshormone aus allen Rohren feuern: Die besten Laufstrecken

01.05.2015 | 10:52 Uhr | Fitness
Wo die Glückshormone aus allen Rohren feuern: Die besten Laufstrecken
Wo die Glückshormone aus allen Rohren feuern: Die besten Laufstrecken
Wo die Glückshormone aus allen Rohren feuern: Die besten Laufstrecken
Der eine läuft gern über Stock und Stein querfeldein, die andere am liebsten nur geradeaus, aber gemeinsam ist beiden: sie wollen Ankommen. Meistens ist die zweite Runde schon viel leichter als der erste Schritt, doch auf den letzten Metern feuern die Glückshormone dann aus allen Rohren. Wer läuft, hat unterschiedliche Motive: Auspowern, Ausdauer, Abwechslung. Wer routiniert trainiert oder neue Motivation braucht, den findet neuen Spaß mit einem Ziel, indem er sich etwa für die Teilnahme an einem der Stadtläufe im Juni vorbereitet. Schon macht das Aufraffen zum Laufen wieder mehr Spaß. Der „Women’s Run“ startet am 14.06.2015 und bietet Strecken mit fünf und acht Kil ...

In Frankfurt ist die Mode los - Drei Tops

24.04.2015 | 08:33 Uhr | Mode
In Frankfurt ist die Mode los  - Drei Tops
In Frankfurt ist die Mode los  - Drei Tops
In Frankfurt ist die Mode los  - Drei Tops
Ob es am Frühling liegt, weiß ich nicht. Allerdings ist die Modeszene in Frankfurt wie Liebhaberinnen schon lange wissen kräftig am Wachsen: ob es um Einkaufsmöglichkeiten geht, kreative Geschäfte oder Modemacher. In unserer Stadt am Main ist etwas los. Zeit also für einen aktuellen Überblick: Am vergangenen Samstag lud Sabine Schmitt, Ladeninhaberin von „apfelgrün Zum Anziehen“ ins Logenhaus: Fünf internationale Designerinnen, darunter die Frankfurterin Marianna Déri, zeigten totschicke und tragbare Kollektionen für erwachsenen Frauen. Von eleganter Businessmode über edgy Ensembles und feminine Wickelkleidern reichten die gezeigten Kollektionen, die dem zahlreich ...

Bauhaus-Pavillon im Grünen: Frankfurts stylishe Parkcafés

17.04.2015 | 07:40 Uhr | Frankfurt
Bauhaus-Pavillon im Grünen: Frankfurts stylishe Parkcafés
Bauhaus-Pavillon im Grünen: Frankfurts stylishe Parkcafés
Bauhaus-Pavillon im Grünen: Frankfurts stylishe Parkcafés
Endlich wieder draußen sitzen! Die Sonne wärmt, die wintergeplagte Haut verlangt nach Licht, und uns gelüstet es nach süßem Nichtstun, da ist das nächste Stadtcafé nicht weit. Doch das ist noch steigerungsfähig! Durch die einfache Formel: Café plus Grünanlage. Anders als am Straßenrand ist das Genießen im Park wie ein kleiner Urlaub im Alltag. Kein Haus wirft Schatten, stattdessen herrscht Licht auf weiter Flur. Auf der wilden Wiese summen die Hummeln umher, während wir auf warmen Apfelstrudel mit Vanilleeis und den größten Milchkaffee warten, den das schmucke Häuschen im Grüneburgpark zu bieten hat. Der Pavillon findet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum kore ...

Hessendöner im charmanten Brückenviertel – vom Getränkehof zum Hippstertreff

10.04.2015 | 08:59 Uhr | Genuss
Hessendöner im charmanten Brückenviertel – vom Getränkehof zum Hippstertreff
Hessendöner im charmanten Brückenviertel – vom Getränkehof zum Hippstertreff
Hessendöner im charmanten Brückenviertel – vom Getränkehof zum Hippstertreff
Ein grünes Töfftöff markiert den Eingang zum Hinterhof und empfängt den hungrigen Besucher mit Ambiente. Auf dem vorgelagerten Parkplatz reihen sich keine blassen Buden aneinander, sondern graffitibemalte  Laster. Keine Frage: mit dem „Markt im Hof“, der sich in der Wallstraße eingerichtet hat, weht durch Sachsenhausen ein Hauch New Yorker „Meatpacking District“: kein Verbrauchermarkt, sondern ein Sammelplatz für Genuss und angesagte Lifestyleattitude.  Auch in Los Angeles gehört das Essen von mobilen Küchen schon lange zum Straßenbild. Seit vergangenem Jahr stehen die leckeren Lastern hier nun Stoßstange an Stoßstange: wer einen prankengroßen Burger von Bully ...

Geheimes Frankfurt: An Ostern 10 versteckte Orte entdecken

03.04.2015 | 20:43 Uhr | Frankfurt
Geheimes Frankfurt: An Ostern 10 versteckte Orte entdecken
Geheimes Frankfurt: An Ostern 10 versteckte Orte entdecken
Geheimes Frankfurt: An Ostern 10 versteckte Orte entdecken
„Wer suchet, der findet“ heißt es zum Osterfest vor allem für die lieben Kleinen. Doch auch Erwachsene müssen nicht leer ausgehen, finden sich nämlich in Frankfurt zahlreiche versteckte Orte, die eine Entdeckung Wert sind: ob es um geheime Gärten in den Wallanlagen geht oder um das kleinste Off-Broadway Theater Frankfurts. Das suchen lohnt sich: In den Wallanlagen, die den ehemaligen Wassergraben um das mittelalterliche Frankfurt bildeten, verbirgt sich im Abschnitt „Eschenheimer Anlage“ ein Tiefgarten:  Über vier Ebenen verschachtelt angelegt und völlig unbehelligt vom Großkino gegenüber oder dem angrenzenden Hauptverkehr.  Die Wallanlagen bieten derart viel, ...

Wo Frankfurt am Lustigsten ist

27.03.2015 | 17:12 Uhr | Frankfurt
Wo Frankfurt am Lustigsten ist
Wo Frankfurt am Lustigsten ist
Wo Frankfurt am Lustigsten ist
Draußen strahlt inzwischen endlich mal wieder die Sonne vom Himmel, das innere Radar stellt sich schon auf Frühling ein, und dann ist der Himmel am nächsten Morgen wieder Wolkenverhangen. Dabei hebt so ein bißchen Wärme und Sonnenschein die Laune so sehr, die Sehnsucht, endlich die Winterklamotten wegzupacken, die Sommerreifen wechseln zu lassen steigt. Aber es gibt Hoffnung! Zwar verfüge ich über keinen geheimen Quellen beim Offenbacher Wetterdienst, doch Frankfurt bietet einiges, was uns zum Lachen bringt und damit Laune sowie Lebenslust steigert. Welche Stadt hat schon ein eigenes Museum, dass sich dem Humor und der Satire widmet? Welche Stadt beherbergt Unmengen an Satir ...

Wo gibt es die schicksten und hippsten Schnellimbisse? 3 Favoriten

20.03.2015 | 11:27 Uhr | Genuss
Wo gibt es die schicksten und hippsten Schnellimbisse? 3 Favoriten
Wo gibt es die schicksten und hippsten Schnellimbisse? 3 Favoriten
Wo gibt es die schicksten und hippsten Schnellimbisse? 3 Favoriten
Das habe ich mich immer schon mal gefragt, wenn es nach Feierabend mal wieder schneller gehen muss beim Abendessen. Zu einem Hamburgerbrater kann ja jeder gehen. Mache ich auch dann und wann. Nur lassen sich die Gastronomen von Heute wirklich Tolles: Fündig wurde ich im Bahnhofsviertel. Die Betreiber eröffnet dort ihr Restaurant "Maxie Eisen", das nach einem New Yorker Mafiso benannt ist, weil das Flair im Viertel sie an die Stadt am Hudson erinnerte. Was das Tolle und NewYork-typische auf der Karte ist? Das Pastrami Sandwich. Alle Veganer halten sich jetzt bitte freundlicherweise die Ohren zu, zum Salat kommen wir später noch! Pastrami (Aufschnitt) hatten - wie kann es anders ...

Oh là là là – Top 5 für französisches Flair in Frankfurt

13.03.2015 | 11:11 Uhr | Frankfurt
Oh là là là – Top 5 für französisches Flair in Frankfurt
Oh là là là – Top 5 für französisches Flair in Frankfurt
Oh là là là – Top 5 für französisches Flair in Frankfurt
„Soviel Paris war noch nie“ – in Frankfurt wohlgemerkt! Gesagt vom Kurator der Monet-Ausstellung bei der Eröffnung im Städel am vergangenen Dienstag. Da war ich doch gleich noch wacher! Klar, wer freut sich nicht auf die Werkschau der Impressionisten? Aber dass wir pünktlich zum Frühlingserwachen auch noch ordentlich oh là là là serviert bekommen, macht doch neugierig. Also habe ich mich mal auf Spurensuche begeben nach französischen Anlaufpunkten zu Kultur, Sprache, Duft und Genuss. (Übrigens kurzer Rückgriff auf 2014-> Frankfurt und Frankreich – viele Berührungspunkte, nun auch verstärkt wieder in der Mode: so übernahm im vergangenen Jahr die Generalkonsulin ...

Durch Frankfurt flanieren und Englisch entspannt auffrischen

06.03.2015 | 10:32 Uhr | Shopping
Durch Frankfurt flanieren und Englisch entspannt auffrischen
Durch Frankfurt flanieren und Englisch entspannt auffrischen
Wo gibt es nur diesen schicken Mantel und wie heißt die coole Fellmütze bloß auf Englisch? Dass Frankfurt eine internationale Stadt mit Menschen aus aller Welt ist, von denen unglaublich viele vor allem Englisch reden – das ist eine Binsenweisheit. Keine Binsenweisheit, sondern sehr nützlich ist, als Neuankömmling in der Stadt versiert Small Talk betreiben zu können – gerade mit anderen Kolleginnen lässt es sich fabelhaft über Mode plaudern so die eigenen Kenntnisse dafür reichen. So könnten sich erfolgreich privat und professionell  neue Bekanntschaften schließen lassen. Auch freut sich die eine oder andere sicher über spannende Ausflugtipps oder Anekdoten aus de ...

Hier gibt’s „Saures“ – die geliebten Wasserhäuschen können auch cool.

27.02.2015 | 10:24 Uhr | Frankfurt
Hier gibt’s 'Saures' – die geliebten Wasserhäuschen können auch cool.
Hier gibt’s 'Saures' – die geliebten Wasserhäuschen können auch cool.
Hier gibt’s 'Saures' – die geliebten Wasserhäuschen können auch cool.
Schwarze Fliesen, glänzende Kaffeemaschine, Felldecken über den buntbemalten Holzbänken – das Ambiente in dem kleinen Lokal im Westend strahlt eine gelungene Mischung aus karibischer Entspanntheit und hipper Lässigkeit aus. Drei runde Tischen passen gerade mal hinein, Bar und Küche füllen den Rest des Raumes aus, an dessen Dasein als Wasserhäuschen nur noch wenig erinnert. Das „Rootzs“ am Mitscherlich-Platz im Westen eröffnete Ende September letzten Jahres und signalisiert eine Tendenz, die einige Wasserhäuschen zu durchlaufen scheinen – neben dem üblichen Anlaufpunkt für Mittagsbiertrinker, Zeitschriften- und saure Süßigkeiten-Käufer, etablieren sich nicht n ...

And the Oscar Goes to – Wait for it ! - Frankfurt

20.02.2015 | 09:29 Uhr | Frankfurt
And the Oscar Goes to – Wait for it ! - Frankfurt
And the Oscar Goes to – Wait for it ! - Frankfurt
And the Oscar Goes to – Wait for it ! - Frankfurt
Neidisch nach Hollywood schielen, während wir hier höchstens seufzen und die Finanzen feiern? Nichts da. Denn was haben die Diskothek Velvet, ein verlassenes Bürogebäude in Niederrad und eine alte Villa in Bad Homburg gemein? Alles Drehorte aus der Region. Im Velvet drehte die ARD ihren Mittwochsfilm „Sprinter - Haltlos in die Nacht“ mit Claudia Michelsen und ich durfte als Komparsin dabei sein. Der Einsatz bescherte mir in der Drehpause sogar einen „Katja Suding Moment“ (siehe Foto). In Niederrad dreht der HR seinen Tatort und erschuf in dem Gebäude das Innere des Polizeipräsidiums (Foto) und auch die historische Villa im Hochtaunus nutzte die ARD für einen Film mit ...

Funkytown: Fünf Ideen zur Fassenacht - von Sachsenhausen über Ostend bis ins Rotlichtviertel

13.02.2015 | 09:35 Uhr | Feiern
Funkytown: Fünf Ideen zur Fassenacht - von Sachsenhausen über Ostend bis ins Rotlichtviertel
Funkytown: Fünf Ideen zur Fassenacht - von Sachsenhausen über Ostend bis ins Rotlichtviertel
Funkytown: Fünf Ideen zur Fassenacht - von Sachsenhausen über Ostend bis ins Rotlichtviertel
Meine Singlefreundin Beate freut sich schon seit Wochen auf Fasching, das Kostüm ist selbstverständlich selbst genäht und die Karten sind gebucht. Schließlich will sie als „ton ton“, das war Johnny Depp im Film „Lone Ranger“, nicht auf der Straße feiern. In ihrem Leben geht es generalstabsmäßig zu, nichts bleibt da dem Zufall überlassen, alles ist ordentlich organisiert. Beneidenswert finde ich das. Denn wer noch keine Karten für eine der beliebtesten Frankfurter Faschingsfeiern ergattert hat, muss vermutlich auf die Abendkasse hoffen: der Nachtclub „Pik Dame“ in Sachsenhausen lässt die große „Faschingssause“ steigen und viele wollen offenbar dabei sein. ...

Vintage Shoppen – was ist das denn?

06.02.2015 | 09:38 Uhr | Shopping
Vintage Shoppen – was ist das denn?
Vintage Shoppen – was ist das denn?
Kein Magazin, keine Zeitung, selten ein Modeblog auf dem nicht früher oder später das Zauberwort vom „Vintage“ Stil fällt. Doch was ist das eigentlich und war da nicht mal was mit „Second Hand“? Über die Definition lässt sich vermutlich streiten, aber aus zweiter Hand, damit gebraucht oder schon getragen ist die Kleidung allemal. Vermutlich klingt das V-Wort einfach moderner, hipper. Wobei ich damit auch hübschere Anziehsachen verbinde. Das muss aber nicht sein. Doch nicht nur der Stil, sondern auch Geldbeutel und Gewissen lassen sich mit Vintage shoppen schonen. Ich bin ja eher von der praktischen Sorte und mir kommt die Idee entgegen, etwas Frisches im Topzustand z ...

Kunst und Karneval

30.01.2015 | 11:25 Uhr | Freizeit
Kunst und Karneval
Kunst und Karneval
Kunst und Karneval
Die Narren sind los und zwar ja seit dem 11. November, 11.11. Uhr. Doch der Aschermittwoch rückt näher, und bevor am 18. Februar alles vorbei ist, wollen die „Tollen“ erst richtig in Fahrt kommen. Als Norddeutsche beschränkt sich meine Feiererfahrung auf die Grundschule, wo ich eher als Althippie mit zerschnittener Jeans und Stirnband auftauchte, denn mit crazy Kostüm. Hüpfte auch kein Frosch weit und breit herum. Zu einer Verkleidung hat es nur einmal - als Müllsack - gereicht. Der Aufwand bestand darin, blaues Plastik zu finden. Soll sagen, das Närrische ist mir nicht in die Wiege gelegt. Die Frankfurter Art des Karnevals gefällt mir daher sehr gut. Denn obwohl Ihre T ...

Fit zum Frohsinn

23.01.2015 | 10:07 Uhr | Fitness
Fit zum Frohsinn
Fit zum Frohsinn
Fit zum Frohsinn
Ob es froh zu sein, wenig Bedarf, weiß ich nicht. Was ich aber sagen kann ist, das jeder Besuch im Fitnessstudio und jede Yogasitzung Unmengen an Frohsinn bei mir produziert. Nun ist das Wissen darüber ja nur eine Seite der Medaille, die andere hört wahlweise auf so liebevolle Namen wie „innerer Schweinehund“ oder „gute Vorsätze“ und „kuschelige Couch“. Um öfter den Weg Richtung Sportstudio einzuschlagen, habe ich irgend wann angefangen, mich mit anderen (Freundin, Kollegen, Partner) zu einem festen Termin zu verabreden. Ganz schamlos übe ich damit Druck auf mich aus, alles zu meinem eigenen Besten, wegen – siehe oben! Zweite Strategie: das Studio liegt genau um ...

Fünf Funde für einen famosen Januar: Hummer, Hotel und Humor

16.01.2015 | 08:15 Uhr | Frankfurt
Fünf Funde für einen famosen Januar: Hummer, Hotel und Humor
Fünf Funde für einen famosen Januar: Hummer, Hotel und Humor
Fünf Funde für einen famosen Januar: Hummer, Hotel und Humor
Der Weihnachtsbaum ist abgeschmückt, die Präsente umgetauscht , der Sekt im Altglas und die Knaller verpufft. Alle Jahre wieder jährt sich der Januar und will gestaltet sein. Doch oft ist der Ideenpool im Dezember so geplündert, dass nun so gar keine Vorstellungskraft für mögliche Freizeitgestaltung übrig ist. Und zu all dem ist das Wetter nicht auf unserer Seite. Wer da kein bewährter Skat- oder Uno-Spieler ist so wie ich, braucht unbedingt ein paar Inspirationen wie diese: Lachen mit Satire live – Urban Priol, bekannt aus der ZDF-Serie „Neues aus der Anstalt“ geht mit einem neuen Programm auf Tour. Der Satiriker aus dem etwa 30 Minuten von Frankfurt entfernten  A ...

Ein Stadtgefühl: bunt und liberal

09.01.2015 | 08:04 Uhr | Frankfurt
Ein Stadtgefühl: bunt und liberal
Ein Stadtgefühl: bunt und liberal
Ein Stadtgefühl: bunt und liberal
Geplant war, den zweiten Post des Jahres 2015 als Fitness Parcours zu gestalten. Der folgt nun nächste Woche. Denn wie so oft kommt es erstens anders, zweitens als man denkt und so hat mich der Tod der französischen Pressekollegen der Satirezeitschrift Charlie Hebdo zu diesem Post über Frankfurt und seinen freien Geist angeregt: denn Frankfurt ist nicht nur Bankfurt. Eine Handels-und Messestadt mit Spuren bis ins Mittelalter. Klar. Mit engen Beziehungen nach Amsterdam. Mit einem selbstbewussten Bürgertum, deren Mitglieder sich bis heute überall wiederfinden – Bethmann Park, Holzhausen-Viertel, Villa Emma Metzler  oder Rothschildallee und Bolongaropalast, um nur eine Auswah ...

Wintertour de Taunus

02.01.2015 | 08:41 Uhr | Freizeit
Wintertour de Taunus
Wintertour de Taunus
Wintertour de Taunus
Ein frohes Neues Jahr, viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit. Ich hoffe, Sie sind gut hinüber gerutscht! Allmählich werden die Reste der Silvesternacht zusammengekehrt und wer noch frei hat, bummelt sich vielleicht so in die ersten Tag von 2015 in unserer Mainstadt, an der mir ja besonders gefällt, dass sie nicht nur verkehrsgünstig mitten in die Republik gepflanzt ist, sondern auch noch direkt an den Taunus grenzt. Eines der vielen beliebten Wander-und Rodelgebiete in der unmittelbaren Umgebung, ohne viel Aufwand und lange Anfahrt bequem mit dem Auto oder ÖPNV zu erreichen. Wer also die nächsten Tage zum Entspannen in der Natur noch nutzen will: nichts wie hoch zum Feld ...

Der Silvesterknaller - Über den Dächern feiern

26.12.2014 | 07:39 Uhr | Feiern
Der Silvesterknaller - Über den Dächern feiern
Der Silvesterknaller - Über den Dächern feiern
Der Silvesterknaller - Über den Dächern feiern
Alle Jahre wieder beschert uns der Kalender ein Jahresende und so wie die Menschheit in Hunde- und Katzenliebhaber sich teilt, so verhält es sich auch mit dem letzten Tag des Dezembers: die einen fahren auf, was die Knallerindustrie hergibt, die anderen murmeln muffig etwas von „im Bett um 22 Uhr.“ Meine Haltung? Weder das eine, noch das andere. Eher ein dritter Weg, der dem Wunsch entspricht, einfach den Tag bzw. Abend möglichst schön zu verbringen. Ich liebe ja Traditionen und pflege gerade die Zweit „zwischen den Jahren“ mit Inbrunst. Selbst, als ich noch in einem Büro tätig war, war das Arbeiten entspannter und die Woche ist wie keine andere, eine Art „twilight z ...

Drei Frankfurter Schokoladenseiten - Kaffee trinken und Genussvolles entdecken

19.12.2014 | 06:51 Uhr | Genuss
Drei Frankfurter Schokoladenseiten  - Kaffee trinken und Genussvolles entdecken
Drei Frankfurter Schokoladenseiten  - Kaffee trinken und Genussvolles entdecken
Drei Frankfurter Schokoladenseiten  - Kaffee trinken und Genussvolles entdecken
Ob auf der Suche nach feinen, letzten Geschenken für Nachbarn, Bekannte und Freunde oder um mit der Freundin, am ersten freien Tag vor Weihnachten entspannt zu frühstücken: die leckeren Seiten unserer Stadt bieten für jeden Geschmack etwas. Eine französische Kollegin verteilte letzte Woche Schokolade mit grünem Pfeffer und schwärmte von Michis Schokoatelier im Nordend. In Nullkommanichts war alles vertilgt! Da ich am Wochenende mit zwei Freundinnen verabredet war, schaute ich auf dem Heimweg noch kurz im Schokoladen vorbei um zwei leckere Geschenke einzustecken:  es ist ein kleines, sympathisches Geschäft, das mit seinem mokkabraunen Fußboden zum Verweilen einlädt und m ...

Ein bißchen Wellness……

12.12.2014 | 07:55 Uhr | Wellness
Ein bißchen Wellness……
Ein bißchen Wellness……
Ein bißchen Wellness……
Puh! Und nochmal Puh! Der dritte Advent steht vor der Tür und ich habe gerade mal Geschenkpapier gekauft, Ideen immerhin auch. Doch die wollen auch umgesetzt und realisiert sein. Das Päckchen nach Japan für meine Freundin ist immer noch nicht geschnürt, geschweige denn zur Post transportiert. Oh - diesen Gedanken will ich gar nicht weiterverfolgen, wenn ich nur an die Schalterschlange denke….Tatsache ist aber, dass jedes Jahr dasselbe passiert: Ich wünsche mir eine entspannte Vorweihnachtszeit und heraus kommt der gefühlt stressigste Monat überhaupt. Da wird eine Kollegin krank  und ich muss einspringen, hier wird ein Projekttermin verkürzt , da schneit ein interessantes ...

Modefieber in Frankfurt – Stilblüten Festival für Mode und Design

05.12.2014 | 06:57 Uhr | Mode
Modefieber in Frankfurt – Stilblüten Festival für Mode und Design
Modefieber in Frankfurt – Stilblüten Festival für Mode und Design
Okay, dass erste Kerzlein am Adventskranz ist angezündet, leuchtet heimelig jeden Abend vor sich hin und wärmt einem das Herz. Allmählich stapeln sich die Geschenke zu Hause, die noch einzupacken sind und die nächste Weihnachtsmarktverabredung wartet schon. Alles gut und schön! Doch an diesem Wochenende lockt ein Termin in der Stadt, den sich kein modeinteressierter Mensch entgehen lassen kann: bereits zum neunten Mal  veranstalten die Stilblüten ihr Festival für Mode- und Design in der Mercedes-Benz Fahrzeughalle auf der Hanauer Landstraße und machen Frankfurt damit zum Modemekka. Neben den lokalen Modemachern wie „Coco Lores“, dem Label für feminine und elegante B ...

Drei feine Geschenke

28.11.2014 | 07:57 Uhr | Weihnachten
Drei feine Geschenke
Drei feine Geschenke
Alle Jahre wieder….beginnt die Grübelzeit um die Geschenke. Originell soll es sein, dem anderen die größtmögliche Freude bereiten und ihm oder ihr Wertschätzung vermitteln.  Und all die fabelhaften Ideen, die mir im Laufe des Jahres begegnet sind, nun da es drauf ankommt –schwupps- gelöscht . Nicht zu klein oder zu protzig, damit es leicht und nicht zu  krampfig  rüberkommt.  Puh, spätestens jetzt fällt mir normalerweise gar nichts mehr ein. Doch diesmal war ich so schlau und habe mir notiert, was Freundinnen nebenbei so erwähnt haben, welche Läden sie mögen, wo sie gern Kleinigkeiten kaufen:  Heute habe ich die drei beliebtesten Geschenkideen hier mal aufgesch ...

Der Baum ist los.

21.11.2014 | 01:28 Uhr | Weihnachten
Der Baum ist los.
Der Baum ist los.
Dass früher mehr Lametta war, wissen wir spätestens seit Loriot. Doch sobald in Frankfurt der Weihnachtsbaum auf dem Römer hochgezogen ist, beginnt das immerwährende Klagen:  zu lang ist er oder zu dünn. Dann mal wieder zu dick und richtig was her macht der Leidgeprüfte eigentlich nie. Da sind sich die Einwohner einig. Das Weihnachtsbaum-beklagen hat in Frankfurt Tradition - wie ich in meinen ersten Jahren als Zugezogene verstand und danach immer als besonders eigenartigen Ausdruck  von Stolz auf die einheimische, zauberhafte Weihnachtskulisse gedeutet habe. Am nächsten Mittwoch eröffnet der Weihnachtsmarkt, die 110 Jahre Jahre alte Fichte trohnt seit zwei Wochen über a ...

Noch fünf fabelhafte Dinge für den November

13.11.2014 | 14:00 Uhr | Mode
Noch fünf fabelhafte Dinge für den November
Noch fünf fabelhafte Dinge für den November
Ja, es ist wahr, der November hat in den ersten zwei Wochen seinem trüben Ruf alle Ehre gemacht. Aber zur Monatsmitte lockt Frankfurt mit Aktivitäten, die einfach nur gute Laune machen können: 1. Was lieben Frankfurter mehr als ihren Main? Die Skyline, nicht wahr? Das scheint sich auch mein Lieblingsmuseum, das DAM (Deutsche Architekturmuseum) gedacht zu haben, eröffnete doch gerade die vielversprechend klingende Ausstellung „HIMMELSTÜRMEND Hochhausstadt Frankfurt 8. November 2014 – 19. April 2015". Wie und warum wuchs Frankfurt in den Himmel? Dieser Frage stellt sich die Ausstellung und bietet einen Überblick zur Hochhausgeschichte der Stadt: Vom Wiederaufbau nach 1945 ...

Tipps von MYCITYSECRET

leonid matthias

leonid matthias

MYCITYSECRET leonid matthias ist das junge und innovative Designerlabel mit eigenem gleichnamigen fashion concept store im beliebten Modeviertel Sachsenhausen. Als..

leonid matthias.

Villan Care & Glattart

Villan Care & Glattart

MYCITYSECRET Hochwertige Schönheitspflege von Kopf bis Fuß. Von Kurzterminen bis zu Intensivbehandlungen bieten wir für jeden Zeitanspruch die passende Behandlung...

Villan Care & Glattart.

FACE

FACE

MYCITYSECRET Für ein modisches „Facelift“ bietet FACE am Börsenplatz genau das Richtige - von rockigen bis extravaganten Designerstücken für die Frau.

FACE.

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.