Frankfurter Johannislauch

Teilen:

Mit diesem sehr einfachen Rezept wurde früher das Namensfest des heiligen Johannes (am 24. Juni) gefeiert. Mittlerweile aber kann diese kleine Köstlichkeit das ganze Jahr über verzehrt werden. Alles was Sie dazu benötigen ist:

Zutaten

· 1 kg Lauchzwiebeln (Johannislauch)

· 1/2 Liter klare Fleischbrühe

· 2 EL Öl

· 1 TL Essig

· 100 Gramm Dörrfleisch

Zubereitung:

Bringen Sie die Fleischbrühe zum kochen. Währenddessen die Lauchzwiebeln putzen und waschen und dann für fünf Minuten in die Brühe legen. Schneiden Sie nun das Dörrfleisch in kleine Würfel und braten diese in dem Öl an. Schmecken Sie diese dann mit einem Teelöffel Essig ab und geben Sie das Ganze dann über die Lauchzwiebeln. Und schon ist dieses Gericht zum Verzehr fertig!

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.