Dieses Exemplar kaufen

Polizei Frankfurt am Main Societäts Verlag

Polizei Frankfurt am Main

von: Jörg Lang und Frank B. Metzner

erschienen: Societäts Verlag

am 25.01.2012

www.societaets-verlag.de

Teilen:
Amazon Link : Polizei Frankfurt am Main

Die Polizei, Dein Freund und Helfer! Das ist für Viele eine Selbstverständlichkeit. Gut, es wird auch gerne auf die Polizei geschimpft, etwa, wenn einmal gegen Demonstranten vorgegangen wird oder wenn man bei Verkehrswidrigkeiten erwischt wird. Doch in erster Linie überwiegt die Dankbarkeit – oder so sollte es zumindest sein – wenn die Polizei anrückt, um bei Einbrüchen, Unfällen, Streitigkeiten, bei kleineren oder größeren Verbrechen zu helfen. Doch wie funktioniert eigentlich so ein Polizeiapparat in einer Großstadt wie Frankfurt am Main? Was passiert, wenn die Beamten wieder abrücken und für sie die eigentliche Arbeit erst beginnt. Die beiden Polizisten Jörg Lang und Frank B. Metzner geben auf diese und andere Fragen jetzt in ihrem Buch "Polizei Frankfurt am Main" auf unterhaltsame, interessante, spannende und bisweilen auch überraschende Art Antwort.

Das bewerkstelligen die Autoren auf vielseitige Art. Zum einen führen sie den Leser durch die Geschichte der Polizei in Frankfurt, von ihren Anfängen bis in die Gegenwart. Anhand ausgewählter Fallbeispiele wird nicht nur deutlich, wie sich die Art der Verbrechen, sondern auch die Ermittlungsmethoden im Laufe der Zeit verändert haben. Natürlich sind in diesem Zusammenhang auch das alte und das neue Polizeipräsidium Thema des Buches, wobei auch hier gut veranschaulicht wird, wie wichtig es für eine Institution wie die Polizei ist, mit der Zeit zu gehen und Stillstand zu vermeiden. Nur so können Hilfe und Verbrechensbekämpfung gewährleistet werden.

Zum anderen stellen Lang und Metzner aber auch die verschiedenen Abteilungen innerhalb des Polizeiapparates vor. Hier wird offenbart, wie viele Zahnräder ineinander greifen und funktionieren müssen, damit die Arbeit der Polizei funktionieren kann. Da die Meisten nur die Beamten, die Tag für Tag auf Streife unterwegs sind, mit Polizeiarbeit in Verbindung bringen, ist dieser Teil des Buches ganz besonders interessant. Abschließend wird dem Leser auch noch ein kurzer Blick in das Kriminalmuseum gewährt, dessen Besuch nach der Lektüre dieses Buches ganz besonders interessant sein dürfte.

Ob Demonstrationen, Bombenanschläge, Mord oder Handtaschenraub, ob zu Fuß, auf dem Fahrrad, im Streifenwagen, hoch zu Ross oder im Polizeihubschrauber, ob auf den Straßen Frankfurts oder im Labor, die Arbeit der Polizei ist doch vielseitiger und komplexer, als man auf den ersten Blick glauben mag. Und genau aus diesem Grund ist "Polizei Frankfurt am Main" auch ein wirklich informatives, unterhaltsames und aufschlussreiches Buch, dessen Informationsgehalt noch durch eine beiliegende CD-Rom mit etwa 500 Bildern intensiviert wird. Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.