Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Januar 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Ab ins Gallus: Biokaffee und Biergespräche

01.07.2016 | 08:23 Uhr | Frankfurt
Ab ins Gallus: Biokaffee und Biergespräche
Ab ins Gallus: Biokaffee und Biergespräche
Ab ins Gallus: Biokaffee und Biergespräche

In unserer Sommerreihe - jawohl, es ist Sommer :-) - flanieren wir heute mal in ganz raue Gefilde, die neuerdings alle in Frankfurt ganz wuschig machen. Vom Wuschigfaktor ist ja ganz klar auch das Imori befallen und eröffnet als bald eine Filiale im: Gallus Viertel.

Denn alles was hip ist, ganz vorn dabei sein will, zieht dorthin oder eröffnet sein Lokal. Gallus-Viertel? Noch nie davon gehört als Zugezogener? Jeder, der schon mal am Hauptbahnhof war, kommt nicht daran vorbei. Oder ist schon mitten drin. Hauptschlagader des Viertels ist die Mainzer Landstraße. Seit einiger Zeit beginnt die Aufwertung des Viertels, das Skyline Plaza ist sowas wie die Zeil abseits der Innenstadt. Und auch, wenn das Einkaufszentrum so seine Startschwierigkeiten – selbst verschuldet, wenn ihr mich fragt - aufzuweisen hat, so bietet es doch alles kompakt, was auch die Zeil hat.

Die Europaallee hat auch schon ihren Namen weg und wird im Volksmund bereits „Karl-Marx-Allee“ genannt. Wenn das die F.A.Z. wüsste, die um die Ecke seit Jahrzehnten von der Hellerhofstraße aus die Republik beobachtet.  

· Im Café Basaglia, Mainzer Landstraße 233, lassen sich möglicherweise Journalistengespräche belauschen oder auch nur gute Kaffees genießen. Auf jeden Fall ist das Basaglia nach eigenen Angaben, Frankfurts einzige Bio-basierte Rösterei. Wenn das kein Knüller ist!

· Schönhäuser an der Frankenallee, benannt „natürlich“ nach der Schönhäuser Allee am Prenzlauer Berg in Berlin. Gut, dass übersehen wir mal großzügig und erfreuen uns stattdessen an der schönen Außenterrasse sowie dem vielseitigen Angebot aus Kaffee, Kuchen und Feierabendgetränken.

·  Wer „Beste Freunde“ sucht, wird vielleicht im gleichnamigen Restaurant in der Kriegkstraße 50, Ecke Frankenallee fündig. Lucia und Sarah backen selbst, suchen Zutaten aus der Region und locken auch mit regelmäßigen Veranstaltungen wie Kochkursen, #bestenachbarn genannt.

·  Zu guter Letzt auf in die „Gute Stute“ für Erdnussflips und ein Pils: Die Betreiber finden, dass es erstrebenswert sei, einen komfortablen Platz an der Theke zu ergattern ist –„ schon alleine um festzustellen, dass halb voll und halb leer hier gar nicht relevant ist.“ Ich persönlich fand ja schon immer, wer gut schreiben kann, kann nicht so verkehrt sein und daher lohnt sich ein Besuch in der selbsternannten Kiezkneipe alle mal.

Charmant shoppen im mittleren Nordend
Der 8-Tage-Notfall-Plan nach der EM

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.