Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Januar 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Fünf gute Gründe, um genau jetzt Blumen zu verschenken

06.05.2016 | 08:37 Uhr | Frankfurt
Fünf gute Gründe, um genau jetzt Blumen zu verschenken
Fünf gute Gründe, um genau jetzt Blumen zu verschenken
Fünf gute Gründe, um genau jetzt Blumen zu verschenken

Den Slogan "Lasst Blumen sprechen" kennen vermutlich viele. Vermutlich sogar so gut, dass wir nur noch genervt mit den Augen rollen. Doch Stopp! Gaaaaaanz falsch. Nicht nur wegen der Frühlingsgefühle, die die Sonne auslöst, bin ich heute mal blumig unterwegs. Auch die Herren der Schöpfung sind am allerherzlichsten eingeladen, bei diesem Powerthema gespannt mitzulesen: wer hat den durchschlagendsten Erfolg beim Verschenken, findet am schnellsten den schönsten Laden, na? Genau! Blumen sind ein Kraftpaket: denn es gilt ja im übertragenen Sinne "Happy wife, happy life". Ich hoffe, mit diesen sachdienlichen Hinweisen alle zum Weiterlesen motiviert zu haben, so dass wir nun zum Wesentlichen kommen:

Niemand muss heutzutage noch wie ein Burgfräulein sein Haar herunterlassen, und auf Blumengeschenke hoffen. Selbst ist die Frau (oder einfach der Mensch). Und Frankfurt hat einiges zu bieten, neben den Tulpen im Supermarkt, die zweifelsohne ihren Charme haben können.

Apropos Tulpe: hier können wir wieder den Holländern die Schuld geben und ihren Zwiebeln. Ich bin mal „Auf Hollands Spuren in Frankfurt“ durch die Stadt spaziert und erfuhr dabei die spannendsten Fakten. Vor allem die Sache mit der Zwiebel ging mir nicht mehr aus dem Kopf: dass in Frankfurt im 17. Jahrhundert Zwiebeln an der Börse gehandelt wurden für einen horrenden Preis. Die berühmte Tochter Frankfurts, Maria Sybilla Merian, malte bevorzugt die Blumenstars der damaligen Zeit: Tulpen. Gelernt hatte sie bei ihrem Stiefvater, Jacob Marrell, DEM Tulpenmaler schlechthin. Clever wie er war, verkaufte er –Blumen. Um die Zwiebel an den Käufer zu bringen, pinselte er eifrig Tulpen für die Verkaufskataloge.

Was heißen soll, es muss gar nicht immer ein bombastischer Prachtstrauß sein, eine kleine Geste wirkt wirklich Wunder. Für sich selbst oder einen anderen! Übrigens: Muttertag oder Hochzeit geht natürlich auch :-)

Und nun sind wir auch schon bei den fünf guten Gründen angelangt:

·        Macht Freude

·        Wer bereitet anderen nicht gern eine Freude?

·        Kleine Geste, riesige Wirkung

·        Blumengestecke sind mittlerweile fast Kunst

·        Kitsch ist cool

Weil Frankfurt so viele schöne Blumenläden hat, sind hier meine drei liebsten:

Blütentraum, Berger Straße 69

La Vie en Fleur, Glauburgstraße 20

Alice im Blumenland, Mainzer Landstraße 176

Wer verschenkt gerne Blumen oder nicht? Und welche Läden könnt ihr empfehlen?

Wir fliegen in den Mai: der ideale Ausflugstipp für alle
Immer Sommer in der Stadt – das Merian Heft im 7-Fakten Ch ..

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.