Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Mai 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3

Haus am Dom lädt zum Sommerkino auf dem Dach

20.07.2017 | 21:50 Uhr | Kultur
Haus am Dom lädt zum Sommerkino auf dem Dach

Kino über den Dächern der Stadt: Das gibt es auch in diesem Jahr wieder auf der Dachterrasse des Haus am Dom. Vom 21. Juli bis zum 13. August können die Zuschauer direkt am Kaiserdom nicht nur besondere Filme unter freiem Himmel auf der Leinwand sehen, sondern zugleich den spektakulären Blick auf die Frankfurter Hochhauskulisse und die Fortschritte der fast abgeschlossenen Altstadtbebauung genießen. Doch die tolle Aussicht alleine macht das Sommerkino auf dem Dach noch nicht zu einem besonderen Erlebnis. Dafür sorgen auch die acht Filme, die für dieses Jahr ausgewählt wurden.

Drei Wochen lang werden täglich um 20.30 Uhr aktuelle Spielfilme und Dokumentationen gezeigt. Den Auftakt macht die französische Komödie „Frühstück bei Monsieur Henri“. Gezeigt werden auch der hochgelobte Film „Vor der Morgenröte“ von Maria Schrader, der Episoden aus dem Leben des Dichters Stefan Zweig im Exil zeigt, der mitreißende Debutfilm „Mustang“ von Deniz Gamze Ergüven über fünf Schwestern in der anatolischen Provinz, die Tragikomödie „Paterson“ von Jim Jarmusch und Ken Loachs Sozialdrama „Ich, Daniel Blake“. Von der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung erzählt die Doku-Collage „I am not your negro“, über die Selbstreflexionen des Kommunikationsdesigners Stefan Sagmeister berichtet „The happy film“ und über Antworten auf den globalen ökologischen Kollaps „Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen“.  

Alle Filme werden an jeweils drei Abenden gezeigt. Sollte Euch mal ein Termin nicht passen, gibt es noch zwei weitere Möglichkeiten, Euren Favoriten – oder auch alle acht Filme – anzusehen. Und wenn das Wetter mal nicht mitspielt, müsst Ihr zwar auf die tolle Aussicht, nicht aber auf den Film verzichten. Denn dann finden die Filmabende im Großen Saal statt. Der Eintritt kostet 11 Euro, ermäßigt, 9 Euro, die Dreierkarte gibt es für 27 Euro. Der Vorverkauf findet im Haus am Dom, Domplatz 3, täglich von 9-18 Uhr statt, oder online unter www.hausamdom-frankfurt.de. Eine telefonische Kartenreservierung ist nicht möglich.

Tickets könnt Ihr HIER online kaufen 

Das Programm:

21.07./29.07./06.08.
Frühstück bei Monsieur Henri

22.07./30.07/07.08.
Vor der Morgenröte

23.07./31.07./08.08.
I am Not Your Negro

24.07./01.08./09.08.
The Happy Film

25.07./02.08./10.08
Mustang

26.07./03.08./11.08.
Paterson

27.07./04.08./12.08.
Ich, Daniel Blake

28.07./05.08./13.08.
Tomorrow

Koreanischer Frauenchor singt für Wiederaufbau
Frankfurter Tourismuszahlen: Rekordergebnisse im Mai

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.