Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
April 2017
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Die Frankfurt-Tipp Autoren:

Sabina Brauner

Sabina Brauner lebt seit mehr als 15 Jahren im Rhein-Main Gebiet und davon die längste Zeit in ihrem Wunschstadtteil Bornheim „weil es Dorf, Stadt und Geselligkeit im lebenswertesten Sinn" für sie verbindet. Niemand flaniert mit so offenen Augen durch die Welt wie die gebürtige Niedersächsin, die ihre Mitmenschen am liebsten im Internet an ihren Entdeckungen teilhaben lässt. Die Amerikanistin und Politikwissenschaftlerin gründete 2007 den Blog „So nur in Frankfurt" und ist auch Frankfurts erste Über 40-Modebloggerin auf „Oceanblue Style". Hier schreibt sie vor allem über Lifestyle und Mode.

Inside Frankfurt Blog

Zwei sinnvolle und wunderbare Wochen – Frankfurt liest mal wieder

21.04.2017 | 08:17 Uhr | Frankfurt
Zwei sinnvolle und wunderbare Wochen – Frankfurt liest mal wieder
Zwei sinnvolle und wunderbare Wochen – Frankfurt liest mal wieder
Zwei sinnvolle und wunderbare Wochen – Frankfurt liest mal wieder
In einer Stadt wie Frankfurt ist immer etwas los, ist immer etwas zu entdecken. Doch dann gibt es diese kleinen, feinen, ganz besonderen Ereignisse, die das Leben hier so lebenswert machen. Was ist es für euch? Für mich gehört ganz sicher „Frankfurt liest ein Buch“ dazu. Vielleicht verdreht mancher jetzt die Augen; aber Moment. Es ist nicht so, wie ihr denkt! Sondern ganz anders. Was ist dran an der Geschichte? Wie das Prinzip des Lesens funktioniert, wer die Veranstaltung ins Leben gerufen hat, habe ich im vergangen Jahr schon beschrieben. (Link) Dieses Jahr steht das Buch eines bekannten Frankfurters, Herbert Heckmann, im Mittelpunkt. Er war unter ande ...

Ran an die Ostereier: mit Goethe, Osterfeuer und Teufelstouren

14.04.2017 | 08:20 Uhr | Frankfurt
Ran an die Ostereier: mit Goethe, Osterfeuer und Teufelstouren
Ran an die Ostereier: mit Goethe, Osterfeuer und Teufelstouren
Ran an die Ostereier: mit Goethe, Osterfeuer und Teufelstouren
Wie sieht das ideale Ostern aus? Familie treffen, freie Tage, Eier suchen, schönes Wetter? Ich erinnere mich noch daran, dass meine Eltern früher sogar manchmal an Ostern Schnee hatten. Kein Wunder, dass unser lieber Goethe im Osterspaziergang was „Vom Eise befreit sind Strom und Bäche“ dichtete.  Der Frühling macht unsere Welt vielversprechend Grün; neuer Frühling, neue Hoffnung, neues Glück. Denn der Winter hat sich verzogen. Nichts symbolisiert Aufbruch, Neubeginn und Frühling so sehr wie das älteste, christliche Fest – Ostern. Osterfeuer, Osterhasi sind beliebte Bräuche und stehen für Fruchtbarkeit un ...

Wohin mit dem Besuch? Die ultimative Tour durch Alt-Sachsenhausen

07.04.2017 | 08:51 Uhr | Frankfurt
Wohin mit dem Besuch? Die ultimative Tour durch Alt-Sachsenhausen
Wohin mit dem Besuch? Die ultimative Tour durch Alt-Sachsenhausen
Wohin mit dem Besuch? Die ultimative Tour durch Alt-Sachsenhausen
Am Wochenende bekomme ich Besuch. Meine kunstinteressierte Freundin Britta hat sich angekündigt. Ich freue mich schon auf das Wiedersehen, doch gleichzeitig für mir auch der Schreck in die Glieder: die Stadt kennt sie schon recht gut. Was kann ich ihr nur Neues zeigen, was auch ihren Interessen entgegenkommt, ein bisschen cool ist und wo doch Kaffee und Kuchen auch nicht weit weg. Kleine Hölle, mag so mancher bei Alt-Sachsenhausen denken und hat damit auch gar nicht so Unrecht. Immer noch gleicht das Viertel zwischen rund um drei Gassen: Klapper-, Große und kleine Ritter-  vor allem am Wochenende eher Ballermann mit seinen Junggesellenabschieden und gr&ou ...

Einer kichert immer – Neues vom Frankfurter GrünGürtel für Radler, Spaziergänger und Humoristen

31.03.2017 | 07:44 Uhr | Frankfurt
Einer kichert immer – Neues vom Frankfurter GrünGürtel für Radler, Spaziergänger und Humoristen
Einer kichert immer – Neues vom Frankfurter GrünGürtel für Radler, Spaziergänger und Humoristen
Einer kichert immer – Neues vom Frankfurter GrünGürtel für Radler, Spaziergänger und Humoristen
Alle Vögel sind endlich da und auch die Sonne hat begriffen, was wir von ihr erwarten. Hurra!  Gerade am vergangenen Wochenende dachte ich wieder, wie toll es doch ist, dass wir in Frankfurt von so viel Grün umgeben sind. Darüber hinaus hat die grüne Natur allerhand zu bieten, ob Radler, Spaziergänger und überhaupt für alle Leute mit Humor. Wer sich jetzt fragt, wie Natur und Humor zusammenpassen, der findet im Frankfurter Rundwanderweg „GrünGürtel“ genannt, beides en masse. Wer jetzt auch noch das „rare und scheue“ GrünGürtelTier, erfunden vom Frankfurter Dichter und Satiriker Robert Gernhardt, e ...

Kinder im Museum: Vier Ideen für die Osterferien und alle Tage

24.03.2017 | 08:56 Uhr | Freizeit
Kinder im Museum: Vier Ideen für die Osterferien und alle Tage
Kinder im Museum: Vier Ideen für die Osterferien und alle Tage
Kinder im Museum: Vier Ideen für die Osterferien und alle Tage
„Wie schmecken koschere Gummibärchen?“ Ablecken, abtauchen, anfassen, erfahren – wenn Kinder ins Museum gehen, dann sollen und wollen sie möglichst viel sinnlich erleben, sonst langweilen sie sich schnell. Daher muss ich heute unbedingt etwas mit euch teilen, was ich letzte Woche unglaublich Tolles in Frankfurt erlebt habe und von dem ich dachte, dass es möglichst kein Kind verpassen möge! Vor allem, weil doch auch gerade die Osterferien vor der Tür stehen. Denn unterirdische, dicke Mauern entdecken, die eigene Stadt puzzeln oder Geschichten mit Holzdrehscheiben erspielen – das geht nur im Jüdischen Museum. Dort, wo die Ruinen ...

Shoppen im Frühling: 5 Lieblingsläden

17.03.2017 | 08:08 Uhr | Shopping
Shoppen im Frühling: 5 Lieblingsläden
Shoppen im Frühling: 5 Lieblingsläden
Hurra endlich Frühling! Es wird warm, es wird sonnig, es wird schön. Da will ich durch die Stadt flanieren und  mit einer Freundin durch die Geschäfte stöbern, um Neues zu entdecken. Natürlich nicht, ohne anschließend die „fette Beute“ bei Kaffee und Kuchen gebührend zu feiern. :-) Shoppen in Frankfurt ist ja für die meisten immer noch Einkaufszentrum oder Zeil. Aber mehr Spaß macht mir die Suche nach überraschenden Ideen. Doch wo finden sich die Geschäfte für Frauen, die Tragbares suchen und sich auch Individualität dabei wünschen? Ich verrate euch heute mal meine vier aktuellen Lieblingsl&au ...

Adé Zweitausendeins: eine Frankfurter Institution schließt ihre Türen

10.03.2017 | 09:26 Uhr | Frankfurt
Adé Zweitausendeins: eine Frankfurter Institution schließt ihre Türen
Adé Zweitausendeins: eine Frankfurter Institution schließt ihre Türen
Adé Zweitausendeins: eine Frankfurter Institution schließt ihre Türen
Was ist noch besser als ein Buch und ein Sofa? Ein Kaffee zu einem Buch auf einem Sofa. Für mich jedenfalls. Und obwohl Zweitausendeins, die Frankfurter Institution der linken Literatur, ein stattliches Sofa und zuletzt auch Kaffee aufzuweisen hatte, schließt sie nun am Kornmarkt Samstag in einer Woche endgültig ihre Tore. Aktuell sind in einer kräftigen Rabattaktion noch Bücher, Platten, statt Google Maps: Landkarten und Reiseführer zum Anfassen zu haben! Warum ist das Ende von Zweitausendeins zu bedauern? Die 68er Generation wird sich noch am allerbesten an die ungewöhnliche Werbung des Verlags erinnern, indem die Eigentümer Kataloge name ...

Viva Mexico: Was ist dran an Burritos und Co?

03.03.2017 | 11:09 Uhr | Genuss
Viva Mexico: Was ist dran an Burritos und Co?
Viva Mexico: Was ist dran an Burritos und Co?
Wie speedy Gonzales, die schnellste Maus von Mexiko, schießen im Moment die Restaurants mit mittelamerikanischen Genüssen aus dem Boden. Das wundert mich gar nicht, ist die Küche doch ideal für alle, die es würzig und bodenständig lieben wie ich. Man reiche mir einen Teller mit Reis und Bohnen, dazu noch eine Tortilla, und ich lasse fast jede Auster dafür liegen. Doch was ist eigentlich dran an Burrito und Co.? In der mexikanischen Küche geht es ums Ganze: Viele Einzelteile gewickelt in eine Tortilla, den dünnen biegsamen Maisfladen, ergeben dann ein schönes, dickes, schmackhaftes Päckchen. Garniert mit Salsa, Avocado und So ...

Helau: Feiern und mal ganz anders fasten

25.02.2017 | 08:47 Uhr | Feiern
Helau: Feiern und mal ganz anders fasten
Helau: Feiern und mal ganz anders fasten
Helau: Feiern und mal ganz anders fasten
Ran an die Schlipse hieß es ja zur Weiberfastnacht. Nun sind seit gestern offiziell die Narren los. Es darf gefeiert werden bis das Kostüm platzt, äh oder so ähnlich. Wer übrigens auf den letzten Drücker noch eine Inspiration für eine Verkleidung sucht, für den habe ich mir mal fünf Ideen nach berühmten Frankfurtern überlegt. Da ist sicher was dabei. Neben all dem Gejauchze freue ich mich ja immer am meisten auf die – Kreppel. Uh ah oh…ja, so ist das. Bis zum Aschermittwoch, wenn alles vorbei ist beziehungsweise der letzte Kreppel vertilgt. Statt närrisch feiern ist dann nämlich feste fasten bis zur Os ...

Frisch ans Wasser – Quellenwanderweg im Osten mit 6 Stationen

17.02.2017 | 12:40 Uhr | Frankfurt
Frisch ans Wasser – Quellenwanderweg im Osten mit 6 Stationen
Frisch ans Wasser – Quellenwanderweg im Osten mit 6 Stationen
Frankfurt ist nur Stadt, aber nicht Land oder gar Wasser und Fluss? Alles falsch. Gewusst wie ist die Lösung Und wer wie ich kürzlich auf den Hund gekommen ist, findet auch Wasser. Oder viel Neues. Das Neue ist so spektakulär, dass wollte ich heute unbedingt mit euch teilen. Denn das Wetter ist ja schon vielversprechender, zumindest weniger kalt und sogar mal kräftig sonnig. Nicht, dass sich Hundehalter davon beeindrucken lassen dürfen. :-) Jedenfalls entdeckte ich kürzlich auf dem Lohrberg Wasser! Nicht, dass ich es selbst ausgebuddelt hätte. Doch natürliche Quellen, Bäche, Gräben und Stillgewässer? Wann stößt man ...

5 Dinge, die das Leben diese Woche gleich mal romantischer machen

10.02.2017 | 08:31 Uhr | Genuss
5 Dinge, die das Leben diese Woche gleich mal romantischer machen
5 Dinge, die das Leben diese Woche gleich mal romantischer machen
5 Dinge, die das Leben diese Woche gleich mal romantischer machen
Da hilft weder ein "Ach" noch ein "Stöhn", um den Valentinstag kommen wir diese Woche nicht herum. Aber wer sich besser fühlt, kann gern mit den Augen rollen. Doch wer von euch möchte eigentlich nicht wissen, wo diese leckeren Schokotaler mit Eintracht-Emblem zu haben sind? Na also. Und kann jemand wirklich etwas gegen aufmerksame Gesten füreinander haben? Es müssen gar keine Blumen sein. Blumen sind ja fast ein izzibitzikleinesbisschen langweilig. Warum nicht am Valentinstag oder in dieser Februarwoche einfach mal eine Karte schreiben und dazu den Schokotaler verschenken? Ich werde nie den Tag vergessen, als ich überraschenderweise am Valentinstag ma ...

28 Dinge im Februar

03.02.2017 | 08:00 Uhr | Frankfurt
28 Dinge im Februar
28 Dinge im Februar
28 Dinge im Februar
Genaugenommen sind es ja am heutigen Tag  nicht mehr 28 Dinge für den Februar, sondern  nur noch noch 27 Dinge; doch ich will mal nicht so knauserig sein und lege ein Ding  einfach so für alle oben drauf!  Ein „geschenktes Ding“ für einen gelungen Start in den zweiten Monat des Jahres, in dem uns so viel Spannendes erwartet. Der Frühling liegt schon ein bisschen in der Luft Der Matsch auf den Wegen ist somit absehbar bald verschwunden Ambiente, die Lifestyle-Messe lädt vom 10. Bis 14. Februar ein. Trends für Dining, Living und Giving wollen entdeckt sein! Den FSV am Bornheimer Hang können wir immerhin nun bei se ...

Schöner Essen in der Kantine: Lassi, Lampen und Linsen statt Currywurst mit Pommes

27.01.2017 | 09:36 Uhr | Genuss
Schöner Essen in der Kantine: Lassi, Lampen und Linsen statt Currywurst mit Pommes
Schöner Essen in der Kantine: Lassi, Lampen und Linsen statt Currywurst mit Pommes
Schöner Essen in der Kantine: Lassi, Lampen und Linsen statt Currywurst mit Pommes
Fragt mich nicht, warum ich heute schon wieder mit Essen um die Ecke komme. Vermutlich ist die anhaltende Kälte Schuld. Oder die Erleichterung darüber, Zuhause weder kochen noch etwas beim Lieferdienst bestellen zu müssen. Ich war nämlich in der Kantine! Oh nein, werden manche jetzt ausrufen. Doch die Zeiten, in denen Kantinenessen dick machte, sind erfreulicherweise vorbei. Und das liegt klar am verbesserten Angebot. Gesünder und schmackhafter kommen die Speisen daher. Was ja im Sinne der meisten von uns ist, die wir uns gesund ernähren wollen. Essen hält ja bekanntlich Leib und Seele zusammen. Wenn es dann auch noch gesund daher kommt, umso bes ...

Winter in Frankfurt: Eine Frage der Nerven und des Lichts

20.01.2017 | 09:38 Uhr | Frankfurt
Winter in Frankfurt: Eine Frage der Nerven und des Lichts
Winter in Frankfurt: Eine Frage der Nerven und des Lichts
Winter in Frankfurt: Eine Frage der Nerven und des Lichts
Wenn es Winter wird in unseren Breitengraden, klagen viele über zu wenig Licht: viel zu früh wird es dunkel. Wenn dann auch noch eine Wolkendecke auf die Stadt drückt, kommt es einem vor, als wäre der Tag gar nicht erst richtig erwacht und die Laune kommt gar nicht mehr aus dem Keller. Manche rennen dann gern ins Solarium, wer kann und will, flüchtet in den Süden, eine Freundin hockt sich Zuhause vor ihre kleine „Vitamin D-Lampe“. Ja, Winter in Frankfurt ist nichts für Feiglinge! Ich will ja niemanden entmutigen, aber die Sonne traut sich in unserer Region durchschnittlich zwischen November und Januar gerade mal täglich ein bis z ...

Eine Frage der Suppe

13.01.2017 | 09:45 Uhr | Genuss
Eine Frage der Suppe
Eine Frage der Suppe
Also ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber hier auf dem Tisch sind jetzt wirklich die allerletzten Weihnachtskekse verdrückt. Und das ist auch gut so. Der Januar ist ja dazu da, um reinen Tisch zu machen und auf das neue Jahr zu schauen mit all seinen Möglichkeiten und leeren Seiten im Kalender. Vielleicht ist schon die eine oder andere Verabredung mit Kollegen zum Mittagessen dabei. Ansonsten…blütenweiße Ungewissheit. Frisch möchte ich jedenfalls starten. Mit neuem Elan und Tatkraft. Dazu gehört auch, von Keks und Klößen zu lassen. Stattdessen mal lieber zu Saft und Suppe zu greifen. Damit wir uns richtig verstehen: ich b ...

Wie gut kennt ihr Frankfurt?

06.01.2017 | 08:34 Uhr | Frankfurt
Wie gut kennt ihr Frankfurt?
Wie gut kennt ihr Frankfurt?
Wie gut kennt ihr Frankfurt?
Ein frohes, neues Jahr wünsche ich! Ich hoffe, alle sind gut reingerutscht. Mir ist zwischen den Jahren aufgefallen, dass ich mich trotz guten Orientierungssinns oft in Frankfurt noch verlaufe. Und obwohl ich mir alle Brückennamen mal angeschaut hatte, vergesse ich doch immer, welche gerade auf welcher Höhe ist. Das ist doch dann wieder die Höhe, denke ich mir und frage mich zugleich, ob das anderen auch so geht. Hier für alle „Gut-Auskenner“ zum Start in ein friedliches 2017 zehn Fragen zum ultimativen Stadttest: wie gut kennt ihr Frankfurt? 1.      Auf dem 5-Finger-Plätzchen ausruhen oder feiern lässt sich i ...

Es muss nicht immer der Eiserne Steg sein: 5 funkelnde Aussichten für Silvester

30.12.2016 | 10:28 Uhr | Feiern
Es muss nicht immer der Eiserne Steg sein: 5 funkelnde Aussichten für Silvester
Es muss nicht immer der Eiserne Steg sein: 5 funkelnde Aussichten für Silvester
Jetzt mal ehrlich? Im letzten Post des Jahres muss ich mal aus dem Nähkästchen plaudern. Silvester in Frankfurt ist ja immer ganz besonders schön. Für mich gehörte bisher IMMER ein Besuch am Main für das große Feuerwerk dazu. Nachdem ich mir nun die – garantiert sinnvollen -Sicherheitsmaßnahmen der Stadt zu Gemüte geführt habe, befiel mich der Gedanke an den amerikanischen Schriftsteller David Foster Wallace, der mal so gekonnt formulierte: „Alles sehr schön. Das nächste Mal aber ohne mich“. Doch so ganz kann und ich will ich auf das Anschauen der Knallerei nicht verzichten. Wir feiern ja in kleiner Ru ...

7 originelle Geschenke auf den letzten Drücker - Nackenkissen statt Hüftpolster

23.12.2016 | 08:07 Uhr | Geschenke
7 originelle Geschenke auf den letzten Drücker -  Nackenkissen statt Hüftpolster
7 originelle Geschenke auf den letzten Drücker -  Nackenkissen statt Hüftpolster
7 originelle Geschenke auf den letzten Drücker -  Nackenkissen statt Hüftpolster
Alle Jahre wieder fährt der Schreck mir in die Glieder, oder ich in Windeseile heute noch in die Stadt. Wer wie ich diese Woche noch bis zum Anschlag fleißig gearbeitet hat, der kam vielleicht kaum zum Geschenke kaufen. Oder konnte überhaupt darüber Nachdenken. Aber dafür bin ich ja da. Denn es gehört ja erfreulicherweise zu meiner Arbeit, mir für euch hier Gedanken zu  machen. Ich bin abseits des großen Gedränges und Getümmels durch Frankfurt gelaufen, um originelle Geschenkideen für euch zu finden. Was ich gefunden habe? Viel handgemachtes Design von Frankfurter Kreativen, das zudem meine persönlichen Geschenkrite ...

Meer Frankfurt wagen!

16.12.2016 | 08:58 Uhr | Frankfurt
Meer Frankfurt wagen!
Meer Frankfurt wagen!
Weihnachten ist ja gerade immer und überall. Doch das Leben hat wahrhaftig noch andere Seiten. Gerade habe ich nämlich meinen Urlaub für nächstes Jahr gebucht. (Ja, ich gestehe, ich bin eine eifrige Vorausplanerin und sehe darin auch nullkomma-keine Nachteile. Vermutlich mögen mich Reiseunternehmen wirklich sehr gern.) Lasst uns doch einen Moment bei Sonne, Strand und Meer verweilen – das Schmuddelwetter setzt schließlich Sehnsüchte frei. Wie schön wäre es, jetzt mit den Füßen im warmen Sand Kreise zu malen oder einfach mal in die angenehm temperierten Wellen zu stürzen? Nicht wenige von uns seufzen dann, wie sch& ...

Wein und Schokolade statt Mandeln und Glühwein – auf Schlemmertour

09.12.2016 | 08:27 Uhr | Genuss
Wein und Schokolade statt Mandeln und Glühwein – auf Schlemmertour
Wein und Schokolade statt Mandeln und Glühwein – auf Schlemmertour
Wein und Schokolade statt Mandeln und Glühwein – auf Schlemmertour
Schon der gute Goethe wusste zu genießen: „Kein Genuss ist vorübergehend; denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend.“ Und wer sind wir denn, dass wir uns den Lebensweisheiten dieses großen Frankfurters widersetzen würden? Während sich auf dem Weihnachtsmarkt die halbe Stadt und -gefühlt - das gesamte Umland an Mandeln und Glühwein labt, schlemmen wir lieber bei feiner Schokolade und exquisitem Wein. Unser Dichter war auch hier der beste Ratgeber, denn er sprach: „Euch ist bekannt, was wir bedürfen: Wir wollen stark Getränke schlürfen.“ Derart von Goethe angespornt, machte ich mich mal a ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.