Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Mai 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Die Frankfurt-Tipp Autoren:

Sabina Brauner

Sabina Brauner lebt seit mehr als 15 Jahren im Rhein-Main Gebiet und davon die längste Zeit in ihrem Wunschstadtteil Bornheim „weil es Dorf, Stadt und Geselligkeit im lebenswertesten Sinn" für sie verbindet. Niemand flaniert mit so offenen Augen durch die Welt wie die gebürtige Niedersächsin, die ihre Mitmenschen am liebsten im Internet an ihren Entdeckungen teilhaben lässt. Die Amerikanistin und Politikwissenschaftlerin gründete 2007 den Blog „So nur in Frankfurt" und ist auch Frankfurts erste Über 40-Modebloggerin auf „Oceanblue Style". Hier schreibt sie vor allem über Lifestyle und Mode.

Café-Kultur mit Mainblick: 3 Lieblingsorte

10.07.2015 | 15:10 Uhr | Genuss
Café-Kultur mit Mainblick: 3 Lieblingsorte
Café-Kultur mit Mainblick: 3 Lieblingsorte
Café-Kultur mit Mainblick: 3 Lieblingsorte

Die meisten Museen in Frankfurt liegen ja praktischerweise am Main. Was den unglaublich schönen Vorteil hat, dass wir nicht nur am Fluss entspannen, sondern dabei auch noch einen Milchkaffee genießen können! Da die Museumscafés alle ihren eigenen Charme ausstrahlen, rotieren wir am besten immer zwischen dem einen und dem anderen. Hier sind drei Favoriten:

Städel

An den Museumsshop angeschlossen ist ein Selbstbedienungscafé, das Kaffee- und Teespezialitäten sowie saisonal wechselnde Speisen aus Kuchen, Gebäck, Sandwiches und Salaten anbietet. Mit einem unvergleichlichen Blick auf die Frankfurter Skyline und den Main ist das Café ein Ort der Entspannung, nicht nur für Museumsbesucher, die im Shop stöbern wollen!

Café im Kunstverein

Die Cafébar im Kunstverein ist direkt an die Ausstellungsräume des Frankfurter Kunstvereins angeschlossen und vereint somit perfekt Kultur und Gastronomie. Mit ihrer großen Fensterfront mit großzügiger Terrasse liegt sie in unmittelbarer Nähe zum Römer. Sie ist ein Treffpunkt für Künstler, Kreative und Geschäftsleute: Wer hierher zum Lunch kommt, wird sowohl den Kulturschaffenden der Stadt, als auch Politikern und internationaler Prominenz in einer entspannten Atmosphäre begegnen. 

Mit viel Liebe zum Detail wird der Gast vom Brunch, zum Mittagessen, über die Kaffeezeit mit hausgemachten Kuchen bis zum Aperitif willkommen geheißen. Marktfrisches Essen, ein zeitloses, helles Interieur mit bewährten Designklassiker, frische Blumen und ein romantischer Sommergarten lassen die Cafébar zu einem Ort der musischen Entschleunigung werden. Als erweiterte Plattform des Frankfurter Kunstvereins, ist sie der Ort für innovative zeitgenössische Kunst, an dem auch abendliche Musikevents, Lesungen und interdisziplinäre Debatten zu aktuellen Themen stattfinden. 

DAM

In großen Sessel entspannen und auf den Main blicken. Sich angeregt über die Ausstellung unterhalten. In Architekturbänden, Zeitungen und Magazinen schmökern. Hausgemachten Kuchen mit frisch gebrühtem Kaffee genießen. Im Sommer ein gekühltes Glas Weißwein auf der Terrasse trinken: das ist das Café im DAM. Hier warten echte Kaffeehaus-Klassiker auf die Besucher. Mein Kuchentipp:  unbedingt den luftigen Käsekuchen oder eine fast vergessene Spezialität – den Frankfurter Kranz probieren. Dazu serviert das Team Kaffeevariationen – frisch gebrüht mit Kaffeebohnen der Frankfurter Traditionsrösterei Stern.

Immer auch einen Besuch Wert sind die beliebten Cafés im MAK, MMK und im Lieblighaus. Über die Kooperation des MAK mit dem DJ und Künstler Ata Macias hatte ich schon im Blog hier berichtet…

Sabina Brauner ist auf twitter @WentoManderly und FB.

Wo lässt sich der Sommer genießen? Kreative Frankfurter ve ..
„Grüne Soße? Was ist das denn?“ – Fünf Ideen zum Mitbringe ..

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.