Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Die Frankfurt-Tipp Autoren:

Sabina Brauner

Sabina Brauner lebt seit mehr als 15 Jahren im Rhein-Main Gebiet und davon die längste Zeit in ihrem Wunschstadtteil Bornheim „weil es Dorf, Stadt und Geselligkeit im lebenswertesten Sinn" für sie verbindet. Niemand flaniert mit so offenen Augen durch die Welt wie die gebürtige Niedersächsin, die ihre Mitmenschen am liebsten im Internet an ihren Entdeckungen teilhaben lässt. Die Amerikanistin und Politikwissenschaftlerin gründete 2007 den Blog „So nur in Frankfurt" und ist auch Frankfurts erste Über 40-Modebloggerin auf „Oceanblue Style". Hier schreibt sie vor allem über Lifestyle und Mode.

Das Juni-Gefühl in der Stadt – Festivals und Sommersonnenwende

13.06.2018 | 08:41 Uhr | Frankfurt
Das Juni-Gefühl in der Stadt – Festivals und Sommersonnenwende
Das Juni-Gefühl in der Stadt – Festivals und Sommersonnenwende
Das Juni-Gefühl in der Stadt – Festivals und Sommersonnenwende

In Frankfurt geht es im Sommer hoch her. Und damit meine ich nicht nur das Unwetter, das über uns niederprasselt und uns auf Trab hält. Damit meine ich auch nicht, was alles so in der Innenstadt auf die Beine gestellt wird. Nein, für mich tobt das wahre Leben ja in den wunderbaren Stadtteilen: ob in Sachsenhausen im Süden, Bornheim und Ostend, Höchst im äußersten Westen oder auch in neueren Stadtteil Riedberg gen Norden, um nur einige zu nennen.

Gestern Abend bin ich aus Hamburg in den Hauptbahnhof eingefahren. Und während wir so auf Einfahrt warteten ragte die Skyline hinter dem Bahnhof auf. Wie eine Touristin habe ich es mir nicht entgehen lassen, dieses Bild festzuhalten. Und in dem Moment als meine Füße den Bahnsteig betraten, war dieses Gefühl da: Zuhause.

Was das Zuhause-Gefühl bei mir wachsen lässt, das sind die Frankfurter Stadtteile mit ihren so kontraststarken Charakteren. Da ich mich beruflich viel im Ostend aufhalte, ist mir der Wandel dort besonders aufgefallen. Gerade hat an der Windeckstraße eine neue Eckkneipe eröffnet, mit coolen Stühlen und schicker Tapete an den Wänden.

In den Stadtteilen ist also einiges los!

Sommer in den Stadtteilen von West bis Ost und ein bisschen in der Mitte

· Wenn die Rosen erblühen, trällerte mal ein bekanntes Schlagerduo in den 70ern. Und wo blühen sie denn? Natürlich im Palmengarten. Die Königin der Blumen zeigte sich auch in diesem Jahr wieder in Frankfurts schönsten Garten in ihrer ganzen Sortenvielfalt, Farbenpracht und Duftvariation. Tausende Rosen betörten drei Tage lang mit ihren Düften und Farben und erinnern uns daran, dass Rosenschauen schon zu den allerersten Ausstellungen des Palmengartens gehörten.

Diese Pracht wird in mühevollem Einsatz der Palmengarten-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lange vorbereitet und geplant und ist dann nur für kurze Zeit zu bestaunen – natürlich wie in jedem Jahr mit dem großen Rosen- und Lichterfest, das am vergangenen Samstag trotz Regen viele Tausend Besucher angelockt hat.

· Das große Essen am Food Truck Friday lockt mal wieder zur Jahrhunderthalle nach Höchst, wo die allerneusten Trends einen erwarten. An vier Sommerterminen können wir uns an Poutine (Canada!), Churros u.v.m laben. Los geht es gleich diese Woche. Ideal, um die Lücke zwischen WM-Auftakt am Donnerstag und dem Spiel der Deutschen am Sonntag gegen Mexiko zu überbrücken :-)
Wer sich fragt, was „Poutine“ nochmal war, und überhaupt so gern Fast Food und Fritten schlemmt wie ich, für den habe ich in „Frankfurt – heiß und fettig“ etwas Feines, nein, nicht gekocht, sondern gebloggt.

· Allen, die wie ich zwar über eine gemütliche Wohnung, aber weder über Balkon, noch Terrasse verfügen, lege ich das Terrassenfest der Villa Kennedy ans Herz. In Frankfurts „schönstem Innenhof“ lässt sich der Sommer feiern an einem vielseitigen Antipasti-Buffet mit dem Besten aus Bella Italia und zahlreichen Live-Cooking-Stationen mit verlockenden mediterranen Köstlichkeiten. Selbstverständlich wird auch das eine oder andere Glas eisgekühlten Weins dabei nicht fehlen. Eine Live-Band sorgt für Urlaubsstimmung, sodass einem ausgelassenen Sommerabend unter freiem Himmel nichts mehr im Wege steht.

· Damit wären wir dann sozusagen vorbereitet auf den kalendarischen Sommerstart am 21. Juni, an dem wir nicht nur das Fest der Sommersonnenwende, sondern auch den International Yoga Day feiern.

Wie wäre es, den längsten Tag des Jahres mit einem Sommer „Solice“ beim Yoga im Holzhausenpark zu begehen, und damit Ruhe und Achtsamkeit zu üben? Mitzubringen ist eine Matte/Großes Handtuch, Wasser, etwas zum Drüberziehen für die Endentspannung. Vor allem letzteres ist für mich wichtig, weil ich bei der Endentspannung gern mal wegratze. Das haben auch mehr als 20 Jahre des Yoga Übens noch nicht verhindern können :-)

So, das waren jetzt meine Juni-Favoriten, mit denen ich gerne dem Sommer fröne. Aber, weil ja bekanntlich „jeder Jeck anders ist“ wie meine Kölner Schwiegermutter nicht müde wird zu betonen J, interessiert mich, was ihr normalerweise im Juni so treibt? Außerdem findet ihr natürlich hier auf Franfurt-Tipp immer die allerbesten Ideen!!!

 

PALMENGARTEN

Siesmeyerstraße 61, 60323Frankfurt

FOOD TRUCK FRIDAY
Freitag, 15. Juni, Jahrhunderthalle Höchst

TERRASSENFEST VILLA KENNEDY

Samstag, 16. Juni, 18,30 bis 23 Uhr, Villa Kennedy, Kennedyallee 70,

YOGA IM HOLZHAUSENPARK

Donnerstag, 21. Juni 2018,21,00-22.15 Uhr, Holzhausenpark, Holzhausenstraße, 60322 Frankfurt. Mitmachen auf Spendenbasis. Treffpunkt: Kaffeehaus

Gemeinsam Fußball schauen – meine fünf liebsten Kneipen ..

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.