Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
August 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Die Frankfurt-Tipp Autoren:

Sabina Brauner

Sabina Brauner lebt seit mehr als 15 Jahren im Rhein-Main Gebiet und davon die längste Zeit in ihrem Wunschstadtteil Bornheim „weil es Dorf, Stadt und Geselligkeit im lebenswertesten Sinn" für sie verbindet. Niemand flaniert mit so offenen Augen durch die Welt wie die gebürtige Niedersächsin, die ihre Mitmenschen am liebsten im Internet an ihren Entdeckungen teilhaben lässt. Die Amerikanistin und Politikwissenschaftlerin gründete 2007 den Blog „So nur in Frankfurt" und ist auch Frankfurts erste Über 40-Modebloggerin auf „Oceanblue Style". Hier schreibt sie vor allem über Lifestyle und Mode.

Lust auf den Main

13.07.2018 | 08:11 Uhr | Frankfurt
Lust auf den Main
Lust auf den Main
Lust auf den Main

Die "Mainluststraße" in Frankfurt ist eine kurze Straße. Lediglich über zwei Wohnblöcke erstreckt sie sich und führt vom Theater in der Innenstadt direkt an den Fluss. Eine kleine Schneise nur, die das urbane Leben mit dem Naturerlebnis verbindet, und die doch so vielversprechend klingt. Nämlich nach Lust auf den Main!

Dass das Leben in einer Stadt mit Wasser etwas besonders Lustvolles mit sich bringt, müssen schon Frankfurter vor uns geahnt, ach, was sage ich da, erlebt haben. Sie wären sicher nicht überrascht davon, dass das urbane Wasser zu den größten Anziehungspunkten zählt und ein herausragendes Merkmal unserer städtischen Lebensqualität ist. Warum sonst wäre jemand auf besagten Straßennamen gekommen? Straßennamen-mäßig hat es die Stadt da ja mal richtig krachen lassen…..;-)

Wasser war schon immer ein Sehnsuchtsort. Hat sich daran bis heute etwas geändert, frage ich euch? Für mich nicht. Hatte ich nicht gerade erst im letzten Post zum Frankfurt-Gefühl erzählt, dass ich mir nur schwer vorstellen könnte, in einer Stadt ohne Fluss zu leben. Liegt vielleicht daran, dass ich an einem Bächlein aufgewachsen bin. Am Wasser gibt es einfach immer etwas zu erleben, zu genießen und zum Zurücklehnen.

Lust auf den Main

Was ist Frankfurts meistbesuchter Abschnitt am Main? Naturgemäß denken die meisten vom Ostend bis maximal Nizza. Dann ist Schluss. Nicht jeder kennt das Licht- und Luftbad in Niederrad (LiLu), weiß, dass eine Stadt mit Fluss auch ein ordentliches Wasser- und Schifffahrtsamt benötigt, und sich beim Lilu eine Außenstelle des Amtes namens „Frankfurt“ befindet. In dem Zwischenarm, am Übergang zum Lilu liegt das romantisch-schön bewachsene Boot, die „MS Heimliche Liebe“.

Als ich in Frankfurt heimisch werden wollte, führten mich meine ersten Radtouren zum Entdecken der Stadt am Main entlang. Über das Ostend hinaus bis ins verträumte Rumpenheim und im Westen bis zur urtümlichen Fähre nach Höchst, die Radler und Fußgänger über den Main schippert. Abenteuerlicher ist da die Flussüberquerung im Osten, weil dort auch Autos auf die Fähre kommen, was ein herrlicher Spaß ist und kaum etwas kostet.

Warum ist es am Fluss so schön?

Gibt es etwas Besseres gegen den Stadtstress, als die Ruhe, die das fließende Wasser durch seine gleichmütiges Vorüberziehen auslöst? Selbst auf dem Main ist eine Tour mit dem Ausflugsschiff bis zu den jeweiligen Schleusen wie ein kleiner Urlaub vom Alltag. Die Skyline lässt sich bestaunen, den Leuten am Ufer kann ich zuwinken und fühle mich wie auf einem Riesendampfer, der auf große Reise aufbricht. Kann ich sagen, weil ich es mit Freundinnen zum After-Work schon ausprobiert habe :-)

Abschalten, Flanieren, Abenteuer erleben

Am Fluss kann ich Abschalten, Abenteuer erleben, Flanieren oder mich zurückziehen und Entspannen. Jeder so, wie er oder sie mag. Und so ankert nicht nur der Yachtklub mit neuem Betreiber endlich wieder am Main oder das oben erwähnte Naturschiff, sondern auch Hausboote verstecken sich hier und da. Auf Höhe der Gerbermühle, im Ruderdorf lässt sich lecker speisen und ganz findige machen sich auf zu einem der verstecktesten Strandcafés am Fluss. Ahnt ihr, welches ich meine? Auflösung gibt es in meinem Post nächste Woche zum Thema „Richtig gut versteckte Cafés und Kneipen“.

Was unternehmt ihr am liebsten am Main und welcher Abschnitt ist eurer liebster?

PS: Meine fünf Lieblingsplätze findet ihr hier.

· MS Heimliche Liebe, Kontakt und Information: http://naturship.de

· Licht- und Luftbad, Niederräder Ufer 10, 60528 Frankfurt

Was ist das Frankfurt-Gefühl?
Schattige Plätze: Fünf versteckte Kneipen und Cafés

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.