Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juli 2017
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Die Frankfurt-Tipp Autoren:

Sabina Brauner

Sabina Brauner lebt seit mehr als 15 Jahren im Rhein-Main Gebiet und davon die längste Zeit in ihrem Wunschstadtteil Bornheim „weil es Dorf, Stadt und Geselligkeit im lebenswertesten Sinn" für sie verbindet. Niemand flaniert mit so offenen Augen durch die Welt wie die gebürtige Niedersächsin, die ihre Mitmenschen am liebsten im Internet an ihren Entdeckungen teilhaben lässt. Die Amerikanistin und Politikwissenschaftlerin gründete 2007 den Blog „So nur in Frankfurt" und ist auch Frankfurts erste Über 40-Modebloggerin auf „Oceanblue Style". Hier schreibt sie vor allem über Lifestyle und Mode.

Meer Frankfurt wagen!

16.12.2016 | 08:58 Uhr | Frankfurt
Meer Frankfurt wagen!
Meer Frankfurt wagen!

Weihnachten ist ja gerade immer und überall. Doch das Leben hat wahrhaftig noch andere Seiten. Gerade habe ich nämlich meinen Urlaub für nächstes Jahr gebucht. (Ja, ich gestehe, ich bin eine eifrige Vorausplanerin und sehe darin auch nullkomma-keine Nachteile. Vermutlich mögen mich Reiseunternehmen wirklich sehr gern.)

Lasst uns doch einen Moment bei Sonne, Strand und Meer verweilen – das Schmuddelwetter setzt schließlich Sehnsüchte frei. Wie schön wäre es, jetzt mit den Füßen im warmen Sand Kreise zu malen oder einfach mal in die angenehm temperierten Wellen zu stürzen? Nicht wenige von uns seufzen dann, wie schön es wäre am Meer zu leben. Viele phantasieren sogar davon, dass Frankfurt am Meer liegt. Wäre das nicht schön?

Ja, das wäre schön, male ich mir aus: Am Nizza-Ufer zu sitzen und auf die heranschwappenden Wellen zu starren, wäre wunderbar. Während nebenan die Cocktailbar in endlosschleife Nachschub liefert. Erstmalig wirklich verstanden gefühlt mit dieser Sehnsucht hat mich übrigens das Jüdische Museum, das mit seiner Sommerschiff-Aktion wirklich 1a-Mittelmeergefühl an den Main schaffte mit Palmen auf dem Oberdeck und allem Piepapo. Aber das hat wieder abgelegt.

Also schwelge ich so dahin und stelle mir vor weiterhin vor, Frankfurt liegt am Meer. Doch halt, stopp. Ist das eigentlich zu Ende gedacht? Was denke ich denn so leichtfertig dahin? Zwei sehr clevere Frankfurter Werber haben den weitverbreiteten Wunsch nach Meer Frankfurt nämlich mal k-o-n-s-e-q-u-e-n-t weitergedacht. Was wäre, wenn unsere schöne Stadt wirklich am Meer liegen würde?

Tja, und jetzt müssen wir alle gemeinsam stark sein! Denn: *Hüstel* Wo wäre dann Sachsenhausen? Na? Wo wollen wir denn hin mit dem Meer? Hat da jemand eine Idee? Ich habe ein bisschen Bammel vor der nächsten Frage, die sich mir aufdrängt: Wenn Frankfurt am Meer liegen soll und wir hier Sand aufschütten und Wasser einlassen, welcher Stadtteil soll dann dranglauben? Versteht ihr, was ich meine? Zur besseren Anschauung hier mal die visuelle Umsetzung. Wäre im Osten noch Platz? Wohin sollte das Meer? Und auf welchen Stadtteil könnten wir verzichten? Ich hoffe jetzt mal ganz fest, dass der Oberbürgermeister gerade nicht mitliest. Und falls doch: Sehr geehrter Herr Feldmann, wie würden Sie entscheiden? :-)

Wein und Schokolade statt Mandeln und Glühwein – auf Schle ..
7 originelle Geschenke auf den letzten Drücker - Nackenki ..

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.