Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2017
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Die Frankfurt-Tipp Autoren:

Sabina Brauner

Sabina Brauner lebt seit mehr als 15 Jahren im Rhein-Main Gebiet und davon die längste Zeit in ihrem Wunschstadtteil Bornheim „weil es Dorf, Stadt und Geselligkeit im lebenswertesten Sinn" für sie verbindet. Niemand flaniert mit so offenen Augen durch die Welt wie die gebürtige Niedersächsin, die ihre Mitmenschen am liebsten im Internet an ihren Entdeckungen teilhaben lässt. Die Amerikanistin und Politikwissenschaftlerin gründete 2007 den Blog „So nur in Frankfurt" und ist auch Frankfurts erste Über 40-Modebloggerin auf „Oceanblue Style". Hier schreibt sie vor allem über Lifestyle und Mode.

Oh du schöne Fichte – Muss der Weihnachtsbaum schön sein?

17.11.2017 | 13:13 Uhr | Weihnachten
Oh du schöne Fichte – Muss der Weihnachtsbaum schön sein?
Oh du schöne Fichte – Muss der Weihnachtsbaum schön sein?

Welcher Posten ist eigentlich der Undankbarste bei der Stadt Frankfurt? Also, neben der des Stadtkämmerers, der den Geldspeicher hütet? Immer wieder im Herbst gibt es meiner Meinung nach nur einen, der tagelange schlecht gelaunt aufwachen muss: der offizielle Weihnachtsbaum-Aussucher Thomas Feda, seines Zeichens auch Geschäftsführer der Tourismus und Congress GmbH.

Kaum steht der Baum, gibt es einen aufs Haupt – für Herrn Feda sozusagen, weil fast alle traditionsgemäß herumnörgeln.

Warum muss ich zum Baum überhaupt eine Meinung haben?

Manche mögen sich fragen, warum sie nun überhaupt zum Baum eine Meinung haben sollen. Der prangt doch nur ein paar Wochen im Jahr auf dem Römerberg, mag man denken. Aber halt, möchte ich euch zurufen. Was ist mit den Massen an asiatischen Touristen, die das Bild eines zauseligen Gewächses zurück in ihre Länder mitnehmen? Und dort herumzeigen? In einem baumreichen Land wie unserem lässt sich nichts Besseres finden? Könnte jemand denken und daher kutschierte Herr Freda ja auch höchstpersönlich ins Sauerland. Ja, das war doch schon mal eine schöne Freude, oder? Dass die Rotfichte aus dem Sauerland stammt. Einen Dämpfer versetzt hatte mir die Information, dass die Wahl auf ein Exemplar fiel, dass im nächsten Jahr eh hätte gefällt werden sollen. Frankfurt hat also ein Bäumchen, das auf den Gnadenschuss gewartet hat???

Frankfurt hat Größe – und schon wieder Fichte!

Die Fichte ist also hässlicher als alle anderen Weihnachtsbäume in Hessen, aber dafür vermutlich mit Abstand der größte Baum im Bundesland. Das schafft auch nicht jeder. 18 Meter weist die Nordmanntanne in Kassel auf. (Stellt euch vor: eine Nordmanntanne!!!  Da werden mir glatt die Augen feucht;-)) Eine satte Douglasie schmückt Wiesbaden, die aber nur 25 Meter aufweisen kann.  Tja, wenn also die Kategorie „Schön“ schon belegt ist, greift Frankfurt nach „Hoch hinaus“. Passt ja auch zu den Wolkenkratzern. Und darf ja auch vor so einer beeindruckenden historischen Kulisse wie dem Römer nicht mickrig, sprich: zu kurz, daher kommen! So weit, so vernünftig.

Als ich mich aber diese Woche vom ordnungsgemäßen Zottelzustand der 33 Meter hohen Fichte überzeugt habe, während die Leuchtkettenanbringung in vollem Gange war, konnte ich beim Anblick der hängenden und zerrupften Zweige am Römer einen Seufzer nicht unterdrücken: ich war ganz gespannt gewesen. Aus dem Sauerland! 124 Jahre alt! (Respekt, altes Haus.) Und dann das – schon wieder ein hässlicher, schoss es mir durch den Kopf. *hach*

Wenn ich mir vorstelle, dass Zweige, Grün oder auch Bäume Lebenskraft symbolisieren, dann lässt mich ein kruckeliges Gewächs auf dem Römer halt nicht kalt. Und sei es noch so lang. Es bleibt #gackelig :-)

Gestern traf ich mit Bekannten zusammen, um die Baumlage zu diskutieren: Schneller und reibungsloser als die Jamaica-Runde in Berlin einigten wir uns darauf, am diesjährigen Baum die Schönheit der Natur zu bewundern. Spätestens auf dem Weihnachtsmarkt. Wenn im Dunkeln die Lichter strahlen, werden wir noch eine zweite Feuerzangebowle zu Ehren der ollen Fichte bestellen, die in Frankfurt ein letztes Mal Baum sein darf.

Aber wann ist der Weihnachtsbaum überhaupt schön?

Street Art statt Römer – 5 Selfie Locations für die Genera ..
Herbsttrend: Sind das Frankfurts vier gemütlichste Cafés? ..

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.