Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2017
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Die Frankfurt-Tipp Autoren:

Sabina Brauner

Sabina Brauner lebt seit mehr als 15 Jahren im Rhein-Main Gebiet und davon die längste Zeit in ihrem Wunschstadtteil Bornheim „weil es Dorf, Stadt und Geselligkeit im lebenswertesten Sinn" für sie verbindet. Niemand flaniert mit so offenen Augen durch die Welt wie die gebürtige Niedersächsin, die ihre Mitmenschen am liebsten im Internet an ihren Entdeckungen teilhaben lässt. Die Amerikanistin und Politikwissenschaftlerin gründete 2007 den Blog „So nur in Frankfurt" und ist auch Frankfurts erste Über 40-Modebloggerin auf „Oceanblue Style". Hier schreibt sie vor allem über Lifestyle und Mode.

Ran an die Ostereier: mit Goethe, Osterfeuer und Teufelstouren

14.04.2017 | 08:20 Uhr | Frankfurt
Ran an die Ostereier: mit Goethe, Osterfeuer und Teufelstouren
Ran an die Ostereier: mit Goethe, Osterfeuer und Teufelstouren
Ran an die Ostereier: mit Goethe, Osterfeuer und Teufelstouren

Wie sieht das ideale Ostern aus? Familie treffen, freie Tage, Eier suchen, schönes Wetter? Ich erinnere mich noch daran, dass meine Eltern früher sogar manchmal an Ostern Schnee hatten. Kein Wunder, dass unser lieber Goethe im Osterspaziergang was „Vom Eise befreit sind Strom und Bäche“ dichtete.  Der Frühling macht unsere Welt vielversprechend Grün; neuer Frühling, neue Hoffnung, neues Glück. Denn der Winter hat sich verzogen. Nichts symbolisiert Aufbruch, Neubeginn und Frühling so sehr wie das älteste, christliche Fest – Ostern. Osterfeuer, Osterhasi sind beliebte Bräuche und stehen für Fruchtbarkeit und die lebenspendende Sonne. Was soll das Ei? Es verkörpert Reinheit, Liebesbeweis und sogar Opfergabe. Ich habe mich in meinem Freundeskreis umgehört und alle führen diese liebgewonnen Bräuche heute auf die eine oder andere Weise fort.

Etwa bei einem Osterbrunch mit Familie und Freunden. Viele treffen sich zum gemeinsamen Schlemmen am Sonntag. Das Strandcafé lädt zum Brunch an Sonntagen in den historischen Gewölbekeller: Nicht nur lecker, sondern ideale Location, denn bei kaltem Wetter wärmen sich Gäste am Kamin. Bei Sonnenschein steht die Außenterrasse offen. Schnell reservieren also zu Ostern mit Lamm vom Röhnbauern und hübscher Dekoration am Sonntag oder Montag!

Nicht verpassen, weil unglaublich cool und für alle Fans, die wie ich geführte Naturspaziergänge lieben: der Osterspaziergang! „Vom Eise befreit“ und nur am Ostersonntag findet die Neuauflage des Osterspaziergangs statt. Entlang des 11 km langen, ausgezeichneten Kulturwanderweges lässt es sich entspannt auf Goethes Spuren wandeln. Die Szene „Vor dem Tor“ aus Goethes Werk Faust I soll um das Jahr 1774 durch einen Spaziergang vom Sachsenhäuser Mühlberg zur Gerbermühle inspiriert worden sein.

Auf einem, von der Frankfurter Kuratorin Annette Gloser zusammengestellten, Parcours bereichern bildende Künstlerinnen und Künstler die historischen Stationen Gerbermühle und Wasserhof, die Schutzhütte W3 im Stadtwald Oberrad, Goetheruh und das Willemer Häuschen mit Interventionen zum Thema.

An der idyllischen Trinkhalle am Reitstall erwartet den Wanderer ein Experte für Wasserhäuschen (Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben) und vor den Ruinen des legendären Wasserhofes wird der „Hier bin ich Mensch, hier darf ichs sein“ Wettbewerb stattfinden.

Eine meiner liebsten Traditionen, um das Osterfest einzuläuten ist das Osterfeuer samstags. Auch in Frankfurt vertrieben viele Gemeinde mit diesem heidnischen Brauch böse Geister. Am Riedberg findet sich das mit Abstand größte Feuer der Region, das seit vier Wochen schon gesammelt wird, über zwei Meter hoch und fast vierzig Quadratmeter groß ist.

Die Top-Ostereier entdeckte ich auch in den Humornestern der Stadt: Wer Ostern eher ein bisschen rebellisch unterwegs ist, (soll es ja geben:-)), der fühlt sich sicher bei Satire und Kabarett in der Schmiere gut aufgehoben, die Samstag „Der Teufel sitzt im Abteil“ aufführt. Dagegen erwartet Besucher das komplett komische Kontrastprogramm im Offenbacher Filmklubb, der dadurch beeindruckt, dass er noch „echte“ Filme auf einem historischen Projektor vorführt. Hört jemand das Rattern?  „Götter wie wir“ ist eine sechsteilige deutsche Comedy-Serie zu jeweils fünfzehn Minuten. Bei der Erzählung aus der Perspektive Gottes sind amüsante Kurzweil und ideale Ostern garantiert.

Strandcafé, (Koselstraße), ACHTUNG: Osterbrunch in der FABRIK. Mittlerer Hasenpfad5, 60598 Frankfurt, Sachsenhausen, 10-14 Uhr, p.P. 22,50 Euro

Osterspaziergang: Sonntag, den 16. April 2017,
Treffpunkt: Frankfurter Goethe-Museum
Großer Hirschgraben 23-25
60311 Frankfurt am Main

Anmeldegebühr (mit Startkarte) bis 7. April unter anmeldung@osterspaziergang.info

Die Schmiere: Satire und Kabarett

Seckbächer Gasse 4
60311 Frankfurt/Main

Filmklubb: „Götter wie wir“,

Isenburgring 36,63069 Offenbach.

Wer am Filmklubb teilhaben will, muss Mitglied sein. Informationen auf der Website.

Osterfeuer Riedberg

Freifläche Konrad-Zuse-Straße

Wohin mit dem Besuch? Die ultimative Tour durch Alt-Sachse ..
Zwei sinnvolle und wunderbare Wochen – Frankfurt liest mal ..

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.