Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Oktober 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Die Frankfurt-Tipp Autoren:

Sabina Brauner

Sabina Brauner lebt seit mehr als 15 Jahren im Rhein-Main Gebiet und davon die längste Zeit in ihrem Wunschstadtteil Bornheim „weil es Dorf, Stadt und Geselligkeit im lebenswertesten Sinn" für sie verbindet. Niemand flaniert mit so offenen Augen durch die Welt wie die gebürtige Niedersächsin, die ihre Mitmenschen am liebsten im Internet an ihren Entdeckungen teilhaben lässt. Die Amerikanistin und Politikwissenschaftlerin gründete 2007 den Blog „So nur in Frankfurt" und ist auch Frankfurts erste Über 40-Modebloggerin auf „Oceanblue Style". Hier schreibt sie vor allem über Lifestyle und Mode.

Schöner Essen in der Kantine: Lassi, Lampen und Linsen statt Currywurst mit Pommes

27.01.2017 | 09:36 Uhr | Genuss
Schöner Essen in der Kantine: Lassi, Lampen und Linsen statt Currywurst mit Pommes
Schöner Essen in der Kantine: Lassi, Lampen und Linsen statt Currywurst mit Pommes
Schöner Essen in der Kantine: Lassi, Lampen und Linsen statt Currywurst mit Pommes

Fragt mich nicht, warum ich heute schon wieder mit Essen um die Ecke komme. Vermutlich ist die anhaltende Kälte Schuld. Oder die Erleichterung darüber, Zuhause weder kochen noch etwas beim Lieferdienst bestellen zu müssen. Ich war nämlich in der Kantine! Oh nein, werden manche jetzt ausrufen. Doch die Zeiten, in denen Kantinenessen dick machte, sind erfreulicherweise vorbei. Und das liegt klar am verbesserten Angebot. Gesünder und schmackhafter kommen die Speisen daher. Was ja im Sinne der meisten von uns ist, die wir uns gesund ernähren wollen.

Essen hält ja bekanntlich Leib und Seele zusammen. Wenn es dann auch noch gesund daher kommt, umso besser, nicht wahr? Das hat sich offenbar auch bis in die hiesigen Kantinen herumgesprochen.

Ich bin ja oft im Ostend beruflich unterwegs. Seitdem sich dort auch die EZB häuslich eingerichtet hat, viele Unternehmen sich dort ansiedeln, hat auch die hauseigene Kantine der Volkshochschule ernährungsmäßig Gas gegeben: nicht genug, dass das Ambiente schick und freundlich mit bunten Lampen dekoriert ist und die tiefen Fenster eine schöne Aussicht bieten. Nein, auch die Menüs sind gehaltvoller, weniger fleischlastig und die Salatbar bietet dreierlei Soßen zur Auswahl. Grund genug, sich mal umzuhören, was die Frankfurter Kantinen so hergeben. Von Osten gen Westen geschaut, genauer gesagt Richtung Gallus, findet der Hungrige dort nämlich die Kantine des Societäts-Verlag.

Im Angebot der F.A.Z. Kasinos? In der Regel drei Menüs plus manchmal ein „Tagesspecial“. Dazu eine Salatbar mit frischem Gemüse und angemachten Salaten, die den Großteil der Angestellten aus Redaktion und Verlag, aber auch aus den umliegenden Unternehmen der Mainzer Landstraße sättigt. Nach Meinung der Kantinennutzer hat sich das Angebot in letzter Zeit „deutlich verbessert“, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und auch die Küche wird für ihr Bemühen um mehr Vielfalt gelobt: weniger Pommes, mehr Gesundes wie Gemüsetaler mit Minzjoghurt.

Besonders beliebt sind der Lassi in verschiedenen Geschmacksrichtungen alternativ zur Vorsuppe und die Möglichkeit, im Sommer im Innenhof zu sitzen. Öffnungszeiten des Kasinos Frankfurt: Montag bis Freitag 8:30 -10:00 und 11:30 bis 14:00 Uhr.

Und In der Innenstadt? Dort ernähren sich künftig nicht nur Banker gesund: die Commerzbank am Kaiserplatz hat gerade ihr Kasino wiedereröffnet. In Deutschlands höchstem Hochhaus können sich Gäste wahlweise Rindergulasch, aber auch gesundes wie warmen Salat mit Linsen auf den Teller laden lassen. Nach dem Umbau finden dort nun 400 Personen zwischen 11.30 und 14.30 Uhr Platz, um sich mit frisch zubereiteten Speisen zu ernähren.

Was sind eure Erfahrungen mit Kantinen: Hop oder top? Wo esst ihr mittags?

Winter in Frankfurt: Eine Frage der Nerven und des Lichts
28 Dinge im Februar

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.