Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Januar 2017
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Die Frankfurt-Tipp Autoren:

Sabina Brauner

Sabina Brauner lebt seit mehr als 15 Jahren im Rhein-Main Gebiet und davon die längste Zeit in ihrem Wunschstadtteil Bornheim „weil es Dorf, Stadt und Geselligkeit im lebenswertesten Sinn" für sie verbindet. Niemand flaniert mit so offenen Augen durch die Welt wie die gebürtige Niedersächsin, die ihre Mitmenschen am liebsten im Internet an ihren Entdeckungen teilhaben lässt. Die Amerikanistin und Politikwissenschaftlerin gründete 2007 den Blog „So nur in Frankfurt" und ist auch Frankfurts erste Über 40-Modebloggerin auf „Oceanblue Style". Hier schreibt sie vor allem über Lifestyle und Mode.

Inside Frankfurt Blog

Im Westen viel Neues - die wunderbare Welt der flämischen Nachbarn

14.10.2016 | 07:59 Uhr | Freizeit
Im Westen viel Neues - die wunderbare Welt der flämischen Nachbarn
Im Westen viel Neues - die wunderbare Welt der flämischen Nachbarn
Im Westen viel Neues - die wunderbare Welt der flämischen Nachbarn
Links von Deutschland ist keine Küste, stattdessen halten sich bisher zwei kleinere Länder tapfer über Wasser. Wir wissen, dass sie da sind. Denn sie halten uns ja sozusagen das Wasser vom Leib. Wer nicht wie die NRWler direkt nebenan lebt, weiß vielleicht gerade noch, dass der Fußball nicht schlecht ist (war), die Pommes und der Käse lecker sowie dass die Sprache sehr drollig klingt. Ach ja, und die Nachbarn alle Jahre wieder mit ihren ulkigen Anhängern durch unser Land gen Süden rumpeln. Doch wie unter guten Nachbarn so üblich, belästigt keiner den anderen im Übermaß. Dann und wann mal rübergucken, ob es nebenan ...

Kommt ein Boot geschippert – Museum kommt von Muße und Muse

30.09.2016 | 09:36 Uhr | Freizeit
Kommt ein Boot geschippert – Museum kommt von Muße und Muse
Kommt ein Boot geschippert – Museum kommt von Muße und Muse
Kommt ein Boot geschippert – Museum kommt von Muße und Muse
Kommt ein Boot geschippert und legt an am Eisernen Steg. Neudeutsch nennt sich das „Pop-Up“. Ein solches Boot ist am Main im September aufgepoppt, hat weiße Sonnenschirme aus Stroh auf dem Oberdeck aufgespannt, froschgrüne Sonnenstühle aufgeklappt und zwei Schautafeln im Schlepptau. Das Museum Judengasse hat sich wirklich etwas einfallen lassen, um Museumsarbeit zu leisten. Weil es so gar nicht nach Museum für Besucher aussieht, sondern klar, ihr kommt drauf: nach Strand und süßem Nichtstun. (Ich habe mich für euch persönlich auf das Boot begeben und den Entspannungscharakter bis ins Detail überprüft.) Was gibt es zu ...

Abflug in den September

02.09.2016 | 21:48 Uhr | Freizeit
Abflug in den September
Abflug in den September
Abflug in den September
Abflug in den September,  und das meine ich wörtlich! Denn am Flughafen hat ja die Besucherterrasse seit einiger Zeit neu eröffnet. Eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region Rhein-Main steht seit den Sommerferien wieder zur Verfügung. Die Besucherterrasse ist größer, hat einen wirklich schicken neuen Bodenbelag verpasst bekommen und hübsche Sitze - teilweise unter schattenspendenden Pavillons, teilweise in der Sonne. Aber wirklich das Allerbeste: Dank eines Überwurfschutzes, der mit Aussparungen für Fotoaufnahmen versehen ist, kann die Terrasse nun ohne Sicherheitskontrolle betreten werden. Klingt doch spannend, nicht wahr? Da m&o ...

Sommer Sonne Feiern: Erst Musemsufer(-fest), dann Yoga am Pool

26.08.2016 | 07:49 Uhr | Freizeit
Sommer Sonne Feiern: Erst Musemsufer(-fest), dann Yoga am Pool
Sommer Sonne Feiern: Erst Musemsufer(-fest), dann Yoga am Pool
Sommer Sonne Feiern: Erst Musemsufer(-fest), dann Yoga am Pool
Der Sommer meint es jetzt nochmal richtig gut mit uns. Nicht, dass ich mich über die schnuggeligen 25 Grad der letzten Wochen in irgendeiner Weise beschweren wollte. Wer sitzt nicht gern am Main, bei einem Eiskaffee und lässt sich im Schatten von einer warmen Brise umwehen? Am letzten Augustwochenende stehen die Vorhersagen auf bombig. Wer hat da nicht Lust draußen zu feiern und sich zu freuen? An der Kunst etwa. Beim Museumsuferfest. Es gilt als einer der Höhepunkt der Frankfurter Feste und zieht rund drei Millionen Besucher an drei Tagen an. Doch ein Besuch lohnt sich auch, haben die Veranstalter sich wie immer einiges einfallen lassen: vom Holbeinsteg zieh ...

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: entspannt in der Stadt

19.08.2016 | 08:10 Uhr | Freizeit
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: entspannt in der Stadt
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: entspannt in der Stadt
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: entspannt in der Stadt
Wer fragt sich nach der Heimkehr aus dem schönen Urlaub nicht immer zuerst, wie sich die schöne Stimmung, die herrliche Entspannung möglichst lange im Alltag bewahren lässt. Vor allem in der Stadt, wo wir dann wieder auf all die anderen Unentspannten treffen. ;-) Da wird gehupt, gedrängelt und geschubst, dass es eine wahre Freude ist und wie es zum Großstadtleben nun mal dazu gehört. Entschleunigung bedeutet ja verlangsamen und einen Gang runterschalten. In Hessen schreibt die Tourismusagentur ja künftig „Entschleunigen“ ganz groß. In unserem schönen Bundesland sollen die Touristen sowas von langsam machen, dass sie v ...

Schön schräg. Sind das die vier seltsamsten Events des Monats?

12.08.2016 | 09:06 Uhr | Freizeit
Schön schräg. Sind das die vier seltsamsten Events des Monats?
Schön schräg. Sind das die vier seltsamsten Events des Monats?
Schön schräg. Sind das die vier seltsamsten Events des Monats?
Also wir und alle anderen denken ja immer, Frankfurt kann vor allem seriös. Gut seit einiger Zeit legen auch die Kreativen einen Zahn zu. Dann hüsteln wir ein bißchen stolz und verlegen, verweisen aufs „Atelier Frankfurt“ im Ostend, das gleich an eine schöne Location, den Schwedlersee grenzt und zerren Besucher im Zweifel durch das Bahnhofsviertel. Aber so richtig edgy, so richtig auf die-Pauke-hauend-abgefahren ist das dann doch noch lange nicht. „Was ist jetzt schräg?“ mag sich der eine oder die andere fragen. Berechtigt. Vorbildlich in Sachen skurril sind ja immer noch unsere britischen Freunde. So ein Leben auf einer Insel prod ...

Der 8-Tage-Notfall-Plan nach der EM

08.07.2016 | 09:37 Uhr | Freizeit
Der 8-Tage-Notfall-Plan nach der EM
Der 8-Tage-Notfall-Plan nach der EM
Abgepfiffen ist. Frankreich steht im Finale, Deutschland im Urlaub. Vor den Restaurants herrschte Donnerstagabend gedrückte Stimmung. Am Tag nach dem Ausscheiden der Deutschen aus der Fußballeuropameisterschaft beginnt das große Seufzen, in dem Wissen, dass „wir“ immer noch Weltmeister sind und es stellt sich die Frage, was tun, nun mit der vielen Freizeit? Um dem schwarzen Stimmungsloch keine Chance zu geben, zieht es uns heute Abend gleich mal nach Offenbach: Die Hochschule für Gestaltung veranstaltet ihren verheißungsvollen Rundgang: Ausstellungen, CrossMediaNight und Filmnacht sorgen für Abwechslung und reizvolle Unterhaltung. Freit ...

Im Fußballfieber: 7 Locations für jeden Fan

03.06.2016 | 10:31 Uhr | Freizeit
Im Fußballfieber: 7 Locations für jeden Fan
Im Fußballfieber: 7 Locations für jeden Fan
Im Fußballfieber: 7 Locations für jeden Fan
Wird Deutschland am 10. Juli Europameister? Wird Deutschland also das bessere Spanien sein? Wird Deutschland sich wieder als Turniermannschaft erweisen und die letzten duseligen Niederlagen vergessen machen? Um aktuelle Antworten darauf zu finden, müssten wir das Orakel befragen, das jedoch beharrlich schweigt. Wir wissen diese Stille des Orakels auch nicht zu deuten und wenden uns daher mal den praktischen Dingen mit zunehmendem EM-Fieber zu: der Frage nach dem „Wo“? Location, Location, Location. Wer nicht nach Paris reist, der schaut entweder vom heimischen Sofa oder öffentlich nun gebannt auf diese Stadt. Während Umfragen unter polnischen Freunden erg ...

Frankfurt bei jedem Wetter: 7 Ideen für Sonne und Regen

27.05.2016 | 07:34 Uhr | Freizeit
Frankfurt bei jedem Wetter: 7 Ideen für Sonne und Regen
Frankfurt bei jedem Wetter: 7 Ideen für Sonne und Regen
Frankfurt bei jedem Wetter: 7 Ideen für Sonne und Regen
Alles begann mit einem fertigen Plan. Nur hatte ich leider die Rechnung ohne den Wirt beziehungsweise ohne die Offenbacher Wetterfrösche gemacht. Wer kennt das nicht? Da will man endlich am Wochenende mal raus in Grüne und dann regnet es? Also ich weiß nicht, wer das kann. Ich kann mich dann nicht so schnell umstellen und habe sofort einen unterhaltsamen Plan B in der Tasche. *Statt auf den Maintower per Fahrstuhl einfach mal über 300 Stufen den Kaiserdom erkraxeln. Wo? Gegenüber vom Römerberg. Kosten: 3 Euro für Erwachsene, Kinder und Rentner 1,50 € * Mit dem Boot die eigene Stadt entdecken. Wie Urlaub im Schnelldurchlauf. Wo? Mit der ...

Wir fliegen in den Mai: der ideale Ausflugstipp für alle

29.04.2016 | 07:13 Uhr | Freizeit
Wir fliegen in den Mai: der ideale Ausflugstipp für alle
Wir fliegen in den Mai: der ideale Ausflugstipp für alle
Wir fliegen in den Mai: der ideale Ausflugstipp für alle
Flieger grüß mir die Sonne. Spätestens im Mai sehnen wir uns nach der Natur. Und auch wenn der Mai momentan eher kalendarisch vor der Tür steht, so haben wir uns vom Wetter noch nie wirklich beeindrucken lassen. Denn unsere Sehnsucht nach Natur erfüllt Frankfurt  im Übermaß! Sicher sieht der ideale Ausflugstipp für jeden anders aus. Für mich muss Folgendes dabei sein: Kurze Anfahrt, Wanderwege gern von Wasser begleitet, eine Prise Abenteuer und nette Einkehrmöglichkeit. Wenn dann auch noch Kinder auf ihre Kosten kommen – Herz, was willst du mehr? Wo gibt es denn sowas, mag vielleicht der eine oder die andere jetzt rufe ...

Schmuddelwetter egal: An drei schönen Orten kostenlos zur Kunst

26.02.2016 | 10:11 Uhr | Freizeit
Schmuddelwetter egal: An drei schönen Orten kostenlos zur Kunst
Schmuddelwetter egal: An drei schönen Orten kostenlos zur Kunst
Schmuddelwetter egal: An drei schönen Orten kostenlos zur Kunst
London tut es, New York schon lange und sogar in Paris begrüßen Kunsträume ihre Besucher ohne Kassen. Der Eintritt in vielen Museen ist kostenfrei. Frankfurt begeistert seit Jahren mit fabelhaften Kassenschlagern im wahrsten Sinne. Demnächst steht im Städel die Sensation aus Florenz ins Haus. Wer aber einfach Kunstorte kostenlos aufsuchen will, um dem nasskalten Wetter zu entfliehen, der wird in unserer Stadt fündig. • Den höchsten Coolness-Faktor verspricht aktuell die Galerie Eulengasse mit der Badewanne, die sie am 14.2. in der U-Bahnstation Bockenheimer Warte einmalig installiert hatte. Bis zum 6. März wird mit der Ausstellung &bdq ...

Zweimal fliegen mit einer Klappe: Brunchen mit A 380 Flugsimulator

22.01.2016 | 08:33 Uhr | Freizeit
Zweimal fliegen mit einer Klappe: Brunchen mit A 380 Flugsimulator
Zweimal fliegen mit einer Klappe: Brunchen mit A 380 Flugsimulator
Wer fliegen will in Frankfurt, der weiß normalerweise wohin, fährt zum Flughafen und checkt ein. Soweit so langweilig. Warum nun langweilig, weil Fliegen per se ja aufregend und spannend genug ist. Aber ist es nicht öde auf seinem Stühlchen in der Holzklasse zu hocken, während im Cockpit die Action passiert? Ist es nicht eher zum Abgewöhnen, was wir an Speis und Trank kredenzt bekommen? Eben. Wer also endlich mal selbst an den Steuerknüppel will, wen es in den Fingern zuckt, endlich mal selbst Knöpfchen hier und dort drücken, der findet einem Flugsimulator des von vielen verehrten A 380 sein Glück. Gar nicht weit, etwas außer ...

Sieh! Mich! An! 5 anregende Ausstellungen verführen uns im Januar

15.01.2016 | 10:05 Uhr | Freizeit
Sieh! Mich! An! 5 anregende Ausstellungen verführen uns im Januar
Sieh! Mich! An! 5 anregende Ausstellungen verführen uns im Januar
Sieh! Mich! An! 5 anregende Ausstellungen verführen uns im Januar
Naggisch liegt der Jahreskalender noch im Wesentlichen vor uns. Wir lümmeln lieber auf dem Sofa; vor allem, wenn nach der Fitnessstunde der linke Oberschenkel zwickt und der Rücken weiß, was er geleistet hat. Gerade richtig ins Konzept passt mir, dass im Januar die Museen noch mit ordentlich spannenden und einfallsreichen Ausstellungen locken. So ein bisschen ins Museum trödeln, anschließend mit einer Freundin oder dem Ehepartner ins Café schlendern; so stressfrei habe ich mir den Start ins Neue Jahr ausgemalt! * Das MUSS für alle Fashionistas: die fabelhafte Mode-Ausstellung des Museum Angewandte Kunst, die nur noch bis 31.1. läuft. Wil ...

Aufgeräumt ist! Drei Detoxtipps für einen gelungenen Start ins Neue Jahr

08.01.2016 | 07:44 Uhr | Freizeit
Aufgeräumt ist! Drei Detoxtipps für einen gelungenen Start ins Neue Jahr
Aufgeräumt ist! Drei Detoxtipps für einen gelungenen Start ins Neue Jahr
Aufgeräumt ist! Drei Detoxtipps für einen gelungenen Start ins Neue Jahr
Was dem Bayer sein Fassanstich zum Oktoberfest, kann uns ja zum Neujahrsbeginn nur Recht und billig sein. Den Jahreswechsel nutzen viele zum Tabula Rasa machen: der Kalender liegt mehr oder weniger jungfräulich vor einem, alles scheint möglich, alles offen. Die Frage: "Was soll bleiben, was kann weg", betrifft ja nicht nur Termine, sondern auch unser Dasein oder die eigene Umgebung. Wir wollen nun bessere Menschen sein und lassen im Januar das Über-Ich auch mal wieder zu Wort kommen oder sehnen uns einfach nur nach Ordnung. Bei uns begann das große Aufräumen ja schon vor Weihnachten, denn Besuch von Auswärts beflügelt uns beim Putzen ungemein. D ...

Frankfurts schönste Keller

11.12.2015 | 08:37 Uhr | Freizeit
Frankfurts schönste Keller
Frankfurts schönste Keller
Frankfurts schönste Keller
Der eine geht zum Lachen in den Keller, der nächste zum Basteln, eine andere hängt dort die Wäsche auf, und wir? Was zieht uns in den Keller? Mal abgesehen von der günstigen Wetterlage, in der wir uns nach der Höhle sehnen? Tja, in Frankfurt ist die Antwort auf eine einfach Frage mal wieder einfach nur vielfältig! Wollen wir uns der Kunst hingeben, dem Weine oder schlichtweg dem Gesang? Wollen wir ordentlich viel Plüsch oder ein cooles, steinernes Ambiente? Etwas 20er Jahre Flair? Da haben wir etwas für jeden, wie immer, und wer in dieser Stadt am Main nicht glücklich wird, ist selbst schuld. Meint zumindest der Instagram Hashtag #thankG ...

Ab ins Theater – 5 Ideen für beste Unterhaltung

20.11.2015 | 09:15 Uhr | Freizeit
Ab ins Theater – 5 Ideen für beste Unterhaltung
Ab ins Theater – 5 Ideen für beste Unterhaltung
Freude schöner Götterfunken... wo findet sich mehr Unterhaltung und Ablenkung von Alltag als - in den Vergnügungsorten dieser Stadt? Und davon hat Frankfurt ja nun einiges zu bieten. So international, so vielfältig das kulturelle Angebot. Ernst und bedächtig decken ja schon die feinen öffentlichen Spielstätten ab. Jenseits der großen mit öffentlichen Mitteln unterstützten Bühnen betreiben Unmengen von uns Frankfurtern mit viel persönlichen Engagement, professionellem Auftritten fabelhafte Kulturstätten, privat finanziert. Und weil der November nun nicht mehr länger ein vielversprechender Mai ist, sondern seinem ...

Kreatives und Kulinarisches: meine Favoriten für den Rest des Monats

13.11.2015 | 08:40 Uhr | Freizeit
Kreatives und Kulinarisches: meine Favoriten für den Rest des Monats
Kreatives und Kulinarisches: meine Favoriten für den Rest des Monats
Einfach mal was ganz Verrücktes machen, das bringt Abwechslung in den Alltag, gerade am Wochenende: also überlegen wir doch mal, wann wir das letzte Mal Blumen verspeist haben? Schon länger her? Dann nichts wie in die „Freitagsküche“. Nie gehört? Ein weiterer Grund, um diesen besonderen Ort in Frankfurt schleunigst heimzusuchen. Die „freitagsküche“ ist die Erfindung eines Künstlerkollektivs aus dem Jahr 2004 und eine feste Institution in Frankfurt. Einmal pro Woche kochen hier Künstler und Kulturschaffende für Gäste. An diesem Freitag kocht Stilblüten-Gründerin Stella Friedrichs ein blühendes M ...

Das ist ja der Horror: wo es sich in Frankfurt richtig schön gruselt – fünf ausgewählte Orte

23.10.2015 | 07:26 Uhr | Freizeit
Das ist ja der Horror: wo es sich in Frankfurt richtig schön gruselt – fünf ausgewählte Orte
Das ist ja der Horror: wo es sich in Frankfurt richtig schön gruselt – fünf ausgewählte Orte
Das ist ja der Horror: wo es sich in Frankfurt richtig schön gruselt – fünf ausgewählte Orte
Krimis lieben wir, ohne Tatort geht die Mimi nie ins Bett, obwohl da gemeuchelt und gemordet wird, was das Zeug hält. Die Faszination des Gruseligen erfährt im Herbst ja ihren Höhepunkt. Nebelschwaden sorgen für Gänsehautmomente und die Jahreszeit kann sich so von ihrer schönsten Seite zeigen: dunkle Gassen, verwunschene Wälder und Untote, die durch die Luft ziehen. Auch Frankfurt lässt sich da nicht Lumpen und hat einiges an gruseligen Orten zu bieten. Denn alte Stadt, heißt ja auch: mittelalterliche Tradition. Und wer weiß noch, wo der letzte Galgen stand? Na??? Das wohl bekannteste Verbrechen, der Mord an der Prosituierten Rose ...

Kein Buch mit sieben Siegeln: sieben Bücherorte

09.10.2015 | 08:24 Uhr | Freizeit
Kein Buch mit sieben Siegeln: sieben Bücherorte
Kein Buch mit sieben Siegeln: sieben Bücherorte
Kein Buch mit sieben Siegeln: sieben Bücherorte
Was Frankfurt für eine wahnsinnige Stadt ist, haben wir ja gerade am Wochenende bei der Einheitsfeier erlebt. Was für Eindrücke und Bilder. Ich hätte mir keine bessere Kulisse zum Feiern vorstellen können. Da können andere Orte gleich einpacken. :-) Überhaupt stelle ich mir das Leben nur hier so richtig nett vor. Also überlegen wir mal: da herbstelt es gerade so vor sich hin, morgens müde, die Blätter bummeln auf der Erde herum, da beschleicht einen doch glatt gleich die erste Depression. So geht es sicher allen außerhalb Frankfurts und des Rhein-Main Gebiets. Sie blicken trüb auf die Regentropfen, die an ihr Fenster klop ...

Fernweh in Frankfurt? Schnell kuriert mit 5 Ideen

28.08.2015 | 07:17 Uhr | Freizeit
Fernweh in Frankfurt? Schnell kuriert mit 5 Ideen
Fernweh in Frankfurt? Schnell kuriert mit 5 Ideen
Fernweh in Frankfurt? Schnell kuriert mit 5 Ideen
Ready for Take-off sind wir seit dem letzten Urlaub schon längst wieder; doch glücklich, wer in Frankfurt wohnt. Hier können wir auf dem Boden bleiben und doch ruckizucki unser Fernweh kurieren. Erste Anlaufstelle ist natürlich ein Klassiker: der Flughafen. Ist das nicht eine ganz eigene Welt? So eine Art Zwischenwelt? Menschen auf dem Weg in die Welt, das ist wie ein Versprechen, dass die Vorstellungskraft anregt. Wir fragen uns immer, wohin die wohl alle wollen oder woher sie kommen; allein das Betrachten der Anzeigetafeln lässt die Fantasie Salto schlagen. Also aufgerafft, um beim Shoppen, auf der Besucherterrasse oder einfach bei einem Nachmittagskaffee in diese prickelnde ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.