Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Oktober 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
1917

1917

USA/Großbritannien 2019 - mit George MacKay, Dean-Charles Chapman, Mark Strong, Andrew Scott, Richard Madden, Colin Firth ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:1917
Genre:Kriegsfilm, Drama
Regie:Sam Mendes
Kinostart:16.01.2020
Produktionsland:USA/Großbritannien 2019
Laufzeit:ca. 119 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.facebook.com/1917Film.DE/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Inmitten der Wirren des Ersten Weltkriegs bekommen die beiden britischen Soldaten Schofield (George MacKay) und Blake (Dean-Charles Chapman) einen Auftrag, der nahezu unmöglich zu erfüllen ist. Ihnen bleiben nur wenige Stunden, um sich ohne Hilfe durch feindliches Territorium zu wagen, um einer anderen Einheit eine wichtige Nachricht zu überbringen, die das Leben von Hunderten ihrer Kammeraden, darunter auch Blakes Bruder, retten würde. Es ist eine Mission, die den Mut und den Überlebenswillen der beiden jungen Männer immer wieder auf eine harte Probe stellt. 

"1917", der neueste Film von Sam Mendes ("American Beauty", "007 - Skyfall"), ist alleine aus handwerklicher Sicht ein Meisterwerk. In einer langen Einstellung – es gibt nur einen einzigen deutlichen Schnitt und zwei, drei "unsichtbare" Schnitte – folgt die Kamera in Echtzeit der Mission der beiden jungen Soldaten. Der Zuschauer quetscht sich mit den Beiden durch enge Schützengräben, watet durch den Schlamm des Schlachtfelds oder wird in einem Bunker verschüttet. Durch die herausragende Kameraarbeit und das großartige Spiel der Darsteller sorgen ebenso dafür, dass die Mission der Soldaten für das Publikum zu einer extrem intensiven Erfahrung wird, wie auch die tolle Arbeit der Set-Designer und Ausstatter. 

Zugegeben, dramaturgisch bietet das Kriegsdrama eher konventionelle Kost. Doch durch die Art der Inszenierung kann Mendes eine Spannung aufbauen, die einen trotz einer gewissen Vorhersehbarkeit regelrecht in den Kinosessel drückt. Das Geschehen wirkt extrem authentisch und gerade deshalb so intensiv und bedrückend. Das hat allerdings auch zur Folge, dass die kurzen Auftritte von bekannten Schauspielern wie Benedict Cumberbatch oder Colin Firth einen aus dieser Intensität eher herausreißen. Sie wirken eher wie ein Gimmick, das der Film gar nicht gebraucht hätte. Keine Frage, gerade Firth liefert seinen kurzen Auftritt mit Bravour ab, doch wäre es in diesem Fall vielleicht effektiver gewesen, auch Rollen wie diese mit nicht ganz so bekannten Gesichtern zu besetzen. 

Doch das ist freilich Jammern auf ganz hohem Niveau. Denn unterm Strich ist "1917" ein großartiger Film, der unbedingt auf der großen Leinwand gesehen werden sollte. Der Film ist eine Meisterleistung aller Beteiligten. Denn so ein Projekt kann nur funktionieren, wenn wirklich jeder Aspekt stimmt. Und das ist hier trotz minimaler Kritikpunkte zweifellos der Fall. Sam Mendes hat einen Film geschaffen, der einen auch nach dem Abspann noch lange gefangen hält. Kein Wunder, dass es dafür den Golden Globe und 10 Oscar-Nominierungen gab. Ein klarer Fall von: Absolut sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • 1917
  • 1917
  • 1917
  • 1917
  • 1917
  • 1917
  • 1917
Kino Trailer zum Film "1917 (USA/Großbritannien 2019)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.