Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
7th Floor – Jede Sekunde zählt – Blu-ray

7th Floor – Jede Sekunde zählt – Blu-ray

Spanien/Argentinien 2013 - mit Ricardo Darín, Belén Rueda, Luis Ziembrowski, Osvaldo Santoro, Guillermo Arengo u.a

Filminfo

Originaltitel:Séptimo
Genre:Thriller
Regie:Patxi Amezcua
Verkaufsstart:22.07.2014
Produktionsland:Spanien/Argentinien 2013
Laufzeit:ca. 94 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Spanisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.35:1) 1080 / 24p High Definition
Extras:Making of, Featurettes, Trailer, Programmtipps
Regionalcode:B
Label:Ascot Elite Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : 7th Floor – Jede Sekunde zählt – Blu-ray

Film: Der frisch geschiedene Anwalt Sebastián (Ricardo Darín) versucht sein Bestes, um seinen zeitraubenden Job in der Metropole Buenos Aires mit seinen Vaterpflichten zu vereinbaren. Und so ist es ihm auch enorm wichtig, seine beiden Kinder Luca und Luna regelmäßig zur Schule zu bringen, selbst wenn ein wichtiger Mandant auf ihn wartet. Für Sebastián und die Kinder ist es dabei zu einem kleinen Ritual geworden, dass er den alten Fahrstuhl nimmt, während die Geschwister vom 7. Stock über die Treppe ins Parterre flitzen. Als Sebastián eines Morgens als Sieger dieses kleinen Spiels aus dem Fahrstuhl steigt und er keinerlei Geräusche aus dem Treppenhaus hört, glaubt er, dass seine Kinder ihm einen Streich spielen wollen. Doch je länger er im Parterre wartet, desto sicherer ist er, dass hier etwas nicht stimmt. Und so macht er sich im gesamten Mietshaus auf die Suche nach Luca und Luna, stets begleitet von einer schrecklichen Vorahnung, die bald zur schrecklichen Gewissheit wird…

Patxi Amezcuas zweiter Spielfilm "7th Floor – Jede Sekunde zählt" ist ein atmosphärischer Thriller, der aufgrund seiner guten Ausgangsidee gerade in der ersten Hälfte ein enorm hohes Spannungsniveau aufbauen kann. Die stimmungsvolle Kameraarbeit, das überzeugende Spiel von Ricardo Darín ("In ihren Augen") und die dichte Inszenierung lassen beste Thriller-Unterhaltung erwarten. Da es schon bald viele mögliche Täter – von einem merkwürdigen Mieter über einen älteren Polizisten bis hin zu den Gegnern von Sebastiáns brisanten Mandanten – entwickelt sich die Geschichte schnell zu einem packenden "Whodunit", bei dem das Mitraten einfach sehr viel Spaß macht.

Allerdings gibt es hier schon erste kleine Schwachpunkte. Gerade das Spiel der sonst so verlässlichen Belén Rueda ("Das Waisenhaus", "Das Meer in mir") als Sebastiáns Ex-Frau Delia wirkt kraftlos und ihre Mimik merkwürdig maskenhaft. Gerade im Vergleich zu Darín kann die beliebte und mehrfach ausgezeichnete spanische Schauspielerin hier einfach nicht überzeugen. Doch bis zu einem gewissen Punkt wird ihre schwache Darstellung von ihren Mitstreitern und der spannungsgeladenen Inszenierung gut aufgefangen. Doch gegen Ende gelingt auch das nicht mehr. Zwar ist die Auflösung wirklich gut, da sie, obwohl sie ab einem gewissen Punkt durchaus vorhersehbar ist, nicht unbedingt das ist, was man zu Beginn erwartet hat. Doch leider nimmt sich Amezcuas zu wenig Zeit, um diesen letzten Twist in der Geschichte auch sorgfältig auszuarbeiten. Die letzten Minuten wirken irgendwie zu gehetzt, was nicht zu dem eher ausführlichen Aufbau des Story-Grundgerüstes passen will.

Viel von der Spannung, die nach und nach etabliert werden konnte, verpufft so mehr oder weniger im Leeren. Das macht "7th Floor" allerdings nicht zu einem schlechten Film. Allerdings hinterlassen die kleinen Schwächen am Ende eben trotz des an sich gelungenen Finales einen etwas enttäuschenden Nachgeschmack. Dennoch ist ganz klar: wer nicht jede Kleinigkeit logisch hinterfragt, über einige kleine Schwächen beim Schauspiel und der Inszenierung hinwegsehen kann und ein Faible für spannende Mystery-Thriller hat, der sollte sich unbedingt mit Sebastián auf die Suche nach seinen Kindern begeben. Kein Meisterwerk, aber kurzweilige Unterhaltung und deshalb auch: Sehenswert!

Bild + Ton: Das Bild der Blu-ray weist eine gute bis sehr gute Detailschärfe auf, die gerade bei den Außenaufnahmen noch durch eine sehr harmonische Farbgebung unterstützt wird. Schwarzwerte und Kontraste sind ebenfalls gut abgestimmt, was am Ende zu einem sehr positiven Gesamteindruck führt. Der Ton liegt in einem guten DTS-HD Master Audio 5.1 Mix vor, der neben den gut verständlich abgemischten Dialogen auch etliche gelungene Surround-Momente zu bieten hat. Gut!

Extras: Als Bonus hat die Blu-ray ein sehenswertes Making of (ca. 27:42 Min.) zu bieten, das einen recht umfangreichen Blick auf die Produktion wirft. Dazu kommen noch drei Promo-Featurettes zum Film (ca. 2:04 Min.), zu den Hauptdarstellern (ca. 2:02 Min.) und den Nebendarstellern (ca. 2:02 Min.), sowie der Trailer und weitere Programmtipps des Anbieters. Gut!

Fazit: "7th Floor – Jede Sekunde zählt" verfügt über eine sehr interessante Prämisse, die gerade in der ersten Stunde für ein sehr hohes Spannungsniveau sorgt. Die Auflösung ist gut, wirkt aber ein wenig gehetzt. Ein ordentlicher und atmosphärischer Thriller, bei dem einzig die sonst so verlässliche Belén Rueda mit einer recht farblosen Darstellung enttäuscht. Die Blu-ray ist technisch gut umgesetzt und das Bonusmaterial bietet mit einem ordentlichen Making of noch einen sehenswerten Blick hinter die Kulissen. Für Liebhaber von europäischen Mystery-Thrillern also durchaus empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.