Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Alice im Wunderland – DVD

Alice im Wunderland – DVD

Großbritannien/Kanada 2009 - mit Caterina Scorsone, Andrew Lee Potts, Kathy Bates, Philip Winchester, Matt Frewer, Tim Curry u.a

Filminfo

Originaltitel:Alice
Genre:Fantasy, Abenteuer
Regie:Nick Willing
Verkaufsstart:31.08.2012
Produktionsland:Großbritannien/Kanada 2009
Laufzeit:ca. 170 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Keine
Regionalcode:2
Label:Polyband Medien
Webseite:www.polyband.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Alice im Wunderland – DVD

Film: Das 1865 erstmals veröffentlichte Kinderbuch "Alice im Wunderland" von Lewis Caroll hat einen enormen Einfluss auf verschiedenste Bereiche, von Literatur über Theater, Kunst, Musik und sogar die Psychologie. Natürlich hat sich auch das Medium Film immer wieder direkt oder indirekt der Motive der Geschichte und ihrer Fortsetzung angenommen. Weit über dreißig Verfilmungen existieren bislang, wobei der Disney-Zeichentrickfilm von 1951 und Tim Burtons 3D Spektakel von 2010 die wohl erfolgreichsten Adaptionen sind. 2009 wagte sich Nick Willing ebenfalls an eine Interpretation des Stoffes, die von der Popularität von Burtons Film profitieren konnte, inhaltlich wie visuell aber ganz eigene Wege geht.

Seit ihr Vater die Familie verlassen hat, als sie gerade einmal zehn Jahre alt war, hat Alice (Caterina Scorsone) enorme Probleme damit, feste Beziehungen einzugehen. Der Tag, an dem sie ihre Freunde ihrer Mutter vorstellt, ist eigentlich immer der Anfang vom Ende der Liaison. Doch mit Jack (Philip Winchester) soll alles anders werden. Bei ihm hat die junge Frau erstmals das Gefühl, jemand ganz Besonderen gefunden zu haben. Doch als er ihr ausgerechnet an dem Abend, als sie ihn ihrer Mutter vorgestellt hat, einen Ring schenken möchte, gerät Alice wieder in Panik und schickt Jack in die Wüste. Als sie kurze Zeit später zur Besinnung kommt und Jack hinterher läuft, wird sie Zeuge, wie ihr Freund von einigen dunklen Gestalten entführt wird. Kurzerhand folgt Alice ihrem Geliebten durch einen merkwürdigen Spiegel und landet so im Wunderland, einer Welt, die alle Grenzen ihrer Vorstellungskraft zu sprengen scheint. Doch zum Wundern bleibt Alice nicht viel Zeit, denn ehe sie sich versieht, steckt sie mitten in einem Abenteuer, bei dem es nicht nur um ihr Leben, sondern um die gesamte Zukunft von Wunderland geht…

Nick Willing, der bereits 1999 eine eher traditionelle TV-Verfilmung der Geschichte mit Whoopi Goldberg und Ben Kingsley inszeniert hatte, liefert mit seiner zweiten Adaption des Stoffes eine moderne und äußerst originelle Interpretation ab. Dadurch, dass er Alice als eine aus der Gegenwart kommende junge, selbstbewusste Frau porträtiert und die Welt von Wunderland eher futuristisch düster zeichnet, hebt er sich deutlich von den meisten anderen Adaptionen des Stoffes ab. Auch wenn die Spezialeffekte aufgrund des eher geringen TV-Budgets mitunter etwas zu artifiziell aussehen, wirkt die visuelle Umsetzung der Geschichte doch insgesamt absolut gelungen. Gerade in der ersten Hälfte gibt es etliche Momente mit hohem Schauwert, an denen Freunde von Fantasy-Unterhaltung ihre helle Freude haben werden.

Andrew Lee Potts, bekannt aus der Serie "Primeval", versucht in der Rolle des verrückten Hutmachers zu Beginn etwas zu verkrampft, exzentrisch und cool zu wirken. Doch mit fortschreitender Laufzeit des Films scheint er sich besser in die Rolle hinein zu finden und sorgt dann auch für einige der amüsantesten und schauspielerisch gelungensten Momente des Zweiteilers. Aber auch Caterina Scorsone ("Private Practice", "Missing") als Alice, Kathy Bates als böse Königin oder Matt Frewer als Weißer Ritter liefern sehenswerte und stimmige Darstellungen ab und machen diese "Alice"-Version auch schauspielerisch zu einem großen Vergnügen.

Das einzig wirkliche Problem, mit dem diese moderne Neuinterpretation zu kämpfen hat, ist ihre Laufzeit. In den nahezu drei Stunden gibt es etliche Längen, die zwar immer wieder durch spannende, amüsante oder einfach schön anzusehende Momente durchbrochen werden. Am Ende bleibt aber dennoch der Eindruck, dass eine etwas straffere Inszenierung dem Film durchaus gut getan hätte. Davon abgesehen bietet diese kanadisch-britische Co-Produktion ordentliche Fantasy-Unterhaltung, die auf sehr gutem TV-Niveau liegt und gerade Fans der Vorlage, die sich gerne mal eine etwas andere Version des bekannten Stoffes gewünscht haben, durchaus ans Herz gelegt werden kann.

Bild + Ton: Die audiovisuelle Umsetzung des Zweiteilers liegt auf gutem bis sehr gutem TV-Niveau. Das Bild ist sehr sauber, die Farben kräftig und auch die Bildschärfe kann sich sehen lassen. Der Dolby Digital 5.1 Mix bietet zwar kein echtes Surround-Feuerwerk, hat aber einige gute Effekte zu bieten, die für ein wenig Bewegung im ansonsten eher zurückhaltend abgemischten Geschehen sorgen. Gut!

Extras: Bonusmaterial hat die DVD leider nicht zu bieten.

Fazit: "Alice im Wunderland" ist eine sehenswerte Neuinterpretation des klassischen Stoffes, die sich mit ordentlichen visuellen Effekten und ein paar originellen Ideen von den eher traditionellen Adaptionen der Geschichte abheben kann. Zwar lässt sich der TV-Charakter der Inszenierung an einigen Stellen gerade in visueller Hinsicht nicht verleugnen, doch unterm Strich bietet der Film über weite Teile sehr gute Fantasy-Unterhaltung mit ordentlichem Schauwert. Das macht die technisch gut umgesetzte DVD dann auch für Genre-Fans durchaus empfehlenswert, auch wenn die Disc keinerlei Bonusmaterial zu bieten hat.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Alice im Wunderland – DVD
  • Alice im Wunderland – DVD
  • Alice im Wunderland – DVD
  • Alice im Wunderland – DVD
  • Alice im Wunderland – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.