Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
März 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Another me – Mein zweites Ich - DVD

Another me – Mein zweites Ich - DVD

Großbritannien/Spanien 2014 - mit Sophie Turner, Johnathan Rhys Meyers, Claire Forlani, Rhys Ifans u.a

Filminfo

Originaltitel:Another me
Genre:Mystery, Thriller, Drama
Regie:Isabel Coixet
Verkaufsstart:21.01.2015
Produktionsland:Großbritannien/Spanien 2014
Laufzeit:ca. 82 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9
Extras:Die Entstehung des Films, Geschnittene Szenen, Trailer
Regionalcode:2
Label:Twentieth Century Fox Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Another me – Mein zweites Ich - DVD

Film: Das Leben der Schülerin Fay (Sophie Turner) droht völlig aus den Fugen zu geraten. Nicht nur, dass sie unter der schweren Erkrankung ihres Vaters Don (Rhys Ifans) leidet. Seit einiger Zeit fühlt sich das Mädchen zudem von einer Doppelgängerin verfolgt. Zunächst glaubt Fay, dass es sich dabei um Einbildung handeln muss, erscheint ihr dieses zweite Ich doch vornehmlich in Träumen und Visionen. Doch dann scheint die geheimnisvolle Fremde auch im echten Alltag ihren Platz einnehmen zu wollen. So behauptet ihre Nachbarin (Geraldine Chaplin) etwa, sie habe Fay im Treppenhaus gesehen, wobei diese doch immer den Fahrstuhl nimmt. Dass sie eine Doppelgängerin hat, will ihr aber niemand glauben. Doch Fay ist fest davon überzeugt, dass sie es mit einer irren Stalkerin zu tun hat. Sie hat auch schon einen Verdacht, wer die Schuldige sein könnte. Doch als sie ihren Eltern von ihrem Verdacht erzählt, erfährt sie eine unerwartete Wahrheit, die noch einen ganz anderen, übernatürlichen Schluss zulassen könnte…

"Another me – Mein zweites Ich" ist ein sehr ruhiger, atmosphärischer Mystery-Thriller, der auf dem gleichnamigen Roman von Catherine MacPhail basiert. Regisseurin Isabel Coixet hat schon bei ihren früheren Filmen wie "Mein Leben ohne mich", "Eine Karte der Klänge von Tokio" oder "Das geheime Leben der Worte" in erster Linie auf sehr ruhige Töne, stimmungsvolle Bilder und eine zurückhaltende Dramaturgie. Das war bisweilen gerade in seiner Einfachheit äußerst intensiv und ergreifend ("Mein Leben ohne mich"), manches Mal aber auch einfach sehr anstrengend ("Eine Karte der Klänge von Tokio"), so hypnotisierend die Bildsprache auch sein mag. Eines aber haben alle ihre Filme gemein: sie sind nicht für ein breites Mainstream-Publikum geeignet. Dafür ist Coixets Stil schlichtweg zu sperrig.

Ihr neuestes Werk, das Züge asiatischer Horrorfilme wie "The Grudge" aufweist, ist ihr bislang offensichtlichster Versuch, ein etwas breiteres Publikum anzusprechen. Dennoch bleibt sie ihrem mitunter etwas eigenwilligen Stil weitgehend treu. Leider hat das zur Folge, dass gerade in der ersten Filmhälfte nie so recht Spannung aufkommen will. Die aus der Serie "Game of Thrones" bekannte Sophie Turner agiert zwar sehr bemüht, doch schafft auch sie es nicht wirklich gegen die aufkommende Langeweile anzukommen. Je mehr sich die Ereignisse zuspitzen und ins Übernatürliche abzugleiten scheinen, desto mitreißender wird der Thriller. Zwar wird das Ganze nie wirklich gruselig, dennoch ist in der zweiten Hälfte die beklemmend-triste Atmosphäre intensiv genug, um ein ordentliches Spannungsniveau aufzubauen.

Wer sich auf den etwas gewöhnungsbedürftigen Stil der Regisseurin einlassen kann und sich weniger auf echten Grusel, sondern eher auf ein düsteres Teenager-Drama einstellt, der kann hier getrost einen Blick riskieren. Wer aber auf packende Gänsehautmomente und ein gewisses Tempo hofft, der könnte das Interesse an dieser Geschichte verlieren, noch bevor sie richtig in Fahrt kommt. Daher gilt: mit einigen kleinen Vorbehalten und nach anfänglichen Schwächen durchaus sehenswert!

Bild + Ton: Es ist der audiovisuellen Umsetzung der DVD durchaus anzumerken, dass es sich bei dem Thriller um eine eher kleine Produktion handelt. Der visuelle Stil erinnert eher an eine gute TV-Produktion, als an einen großen Kinofilm. Insgesamt ist das Bild sehr sauber, die Farbgebung ist angenehm atmosphärisch ausgefallen und die Gesamtschärfe liegt ebenfalls auf einem guten Niveau. Der Ton liegt nur als deutscher 2.0 Mix vor, der insgesamt etwas arg frontlastig wirkt. Ab und an gibt es aber auch hier einige sehr stimmungsvolle Momente. Gut! Nur wer auf den englischen O-Ton gehofft hat, wird enttäuscht sein.  

Extras: Die DVD hat erfreulich umfangreiches Bonusmaterial zu bieten. Im Bereich "Die Entstehung des Films" beschäftigen sich acht Featurettes mit dem Casting (ca. 9:06 Min.), dem Weg vom Buch zum Film (ca. 6:53 Min.), dem visuellen Stil (ca. 7:02 Min.), den Filmaufnahmen in Fays Schule (ca. 5:38 Min.) und den Drehorten in Wales und Spanien (ca. 5:12 Min.). Zudem gibt es noch einen Besuch am Set mit Sophie Turner und Greg Sulkin (ca. 5:04 Min.), einen Blick auf die Aufnahmen der Filmmusik (ca. 3:56 Min.), sowie Statements der Beteiligten zu der Frage "Stell dir vor, du träfest deinen Doppelgänger" (ca. 3:17 Min.). Neben diesen Featurettes hat die DVD noch neun entfallene Szenen (ca. 6:40 Min.), sowie den Trailer zum Film im Programm. Gut!

Fazit: "Another me – mein zweites Ich" ist ein unaufgeregter, dabei aber sehr atmosphärischer Mystery-Thriller. Nach einem etwas getragenen Anfang zieht Regisseurin Isabel Coixet die Spannungsschraube gekonnt an, was in einem ordentlichen Finale gipfelt. Auf der DVD präsentiert sich der Film in ansprechender Bild- und Tonqualität, beim Bonusmaterial punktet die Scheibe mit einigen sehr informativen Featurettes. Insgesamt reicht das für ein zufriedenes: Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Another me – Mein zweites Ich - DVD
  • Another me – Mein zweites Ich - DVD
  • Another me – Mein zweites Ich - DVD
  • Another me – Mein zweites Ich - DVD
  • Another me – Mein zweites Ich - DVD
  • Another me – Mein zweites Ich - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.