Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
März 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Ashes to Ashes – Zurück in die 80er Staffel 2 – DVD

Ashes to Ashes – Zurück in die 80er Staffel 2 – DVD

Großbritannien 2009 - mit Philip Glenister, Keeley Hawes, Dean Andrews, Marshall Lancaster, Montserrat Lombard ...

Filminfo

Originaltitel:Ashes to Ashes Series 2
Genre:Thriller, Mystery, Fantasy
Regie:Catherine Morshead, Ben Bolt, Philip John
Verkaufsstart:27.01.2012
Produktionsland:Großbritannien 2009
Laufzeit:ca. 400 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:3
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Keine
Regionalcode:2
Label:Polyband Medien
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Ashes to Ashes – Zurück in die 80er Staffel 2 – DVD

Inhalt: Als die gefeierte Mystery-Krimi-Serie "Life on Mars – Gefangen in den 70ern" nach zwei Staffeln zu Ende ging, blieben mit dem Ende recht viele Fragen offen. Die wurden in der Nachfolgeserie "Ashes to Ashes – Zurück in die 80er" aufgegriffen und im Lauf von drei Staffeln dann auch beantwortet. Das Konzept der Serie ist dem von "Life on Mars" freilich sehr ähnlich: Als die Polizeipsychologin Alex Drake (Keeley Hawes) während einer Entführung angeschossen wird, fällt sie in ein Koma. Als sie wieder erwacht, findet sie sich im Jahr 1981 wieder und trifft dort auf Personen, die sie aus Schilderungen des Polizisten Sam Tyler kennt, mit dessen Fall sie sich eingehend beschäftigt hatte. Sie weiß, dass sie in der Gegenwart noch immer im Koma liegt und sucht verzweifelt nach einem Weg, um in ihre Zeit und zu ihrer Tochter zurück zu kehren. 

In der Zwischenzeit aber muss sie zusammen mit dem ruppig DCI Gene Hunt (wie schon in "Life on Mars" großartig dargestellt von Philip Glenister) und dessen Kollegen Ray Carling (Dean Andrews) und Chris Shelton (Marshall Lancaster) im London der frühen 1980 den harten Polizeialltag bestehen. Und dabei wird sie in der zweiten Staffel mehr denn je gefordert. Denn Korruption in den eigenen Reihen und auch an höchsten Stellen des Polizeiapparates machen dem Team die Ermittlungsarbeiten zunehmend schwer. Zudem erhält Alex immer wieder mysteriöse Nachrichten über ihren vermeintlichen Gesundheitszustand in ihrer Gegenwart. Das Ganze gipfelt in einem dramatischen Finale, das Alex ihrem Ziel näher zu bringen scheint... 

"Ashes to Ashes – Zurück in die 80er" mag als Fortsetzung von "Life on Mars" gestartet sein und inhaltlich auch eng mit dieser Serie verwandt sein. Dennoch ist der einnehmende Mix aus Thriller, Mystery und Drama mit der zweiten Staffel endgültig aus dem übergroßen Schatten des gefeierten Vorgängers heraus getreten. Die bereits aus "Life on Mars" bekannten Charaktere haben sich glaubhaft weiterentwickelt und auch die Dramaturgie bleibt nicht auf der Stelle stehen, sondern geht konsequent auf sein Ende zu, das mit dem Finale der dritten Staffel ins Haus steht. 

Die authentische 80er Jahre Ausstattung und der dazu passende Soundtrack geben der Serie ihren ganz speziellen Charakter. Die tollen Drehbücher, die gekonnt die Krimi-Aspekte mit den atmosphärischen Mystery-Elementen verknüpfen, heben die Folgen der zweiten Staffel noch über das Niveau der ersten Season hinaus. Hatte man dort ab und an noch das Gefühl, dass die Serie ihren eigenen Ton noch finden muss, ist dies hier absolut zufrieden stellend geschehen. Zwar sind die einzelnen Fälle für die übergeordnete Geschichte kaum von Bedeutung, unterhaltsam und spannend sind sie aber allemal. "Ashes to Ashes – Zurück in die 80er" ist erstklassige TV-Unterhaltung. Toll gespielt und packend inszeniert, gespickt mit vielen originellen Einfällen und cleveren Twists. 

Die zweite Staffel endet mit einem wirklich fiesen Cliffhanger, der große Lust auf die abschließenden Folgen macht und erahnen lässt, dass der Weg von Alex zurück ins Jahr 2008 noch vor der ein oder anderen großen Hürde stehen wird. Doch bis es soweit ist, gilt erst einmal für diese acht Folgen der Staffel Zwei: wer intelligente, spannende, amüsante und packende TV-Unterhaltung zu schätzen weiß, sollte hier unbedingt zugreifen!! 

Bild + Ton: Die technische Umsetzung der einzelnen Folgen liegt auf gutem bis sehr gutem TV-Niveau. Das Bild ist absolut sauber, die Gesamtschärfe kann überzeugen, lediglich bei der Darstellung von kleineren Details und in dunkleren Szenen gibt es hier leichte Punktabzüge. Der in Stereo vorliegende Ton lässt sowohl die Dialoge, als auch den tollen Soundtrack gut zur Geltung kommen, allerdings klingt die englische Tonspur etwas harmonischer und nicht ganz so frontal abgemischt, wie das bei der deutschen Tonspur der Fall ist. Gut! 

Extras: Bonusmaterial hat die zweite Staffel leider nicht im Angebot. 

Fazit: Die zweite Staffel der Krimi-Mystery-Serie "Ashes to Ashes – Zurück in die 80er" lässt die extrem unterhaltsame Serie endgültig aus dem Schatten der Vorgängerserie "Life on Mars" heraus treten. Gute Darsteller, spannende Geschichten, eine großartige 80er Ausstattung, der dazu passende Soundtrack sowie der einnehmende Mix aus Spannung, Humor, Fantasy und Mystery machen die Serie zu einem echten Muss für alle Fans britischer TV-Unterhaltung. Trotz fehlenden Bonusmaterials gilt hier auf jeden Fall: unbedingt empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Ashes to Ashes – Zurück in die 80er Staffel 2 – DVD
  • Ashes to Ashes – Zurück in die 80er Staffel 2 – DVD
  • Ashes to Ashes – Zurück in die 80er Staffel 2 – DVD
  • Ashes to Ashes – Zurück in die 80er Staffel 2 – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.