Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Automata - DVD

Automata - DVD

Bulgarien/Spanien 2014 - mit Antonio Banderas, Brigitte Hjort Sørensen, Dylan McDermott, Robert Forster u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Automata
Genre:Sci-Fi, Thriller
Regie:Gabe Ibáñez
Verkaufsstart:28.04.2015
Produktionsland:Bulgarien/Spanien 2014
Laufzeit:ca. 106 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9 (2.35:1)
Extras:Trailer
Regionalcode:2
Label:Eurovideo
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Automata - DVD

Film: In einer nicht allzu fernen Zukunft haben verstärkte Sonnenstürme die Erdoberfläche in eine radioaktive Wüste verwandelt. 99,7 % der Weltbevölkerung sind dieser Apokalypse zum Opfer gefallen. Die wenigen Überlebenden lassen sich von den Automata Pilgrim 7000 beschützen. Diese Roboter folgen einem strengen Sicherheitsprotokoll, nach dem sie einem Leben Schaden zufügen und sich oder andere Roboter modifizieren dürfen. Doch genau das scheint jetzt mit einigen der Roboter geschehen zu sein. Jacq Vaucan (Antonio Banderas), ein von dem Hersteller beauftragter Versicherungsagent, untersucht einige Fälle, in denen die Roboter eine Art Eigenleben entwickelt zu haben scheinen. Als er die Ermittlungen aufnimmt, kommt er einem Geheimnis auf die Spur, das nicht nur sein Leben gefährden könnte…

"Automata" ist ein weiterer Film, der sich mit dem Thema Künstliche Intelligenz auseinandersetzt und dabei philosophische wie ethische Fragen aufwirft. Thematisch wie visuell bedient sich Regisseur Gabe Ibáñez sehr offensichtlich bei anderen Werken wie "I, Robot", "Blade Runner" oder "Transcendence", wobei es einige Szenen mit einem sehr hohen Wiedererkennungswert gibt. Doch auch wenn man in einigen Momenten das Gefühl hat, das ein oder andere Element der Story schon einmal gesehen zu haben, wirkt der Film nie wie ein Plagiat oder ein einfallsloser Abklatsch. Vielmehr schafft Ibáñez eine ganz eigene Atmosphäre, in der sich die spannende Geschichte gut entfalten kann.

Gerade die erste Stunde ist wirklich packend inszeniert. Ein wenig Action, ganz viel Mystery und eine bedrückende postapokalyptische Szenerie trösten hier über einige kleine Längen hinweg. Die Effekte sind ordentlich und auch die Darsteller liefern allesamt gute Leistungen ab. Zum Ende hin übernimmt der philosophische Aspekt der Geschichte das Ruder, was dann auch auf Kosten der Spannung geht. Das ist interessant und regt zum Nachdenken an. Doch richtig spannend ist dann eigentlich erst der große Showdown wieder, der in einer konsequenten Auflösung der Geschichte gipfelt. Auch wenn das Ende alles in allem gelungen ist, hätten den letzten dreißig Minuten etwas mehr Tempo und Spannung trotzdem gut getan.

"Automata" ist sicherlich kein Meilenstein des Genres. Auch wird das Rad hier sicherlich nicht neu erfunden. Doch unterhaltsam ist diese düstere Zukunftsvision allemal. Der Film erzählt eine interessante Geschichte in mitreißenden Bildern und kann trotz eines verhältnismäßig geringen Budgets mit guten Effekten aufwarten. All das macht diese postapokalyptische Dystopie zu einem absolut sehenswerten SciFi-Thriller, dem man dann auch einige Längen gerne verzeiht!

Bild + Ton: Das Bild der DVD ist absolut sauber und verfügt über eine äußerst atmosphärische, etwas reduzierte Farbgebung. Die hohe Bildschärfe lässt auch kleinere Details gut erkennen und auch die Abstimmung der Kontraste hinterlässt einen positiven Eindruck. Der Dolby Digital 5.1 ist in vielen Momenten eher zurückhaltend, was aber zum Spannungsaufbau beiträgt. In einigen Szenen werden dann sehr effektive Soundeffekte eingesetzt, die für ein kraftvolles Surround-Feeling sorgen. Gut!

Extras: Als Bonus gibt es leider nur den Trailer. Schade!

Fazit: "Automata" verwebt Versatzteile aus Filmen wie "I, Robot", "Blade Runner" oder "Transcendence" zu einer spannenden Dystopie, die sich mit einigen ethischen Fragen rund um Künstliche Intelligenz auseinandersetzt. Das ist zwar nicht neu, wird aber dennoch äußerst sehenswert und in vielen Momenten packend präsentiert. Auch wenn der philosophische Anteil der Geschichte zum Ende hin etwas überhandnimmt und das auf Kosten der Spannung geht, bleibt am Ende ein guter Gesamteindruck. Den kann auch die technische Umsetzung für sich verbuchen. Schade nur, dass es keine nennenswerten Extras auf der Disc gibt. Trotzdem: Wer postapokalyptische SciFi-Thriller mag, der sollte hier unbedingt einen Blick riskieren. Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Automata - DVD
  • Automata - DVD
  • Automata - DVD
  • Automata - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.