Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Januar 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Barney`s Version

Barney`s Version

Kanada/Italien 2010 - mit Paul Giamatti, Rosamund Pike, Dustin Hoffman, Minnie Driver, Scott Speedman, Rachelle Lefevre ...

Filminfo

Originaltitel:Barney`s Version
Genre:Drama, Komödie, Tragikomödie
Regie:Richard J. Lewis
Kinostart:14.07.2011
Produktionsland:Kanada/Italien 2010
Laufzeit:ca. 134 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.barneysversion-film.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Die Regie bei über 40 Folgen von "C.S.I." oder bei der Video-Fortsetzung "Mein Partner mit der kalten Schnauze 3" lassen nicht unbedingt Großes vermuten. Doch Richard J. Lewis ist mit der Verfilmung des Bestsellers "Barney`s Version" ("Wie Barney es sieht") des 2001 verstorbenen Autors Mordecai Richler eine wunderbare Tragikkomödie gelungen, die zu einem der schönsten Überraschungen des Kinosommers 2011 gehört.

Erzählt wird die Geschichte des alternden TV-Produzenten Barney Panofsky (Paul Giamatti), der auf ein bewegtes Leben zurück blickt. Seine erste Ehe war die Folge von ungeschütztem Geschlechtsverkehr und endete mit dem Freitod von Barneys junger Gattin. Seine zweite Hochzeit feiert er dann mit einer wohlhabenden Jüdin (Minnie Driver), die ihm eine gewisse Sicherheit im Leben bieten könnte. Doch dummerweise findet Barney ausgerechnet auf seiner eigenen Hochzeit die große Liebe in Form von Miriam (Rosamund Pike) – die nach großen Anstrengungen und einer bitteren Trennung von Gattin Nummer 2 seine dritte Frau wird. Doch selbst die ganz große Liebe hält nicht ein Leben lang an und so droht auch Barneys dritte Ehe dem Untergang geweiht zu sein...

"Barney`s Version" ist ein echter Glücksgriff. Eine wunderbare Geschichte, tolle Darsteller, malerische Drehorte und eine zärtlich-humorvolle Inszenierung, all das macht diese Romanverfilmung zu etwas ganz Besonderem. Lewis versteht es perfekt, Humor und Drama miteinander zu einem berührenden Ganzen zu vermischen. Doch das eigentlich Erstaunliche ist, dass der Film so gut funktioniert, obwohl seine Hauptfigur eigentlich ein totaler Unsympath ist. Barney ist egoistisch, zynisch und manchmal sogar ein wenig bösartig. Gleichzeitig ist er aber auch irgendwie liebenswert, was der wunderbaren Darstellung von Paul Giamatti zu verdanken ist, für die der Mime zurecht mit dem Golden Globe ausgezeichnet worden ist.

Ihm zur Seite steht ein großartiges Ensemble an Nebendarstellern, von einem gut gelaunten Dustin Hoffman als Barneys Vater, über die bezaubernd agierende Rosamund Pike ("We want Sex", "James Bond – Stirb an einem anderen Tag") als Barneys große Liebe Miriam oder auch Scott Speedman als sein bester Freund Boogie, dessen spurloses Verschwinden nach einem Streit zwischen den beiden Männern als Art kleines Kriminalstück innerhalb von Barneys Lebensgeschichte fungiert. Den Schauspielern ist anzumerken, dass sie die Geschichte und ihre Figuren lieben und daher mit sehr viel offensichtlicher Spielfreude zur Arbeit gekommen sind.

Vier Jahrzehnte im bewegten Leben eines außergewöhnlichen Mannes, der seine Zigarren und einen guten Tropfen mehr geliebt zu haben scheint, als seine ersten beiden Frauen, der mit seiner dritten Gattin die große Liebe gefunden hat und dennoch nicht wirklich glücklich werden konnte. Das ist der perfekte Stoff, um herzhaft zu lachen, aber auch, um die ein oder andere Träne zu vergießen. Auch wenn die Adaption etwas weniger bissig daher kommt, als die gefeierte Romanvorlage, so ist Richard J. Lewis unterm Strich doch ein bezauberndes Werk voller wundervoller Momente gelungen, ein in einnehmenden Bildern schwelgender Film mit bitterer Komik, zärtlicher Romantik und Momenten ruhigen Dramas. Und das ist schon alleine wegen des ungeheuer vielschichtig agierenden Paul Giamatti absolut sehenswert und zweifelsohne eines der Highlights dieses Kinojahrs!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Barney`s Version
  • Barney`s Version
  • Barney`s Version
  • Barney`s Version
  • Barney`s Version
  • Barney`s Version
Kino Trailer zum Film "Barney`s Version (Kanada/Italien 2010)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.