Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Bones – Season 8 – DVD

Bones – Season 8 – DVD

USA 2012/2013 - mit Emily Deschanel, David Boreanaz, Michaela Conlin, T.J. Thyne, Tamara Taylor, John Francis Daley u.a

Filminfo

Originaltitel:Bones Season 8
Genre:TV-Serie, Thriller
Regie:Diverse
Verkaufsstart:28.03.2014
Produktionsland:USA 2012/2013
Laufzeit:ca. 540 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:6
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch, Englisch
Bildformat:16:9 (1.77:1)
Extras:Audiokommentar, Deleted Scenes, Featurette, Gag Reel
Regionalcode:2
Label:Twentieth Century Fox Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Bones – Season 8 – DVD

Film: Obwohl es niemand so recht glauben will, steht Dr. Temperance Brennan (Emily Deschanel), genannt "Bones", noch immer unter Mordverdacht und ist gemeinsam mit ihrem Baby auf der Flucht vor dem FBI. Seeley Booth (David Boreanaz), Angela (Michaela Conlin), Hodgins (T.J. Thyne) und der Rest von Bones` Team versucht verzweifelt ihre Unschuld zu beweisen und den gewieften Serienkiller Christopher Pelant (Andrew Leeds) ans Messer zu liefern. Natürlich scheint ihnen das zunächst zu gelingen – doch Pelant hat noch ein weiteres Ass im Ärmel. Und auch, wenn es so scheint, als müsse nach so einem aufregenden Fall Ruhe beim Jeffersonian-Team einkehren, sorgen gleich die nächsten Ermittlungen um den Mord an einem Scheidungsanwalt für viel Trubel. Denn was Bones und Booth im Verlauf dieses Falls über gängige Eheprobleme in Erfahrung bringen, lässt sie ihre eigene Beziehung in Frage stellen. Und auch Sweets (John Francis Daley) hat mit erheblichen Problemen in seinem Liebesleben zu kämpfen, weshalb er plötzlich Untermieter bei Bones und Booth wird – und das kann ja nicht gut gehen.

Doch für private Konflikte bleibt eigentlich gar keine Zeit. Denn ein mysteriöser Mordfall folgt auf den Nächsten. Da klebt ein StreetArt Künstler nach einer Sturz währen einer illegalen Aktion mit einer Leiche zusammen, ein paar Müllmänner finden einen enthäuteten Leichnam und ein Mann, der gemeinsam mit seiner Frau mit dem Auto im Schlamm stecken bleibt, bekommt beim Befreiungsversuch eine gehörige Portion menschlicher Überreste ins Gesicht geschleudert. Auch eine mit Kristallen übersäte Leiche, der Mord an einem Börsenmakler und Müllsack voller menschlicher Überreste bereiten dem Jeffersonian-Team einige schlaflose Nächte. Und dann scheint auch noch Pelant wieder aufgetaucht zu sein und mit Bones und Booth abrechnen zu wollen…  

"Bones" meldet sich nach dem spannenden Cliffhanger der siebten Staffel mit 24 neuen, sehr starken Episoden zurück. Dass eine Serie nach acht Jahren und über 150 Episoden nur sehr wenige Ermüdungserscheinungen aufweist, ist nicht wirklich eine Selbstverständlichkeit. Zugegeben, einige Folgen der achten Staffel gehören nicht unbedingt zu den Stärksten der Serie. Und die ganz großen Überraschungen bleiben auch aus, da sich das Grundkonzept nie wirklich verändert hat. Zwar wurde durch die Beziehung zwischen Bones und Booth und das gemeinsame Kind ein klein wenig frischer Wind in das Ganze hineingeblasen. Doch trotz einiger Veränderungen, wie dem überraschenden Schicksal des ehemaligen Jeffersonian-Kollegen Zack, ist die Serie im Kern stets die Gleiche geblieben. Dass sie aber dennoch auch in der achten Staffel noch so extrem gut funktioniert, liegt zum einen an den mitunter herrlich makabren Fällen, bei denen die Autoren immer wieder auf neue, zum Teil sehr absurde Ideen kommen.

Zum anderen aber liegt das auch an der sehr stimmigen Figurenkonstellation. Die Kabbeleien zwischen Bones und Booth haben zum Glück auch in ihrer Beziehung nicht abgenommen und auch Angela und Hodgins funktionieren als Paar immer noch hervorragend, auch wenn immer wieder kleinere Wolken am Horizont auftauchen. In dieser Staffel bekommt dann auch Sweets ein paar sehr nette Momente eingeräumt, wenn er aufgrund von Beziehungsproblemen bei Bones und einem etwas genervten Booth einziehen muss. Neben diesen beiden Aspekten ist es dann auch noch eine gute Mischung aus Humor und Drama, die dafür sorgt, dass "Bones" so gut funktioniert. Neben eher leichten, amüsanten Momenten, wie etwa wenn sich Bones und Booth im Paartanz versuchen müssen, gibt es auch immer wieder ernsthafte und dramatischere Folgen. So muss sich Booth etwa in einer Episode mit seiner Vergangenheit beim Militär auseinandersetzen. Und eine andere Folge, in der Bones all ihre Praktikanten gemeinsam auf einen Fall ansetzt, beschäftigt sich unter anderem mit tief in uns verwurzelten Vorurteilen.

Sicherlich, "Bones" erfindet das Rad nicht gerade neu. Doch für Freunde von amerikanischer Krimi-Unterhaltung bietet die Serie nicht nur spannende Geschichten, sondern eben auch liebevoll ausgearbeitete Charaktere, viel Humor und originell-makabre Todesfälle. Und das macht eben auch nach acht Jahren richtig viel Spaß, weshalb sich diese 24 neuen Folgen auch ein ganz klares "Sehenswert" verdient haben!

Bild + Ton: Wie man es auch schon von den Vorgänger-Boxen gewohnt ist, präsentieren sich auch die Episoden der achten Staffel in guter Bild- und Tonqualität. Die visuelle Umsetzung ist sehr sauber, verfügt über eine satte Farbgebung und eine gerade in den hellen Szenen absolut zufriedenstellende Gesamtschärfe. Der in Dolby Digital 5.1 vorliegende Ton gefällt mit kraftvoll abgemischten Dialogen und gut darauf abgestimmter Musik. Ein paar Soundeffekte und Umgebungsgeräusche sorgen hin und wieder für ordentliche Dynamik auf den Surround-Kanälen. Gut!

Extras: Wirklich viel Bonusmaterial hat diese achte Staffel-Box leider nicht zu bieten. Immerhin gibt es aber auf der ersten Disc einen Audiokommentar zur Episode "Gefährliche Rückkehr", sowie einige entfallene Szenen auf Disc 2 (ca. 0:55 Min.), Disc 5 (ca. 0:59 Min.) und Disc 6 (ca. 0:59 Min.). Die letzte DVD hat zudem noch ein Fragen & Antworten Special (ca. 8:38 Min.), ein Feature über Fans der Serie (ca. 1:54 Min.) und amüsante Outtakes (ca. 5:12 Min.) zu bieten.

Fazit: "Bones" verfügt auch im achten Jahr noch über einen extrem hohen Unterhaltungswert. Dafür sorgt nicht nur der neue Gegenspieler Christopher Pelant, der auch nach dem spannenden Staffelauftakt noch ein paar weitere Auftritte absolviert. Auch die mitunter recht makabren Fälle und das turbulente Privatleben der Protagonisten sorgen für sehr viel Kurzweile. Und auch wenn nicht alle Folgen gleichermaßen überzeugen können, hinterlässt diese achte Staffel einen sehr positiven Gesamteindruck, der dafür sorgt, dass auch nach acht Jahren immer noch Lust auf mehr aufkommt. Und auch wenn das Bonusmaterial dieses Mal etwas mager ausgefallen ist, gibt es für diese Staffel-Box wieder ein klares: Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Bones – Season 8 – DVD
  • Bones – Season 8 – DVD
  • Bones – Season 8 – DVD
  • Bones – Season 8 – DVD
  • Bones – Season 8 – DVD
  • Bones – Season 8 – DVD
  • Bones – Season 8 – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.