Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
November 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Broadchurch – Staffel 1 – Blu-ray

Broadchurch – Staffel 1 – Blu-ray

Großbritannien 2013 - mit David Tennant, Olivia Coleman, Jodie Whittaker, Andrew Buchan, Arthur Darvill u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Broadchurch – Series 1
Genre:TV-Serie, Thriller, Drama
Regie:James Strong, Euros Lyn
Verkaufsstart:28.05.2015
Produktionsland:Großbritannien 2013
Laufzeit:ca. 374 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:2
Sprachen:Deutsch (5.1 DTS-HD Master Audio), Englisch (Stereo DTS-HD Master Audio)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (1.78:1) 1080 / 50i Full HD
Extras:Audiokommentare, entfallene Szenen, Behind the Scenes
Regionalcode:B
Label:Studiocanal
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Broadchurch – Staffel 1 – Blu-ray

Film: Eine schreckliche Tragödie legt einen dunklen Schatten über das kleine Küstendorf Broadchurch: am Fuß einer Klippe wird die Leiche des 11jährigen Danny Latimer gefunden. Für DS Ellie Miller (Olivia Coleman), die sich gerade erst von dem Schock erholt hat, dass sie die versprochene Beförderung an den neuen Kollegen DI Alec Hardy (David Tennant) verloren hat, ist diese Nachricht besonders schrecklich. Denn Dannys Eltern Beth (Jodie Whittaker) und Mark Latimer (Andrew Buchan) sind nicht nur ihre Nachbarn, sondern auch gute Freunde. Noch schlimmer wird es, als sich die Indizien verhärten, dass der Junge nicht durch einen Unfall gestorben ist, sondern das Opfer eines Verbrechens wurde. Gemeinsam mit dem engstirnigen und extrem verschlossenen Alec Hardy muss Ellie nun im Kreis von Freunden und Bekannten nach dem Mörder von Danny suchen. Und je näher sie der schrecklichen Wahrheit kommen, desto mehr wird das bislang so friedliche und solidarische Dorfgefüge durch gegenseitige Verdächtigungen, Gerüchte und Verleumdungen in seinen Grundfesten erschüttert…

"Broadchurch" von Chris Chibnall gehört zweifelsohne zu den besten Krimiproduktionen Großbritanniens der letzten Jahre. Die Geschichte mag eher konventionell klingen. Auch der Umstand, dass man als Zuschauer hier nicht nur die Polizeiarbeit verfolgt, sondern auch gezeigt wird, welche Auswirkungen das Verbrechen auf die Familie des Opfers und die gesamte Dorfgemeinschaft hat, kennt man aus anderen Serien wie "Kommissarin Lund". Und dennoch wirkt die 8teilige erste Staffel nie wie ein vorhersehbares Plagiat, sondern kann mit einer einnehmenden Atmosphäre, exzellent gezeichneten Charakteren und überraschenden Wendungen von der ersten bis zur letzten Minute fesseln.

Gedreht wurde in den Regionen Somerset und Dorset. Die Drehorte sind malerisch und täuschen eine trügerische Idylle vor, die nach und nach zerlegt wird. Neben dem eigentlichen Verbrechen spielt die Arbeit der Presse dabei eine wichtige Rolle. Enthüllungen, die eigentlich privat bleiben sollten, werden an die Öffentlichkeit gebracht. Dadurch wird entlarvt, dass der vormals Frieden und Zusammenhalt in der Gemeinschaft äußerst oberflächlich und mitunter extrem verlogen war. Gegenseitige Verdächtigungen, Gerüchte und Verleumdungen machen sich breit, dunkle Geheimnisse werden gelüftet und am Ende wird das Leben in Broadchurch nie mehr so sein, wie es einmal war.

Die spannende Story wird nicht nur von den atmosphärischen Bildern, sondern auch von dem sehr guten Ensemble getragen. Olivia Coleman ist perfekt besetzt als lebensfrohe Polizistin, die in ihrer Gutmütigkeit fast schon ein klein wenig naiv wirkt und deren Weltbild nach und nach zerstört wird. Nicht minder gut ist David Tennant, der sich hier schon nach wenigen Augenblicken komplett von seinem "Doctor Who" Image lösen kann. Sein DI Alec Hardy ist ein durch berufliche wie persönliche Niederlagen gezeichneter Misanthrop, der in dem Fall um Danny Latimer die Möglichkeit sieht, seinen Ruf zu rehabilitieren und seine inneren Dämonen zum Schweigen zu bringen. Zwischen diesen beiden völlig ungleichen Ermittlern besteht eine ganz besondere Dynamik, die durch den Einsatz von angenehm subtilen Humor noch intensiviert wird. Aber auch der Rest der Besetzung liefert erstklassige Leistungen ab, allen voran "Harry Potter" Hausmeister David Bradley als lokaler Kioskbesitzer mit dunkler Vergangenheit oder Jodie Whittaker als trauernde Mutter, die neben dem Tod ihres Sohnes noch einige andere aufwühlende Nachrichten verarbeiten muss.  

Natürlich wird das Rad hier nicht neu erfunden. "Broadchurch" ist keine Revolution des Genres. Aber es ist ein extrem spannender, unterhaltsamer und exzellent inszenierter Beitrag, der einmal mehr beweist, was für eine hervorragende Qualität das zeitgenössische Fernsehen abseits von Reality-Shows und Doku-Soaps haben kann. Wer in allen Bereichen überzeugende Krimikost aus Großbritannien mag, der wird hier ganz schnell süchtig werden und die Veröffentlichung der zweiten Staffel kaum erwarten können. Dafür gibt es ein ganz klares: Absolut sehenswert!!!

Bild + Ton: Die Farbgebung ist extrem atmosphärisch, wobei die etwas unterkühlten Farbtöne die bedrückende Stimmung der Geschichte sehr gut einfangen. Die Bildschärfe liegt auf einem für eine aktuelle TV-Serie gutem bis sehr Niveau. Dabei kommen auch in düsteren Szenen kleinere Details ordentlich zur Geltung. Auch der 5.1 DTS-HD MA Mix ist angenehm atmosphärisch, wobei die Stimmen sehr direktional abgemischt klingen. Umgebungsgeräusche wie Wind und Meeresrauschen, sowie kleinere Soundeffekte sorgen aber auch immer wieder dafür, dass auch die Surroundkanäle etwas zu tun bekommen. Gut!

Extras: Auf der ersten Disc befindet sich neben einem kurzweiligen Audiokommentar zur ersten Folge mit David Tennant, Regisseur James Strong und Produzent Richard Stokes noch ein sehr sehenswerter Blick hinter die Kulissen (ca. 25:23 Min.). Dieses Making of bietet einen angenehm werbefreien Blick auf die Produktion, sollte aber, um eventuelle Spoiler zu vermeiden, auf jeden Fall erst nach der letzten Folge angesehen werden.

Disc 2 hat ebenfalls einen Audiokommentar mit an Bord. In diesem Fall unterhalten sich James Strong, Darstellerin Olivia Coleman und Serienschöpfer Chris Chibnall über das aufwühlende Staffelfinale. Zudem gibt es hier noch einige geschnittene Szenen aus den einzelnen Episoden zu sehen (ca. 25:36 Min.). Gut!


Fazit: "Broadchurch" ist zweifelsohne eine der besten britischen Krimiproduktionen der letzten Jahre. Atmosphärisch gefilmt, intensiv gespielt und packend inszeniert wird die Geschichte eines Mordfalls erzählt, der die Dynamik eines ganzen Küstenstädtchens nachhaltig verändern wird. Eine großartige Serie, die mit getragenem Tempo, unterschwelligem Humor und schockierenden Wendungen bis zur letzten Sekunde packen kann. Die Blu-ray präsentiert die acht Episoden in sehr guter Bild- und Tonqualität und hat zudem noch sehr sehens- und hörenswertes Bonusmaterial mit an Bord. Dafür gibt es ein ganz klares: Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Broadchurch – Staffel 1 – Blu-ray
  • Broadchurch – Staffel 1 – Blu-ray
  • Broadchurch – Staffel 1 – Blu-ray
  • Broadchurch – Staffel 1 – Blu-ray
  • Broadchurch – Staffel 1 – Blu-ray
  • Broadchurch – Staffel 1 – Blu-ray
  • Broadchurch – Staffel 1 – Blu-ray
  • Broadchurch – Staffel 1 – Blu-ray
  • Broadchurch – Staffel 1 – Blu-ray
  • Broadchurch – Staffel 1 – Blu-ray

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.