Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Carol

Carol

Großbritannien/USA 2015 - mit Cate Blanchett, Rooney Mara, Kyle Chandler, Sarah Paulson, John Magaro u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Carol
Genre:Drama, Romantik
Regie:Todd Haynes
Kinostart:17.12.2015
Produktionsland:Großbritannien/USA 2015
Laufzeit:ca. 119 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Webseite:www.carol-film.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Eine kurze Begegnung kann das ganze Leben verändern. Diese Behauptung kann die junge Kaufhausangestellte Therese (Rooney Mara) nur unterstreichen, als eines Tages die wohlhabende Carol (Cate Blanchett) vor ihr steht. Sofort ist die schüchterne Therese fasziniert von der eleganten wie geheimnisvollen Frau. Als sie sich näher kennenlernen, entwickelt sich zwischen den ungleichen Frauen schnell eine enge Bindung, aus der die ganz große Liebe werden könnte. Doch das ist im New York der 1950er natürlich undenkbar, zumal Carols Ehemann Harge (Kyle Chandler) seine Vorzeigefrau nicht so einfach freigeben wird. Er versucht alles, um Carol zu behalten, auch wenn er dafür ihre gemeinsame Tochter benutzen muss. Und schon bald stellt sich für Carol und Therese die Frage, ob wahre Liebe tatsächlich alle Hindernisse überwinden kann…

Über dreißig Jahre lang hatte die gefeierte Schriftstellerin Patricia Highsmith verschwiegen, dass sie hinter dem Pseudonym Claire Morgan steckt, unter dem der Roman "Salz und sein Preis" 1952 veröffentlicht hatte. Obwohl das Buch ein großer Erfolg wurde, war es der damals 30jährigen Autorin einfach zu riskant, ihre gerade erreichte Popularität durch "Zwei Fremde im Zug" mit einer Geschichte über die verbotene Liebe zwischen zwei Frauen aufs Spiel zu setzen. Auch wenn unsere Gesellschaft mittlerweile ein wenig aufgeschlossener ist, kann man auch nach über 60 Jahren immer noch spüren, wie sehr die Angst vor Anfeindungen, gesellschaftlicher Ächtung oder sogar Gewalt eine Liebe wie die zwischen Carol und Therese unmöglich gemacht hat.

Mit dem Liebesdrama "Carol" wagt sich nun Regisseur Todd Haynes ("I`m not there") an eine Adaption des weltweiten Bestsellers. Dabei gelingt es ihm nicht nur, das New York der frühen 1950er visuell glaubhaft auf die Leinwand zu bringen. Auch die sehr konservative Atmosphäre, in der an eine öffentliche Bekenntnis zur Homosexualität undenkbar war, setzt Haynes sehr effektiv um. Zudem kann er sich auf ein extrem starkes Darsteller-Ensemble verlassen, das den Film zu einem großen Stück amerikanischen Schauspielerkinos macht. Besonders Cate Blanchett liefert als Frau, die nicht bereit ist, sich von der Gesellschaft in eine Rolle zwängen zu lassen, eine beeindruckende Leistung ab. Und auch Rooney Mara überzeugt als anfängliches Naivchen, das sich durch die Liebe zu einer anderen Frau seiner eigenen Stärke bewusst wird.

Doch all diese positiven Aspekte können nicht kaschieren, dass die Inszenierung mitunter zu getragen ist, um wirklich fesseln zu können. Haynes verliert sich in einigen Momenten, die hübsch anzusehen sind, die Geschichte aber nicht wirklich weiterbringen. Der Film braucht nicht unbedingt Tempo, aber ein paar Schnitte hätten dem Fluss der Dramaturgie wahrlich gut getan. Denn mit den daraus resultierenden Längen könnte der Film einigen Zuschauern zu zäh oder sogar langweilig erscheinen. Und das ist angesichts der wirklich schönen und bewegenden Geschichte wirklich schade.

"Carol" ist ein guter Film. Bisweilen sogar ein sehr guter. Er ist gut gespielt, handwerklich gut inszeniert und gut geschrieben. Doch die zu gemächliche und an einigen Stellen etwas selbstverliebt wirkende Inszenierung steht der Entfaltung der ganzen Kraft der Geschichte immer wieder im Weg. Wer starke Schauspielerinnen in einer schönen Geschichte sehen möchte und dabei auch einige zähe Momente in Kauf nehmen kann, dem kann dieses Liebesdrama wärmstens ans Herz gelegt werden. Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Carol
  • Carol
  • Carol
  • Carol
  • Carol
  • Carol
  • Carol
  • Carol
  • Carol
Kino Trailer zum Film "Carol (Großbritannien/USA 2015)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.