Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
November 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Chloe - DVD

Chloe - DVD

USA/Kanada 2009 - mit Julianne Moore, Liam Neeson, Amanda Seyfried, Max Thieriot ...

Filminfo

Originaltitel:Chloe
Genre:Drama, Thriller
Regie:Atom Egoyan
Verkaufsstart:07.10.2010
Produktionsland:USA/Kanada 2009
Laufzeit:ca. 93 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch, Englisch
Bildformat:16:9 (1.85:1)
Extras:Making of, geschnittene Szenen, alternatives Ende, Ein Tag in Toronto Featurette, Interviews, Fotogalerie, Trailer
Regionalcode:2
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Chloe - DVD

Film: Nach dem kleinen, aber eindringlichen Drama "Simons Geheimnis" versucht sich Regisseur Atom Egoyan mit seinem neuesten Werk "Chloe" am Remake des französischen Dramas "Nathalie – Wen liebst Du heute Nacht?" von Anne Fontaine.

Die Geschichte ist im Kern gleich geblieben, doch hat Egoyan dem Geschehen gekonnt seine ganz eigene Note verliehen: Eigentlich verläuft die Ehe der Ärztin Catherine (Julianne Moore) und des charismatischen Musikprofessors David (Liam Neeson) in harmonischen Bahnen. Doch nachdem David für seine Frau immer weniger Zeit findet und dann auch noch seine eigene Überraschungsparty verpasst, kommen Catherine erste Zweifel. Als sie dann auch noch eine recht eindeutige SMS von einer von Davids Studentinnen liest, muss sie befürchten, dass ihr Mann eine Affäre hat. Um auf Nummer sicher zu gehen, engagiert Catherine die Edel-Prostituierte Chloe (Amanda Seyfried). Die junge Frau soll versuchen, David zu verführen und Catherine somit den Beweis für seine Untreue liefern. Tatsächlich scheinen sich ihre schlimmsten Befürchtungen zu bestätigen, denn schon bald kann Chloe ihrer Auftraggeberin von erotischen Erlebnissen mit David berichten. Catherine ist schockiert, erliegt aber gleichzeitig einer ungekannten Faszination, die es ihr unmöglich macht, den geschäftlichen Kontakt zu Chloe abzubrechen...

Hatte sich 2003 noch Fanny Ardant Hilfe bei Emmanuelle Béart geholt, um Gérard Depardieu auf seine Untreue zu testen, so werden diese Rollen in Atom Egoyans Remake von Julianne Moore, Amanda Seyfried ("Mamma Mia!", "Jennifer`s Body") und Liam Neeson übernommen. Diese Besetzungswahl erweist sich als die größte Stärke des Films. Zum Einen geben Moore und Neeson ein absolut glaubhaftes Ehepaar ab, zum Anderen aber ist es auch nachvollziehbar, wie eine nach Außen hin starke Frau wie Catherine der von Chloe ausgehenden Faszination verfallen kann. Amanda Seyfried gelingt es erstklassig, die richtige Mischung aus Verruchtheit und Unschuld, aus Charme und purer Boshaftigkeit auf die Leinwand zu transportieren.

Was dem Film, dessen Geschichte ein paar Hänger und Klischees zuviel aufweist, ansonsten noch zugute kommt, ist die optisch sehr edle Umsetzung von Atom Egoyan. Schon bei "Wahre Lügen" hat der kanadische Regisseur mit armenischen Wurzeln bewiesen, dass er Erotik knisternd, aber nicht voyeuristisch in Szene setzen kann. Leicht hätte "Chloe" äußerst schwülstig geraten können. Doch Egoyans sicherem Händchen ist es zu verdanken, dass der Film nie peinlich schlüpfrig wirkt, sondern dass der erotische Aspekt der Geschichte zum wichtigen Teil der Spannung wird, die das Geschehen trotz deutlicher Schwächen bis zum Finale hin sehenswert macht.

Sicherlich, "Chloe" ist kein notwendiges Remake, dafür war einfach schon das Original nicht gut genug. Dennoch ist Atom Egoyan ein sehr gut besetztes und einnehmend inszeniertes Drama mit einem Hauch Thriller und Erotik gelungen, der es durchaus verdient hätte, sein Publikum zu finden. Sehenswert!

Bild + Ton: Das Bild gefällt mit seiner atmosphärisch reduzierten Farbgebung, der guten Gesamtschärfe und dem Fehlen von Verschmutzungen oder Störungen jeder Art. Kontraste und Detailschärfe sind in Ordnung, könnten aber gerade in den dunkleren Szenen besser sein. Hier gibt es durchaus die ein oder andere kleine Schwäche in der ansonsten zufriedenstellenden Bildqualität feststellbar. Das tonale Geschehen ist insgesamt eher dezent und wird von der zurückhaltenden Musik und den Dialogen bestimmt, die sich allesamt eher im Frontalbereich abspielen. Insgesamt gibt es hier ein verdientes: Gut!

Extras: Die DVD hat einige sehr sehenswerte Extras zu bieten. Das knapp 25minütige Making of ist war recht werbelastig, bietet aber einen recht interessanten Blick hinter die Kulissen. Sehr viel sehenswerter ist das Feature "Ein Tag in Toronto", das Regisseur Egoyan einen Tag lang durch die kanadische Stadt begleitet, in der er schon mehrere Filme gedreht hat. So besucht er auch Drehorte anderer Filme und hat einige sehr interessante Anekdoten zu berichten.

Die kurzen geschnittenen Szenen bereichern den Film ebenso wenig, wie die beiden alternativen Enden, die sich eigentlich nur durch unterschiedliche Voice Over Spuren unterscheiden. Dennoch sind auch diese Zugaben für Zuschauer, die den Film mochten, durchaus sehenswert.

Weiter geht es mit ausführlichen Interviews mit Egoyan (knapp 20 Minuten), Amanda Seyfried (ca. 7 Min.) und Julianne Moore (ca. 5 Min.). So sehenswert alle Features insgesamt auch sein mögen, so ist es doch ganz besonders interessant zu sehen, wie geschickt sich die Macher um die Tatsache herum reden, dass der Film eigentlich ein Remake ist. Es wäre sehr schön gewesen, wenn auch diesen nicht unwichtigen Aspekt auch noch ausführlicher eingegangen worden wäre.

Eine Fotogalerie, Trailer und weitere Tipps des Anbieters runden das insgesamt gute Bonuspaket ab.

Fazit: "Chloe" ist ein gut gespieltes und atmosphärisch inszeniertes Erotik-Drama, das in vielerlei Hinsicht sogar besser ist, als sein Original. Die DVD gefällt mit guter Bild- und Tonqualität und hat ein paar nette Extras zu bieten. All das macht diese Scheibe dann auch: durchaus empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Chloe - DVD
  • Chloe - DVD
  • Chloe - DVD
  • Chloe - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.