Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Dead Rising: Watchtower – Blu-ray

Dead Rising: Watchtower – Blu-ray

USA 2014 - mit Jesse Metcalfe, Meghan Ory, Virginia Madsen, Keegan Connor Tracy, Rob Riggle u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:

Filminfo

Originaltitel:Dead Rising - Watchtower
Genre:Horror, Action
Regie:Zach Lipovsky
Verkaufsstart:31.07.2015
Produktionsland:USA 2014
Laufzeit:ca. 118 Min.
FSK:ab 18 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.40:1) 1920x1080p
Extras:Featurettes
Regionalcode:B
Label:Polyband Medien
Webseite:www.polyband.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Dead Rising: Watchtower – Blu-ray

Film: Eine Seuche verwandelt die Toten in blutrünstige Zombies. Das Medikament Zombrex soll die Epidemie stoppen. Doch scheinbar wirkt die Anti-Zombie-Medizin nicht so wie geplant. Und so wird eine Quarantänezone eingerichtet, die notfalls in den nächsten 48 Stunden bombardiert werden soll. Inmitten dieser Zone befinden sich aber auch gesunde Menschen wie der Reporter Chase (Jesse Metcalfe), der eigentlich nur einer brisanten Story nachgehen wollte und nun selbst um sein Leben kämpfen muss. Gemeinsam mit Maggie (Virginia Madsen), die ihre Tochter an den Virus verloren hat, und der toughen Crystal (Meghan Ory) kämpft sich Chase durch die Quarantänezone. Als er herausbekommt, dass auch Crystal infiziert ist, sie aber über eine Form des Medikaments verfügt, die tatsächlich Wirkung zeigt, setzt er alles daran, die Story nach Draußen zu bringen, bevor die Bomben fallen. Doch Zombies innerhalb der Quarantänezone und mächtige Feinde außerhalb machen dieses Unterfangen beinahe unmöglich…

Mit "Dead Rising: Watchtower" kommt die nächste Verfilmung einer populären Videospiel-Reihe in unsere Heimkinos. Das Spin-Off zum Game bietet Kennern des Spiels einige bekannte Elemente wie die Figur des Frank West oder die Geschichte um das Medikament Zombrex. Doch auch wer keines der bisher veröffentlichten Games aus der Reihe gespielt hat, kann der simpel gestrickten Handlung des Films leicht folgen. Regisseur Zach Lipovsky verknüpft Elemente der derzeit so populären Serie "The Walking Dead" mit einem Hauch von John Carpenters "Die Klapperschlange". Auch Anleihen an Wolfgang Petersens "Outbreak" und das gesamte Zombie-Oeuvre von George R. Romero können entdeckt werden. Wirklich eigene Ideen sind Mangelware. Trotzdem ist das Ganze angenehm unterhaltsam und bietet einige wirklich gelungene Momente.

Die treten besonders dann auf, wenn der Film eine gehörige Portion Selbstironie offenbart. Das ist in den Nachrichtensegmenten und den darin gezeigten Interviews mit Frank West (Rob Riggle) der Fall. Aber  auch wenn ein Axt-schwingender Zombie-Clown auftaucht oder Chase einen Zombie mit dem abgerissenen Arm eines anderen erschlägt, wird deutlich, dass der Film sich selbst nicht ganz ernst nimmt und vor allem eines möchte: Spaß machen! Und das gelingt gerade mit übertrieben derben Splatter-Szenen oder den bitteren Kommentaren von Zombie-Experten Frank auch recht gut.

Visuell ist diese Game-Adaption trotz des überschaubaren Budgets mehr als ordentlich ausgefallen. Ausstattung und Make-Up-Effekte können sich wirklich sehen lassen. Die an die Games angelegte Ego-Shooter-Optik wirkt in einigen Momenten zwar etwas anstrengend, trübt den Spaß aber nicht nachhaltig. So ist "Dead Rising: Watchtower" insgesamt (aus Sicht eines Nicht-Kenners der Spiele) ein kurzweiliger und visuell ansprechender Zombie-Streifen, der allen Genre-Fans, die auch eine kleine Prise Humor auf ihrer Zombie-Schlachtplatte vertragen können, ans Herz gelegt werden kann. Sehenswert!    

Bild + Ton: Zum Test lag uns nicht das fertige Produkt, sondern nur eine Presse-Blu-ray vor. Das Bild wird hier von einer leicht artifiziell wirkenden Farbgebung, bei der erdige, dreckige Töne überwiegen, bestimmt. Die mitunter leicht überhöhten Kontraste dagegen sorgen tatsächlich dafür, dass es bei der ansonsten sehr guten Detaildarstellung ein paar minimale Punktabzüge gibt. Insgesamt fängt die visuelle Umsetzung die Atmosphäre des Films aber sehr gut ein. Und auch der Sound, der in einem mitunter sehr lebhaften DTS-HD Master Audio 5.1 Mix vorliegt, kann mit einigen guten Surround-Momenten und stimmungsvollen Umgebungsgeräuschen überzeugen. Gut!

Extras: Das Bonusmaterial konnte auf der Presse-Disc leider nicht getestet werden.

Fazit: "Dead Rising: Watchtower" ist ein unterhaltsamer Mix aus "Walking Dead", "Die Klapperschlange" und den Zombie-Filmen von George R. Romero. Das Spielfilm Spin-Off zu der beleibten Videogame-Reihe ist zwar durch und durch ein B-Movie, kann aber seine Schwächen bei den Effekten und Dialogen mit einer gehörigen Portion Selbstironie und einer stimmigen Endzeit-Atmosphäre wieder wett machen. Wer über kleine Längen hinwegsehen kann und einmal einen wilden Zombie-Clown sehen möchte, der kann bei dieser Heimkino-Premiere getrost einen Blick riskieren. Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Dead Rising: Watchtower – Blu-ray
  • Dead Rising: Watchtower – Blu-ray
  • Dead Rising: Watchtower – Blu-ray
  • Dead Rising: Watchtower – Blu-ray
  • Dead Rising: Watchtower – Blu-ray

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.