Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Death Do Us Part – Blu-ray

Death Do Us Part – Blu-ray

Kanada 2014 - mit Julia Benson, Peter Benson, Emilie Ullerup, Kyle Cassie, Aaron Douglas u.a

Filminfo

Originaltitel:Death Do Us Part
Genre:Horror
Regie:Nicholas Humphries
Verkaufsstart:28.10.2014
Produktionsland:Kanada 2014
Laufzeit:ca. 88 Min.
FSK:ab 18 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9 (1.78:1) 23.98FPS
Extras:Keine
Regionalcode:B
Label:Ascot Elite Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Death Do Us Part – Blu-ray

Film: Obwohl sie mitten in den Hochzeitsvorbereitungen steckt, lässt sich Kennedy (Julia Benson) von ihrem Zukünftigen Ryan (Peter Benson) zu einer gemeinsamen Junggesellenabschiedsfeier mit ihrer Schwester Hannah (Christine Chatelain), seinem Trauzeugen Chet (Kyle Cassie), seinem Cousin Derrick (Benjamin Ayres) und Kennedys Freundin Emily (Emilie Ullerup) überreden. Gefeiert soll Mitten im Nirgendwo, in einem Haus am See. Als sie dort ankommen, ist sich die Braut nach der Begegnung mit dem unheimlichen Hausverwalter Bo (Dave Collette) und der Entdeckung von Dutzenden toten Vögeln auf der Veranda sicher, dass sie so schnell als möglich wieder nach Hause möchte, um sich weiter um ihre Hochzeit zu kümmern. Mit viel Mühe gelingt es Ryan, sie zum Bleiben zu überreden. Eine fatale Entscheidung, wie sich bald herausstellen wird. Denn als bei der ausgelassenen Feier am Abend plötzlich der Strom weg ist und dann auch noch Derrick verschwindet, bricht über die Freunde der pure Horror ein…

Nach zahlreichen Kurzfilmen versucht sich der kanadische Filmemacher Nicholas Humphries mit "Death Do Us Part" an seinem ersten Spielfilm. Herausgekommen ist ein sehr konventioneller Horrorfilm, der sich gerade zu Beginn derart streng an Genre-übliche Klischees hält, dass er fast schon unfreiwillig komisch wirkt. Natürlich müssen die Freunde ihre Feier inmitten der Wildnis abhalten, natürlich ist der Hausverwalter ein äußerst unheimlicher Zeitgenosse und natürlich ignorieren die Protagonisten jedes Anzeichen von mysteriösen Vorgängen, die jeden vernünftig denkenden Menschen sofort zur Umkehr bewogen hätten. Aber beim Film und gerade im Horrorgenre ist logisches, nachvollziehbares Verhalten eben nicht immer zwingend notwendig.

Auch die Spannungen zwischen den Charakteren sind nicht gerade originell aufgebaut. Es gibt eine heimliche Affäre, hohe Schulden, ein Geheimnis aus der Vergangenheit und Obsession. Das ist nicht wirklich neu, was nicht weiter schlimm wäre, wenn die Umsetzung funktionieren würde. Doch Humphries schafft es nicht, dem Ganzen eine eigene Note zu verleihen oder eine packende Atmosphäre zu kreieren. Und da er sich sehr viel Zeit lässt, bis wirklich etwas annähernd Spannendes passiert, dominiert in den ersten 50 Minuten eben  immer wieder gepflegte Langeweile.

Wenn der obligatorische maskierte Killer auftaucht, nimmt der Unterhaltungswert allerdings deutlich zu. Zwar gibt es auch hier hunderte sehr ähnliche Filme, die dieses Szenario besser und spannender umgesetzt haben. Doch insgesamt ist die Inszenierung hier für einen Low Budget Slasher absolut solide und zufriedenstellend. Im letzten Akt schließlich versucht Humphries dann sogar so etwas wie überraschende Wendungen zu bieten. Sicherlich, wer genau aufpasst wird von der Identität des Killers wenig überrascht sein. Dennoch hinterlässt das Ende immerhin noch einen sehr versöhnlichen Eindruck.

Erst hier scheint Humphries genau verstanden zu haben, was Horror-Fans sehen wollen. Hätte er das, was er in den letzten Minuten bietet, auch schon etwas früher präsentiert, hätten sicherlich mehr Zuschauer wohlwollend über so manche Schwäche hinweggesehen. So ist "Death Do Us Part" als einfach gestrickter Low Budget Horrorfilm in Ordnung, mehr aber auch nicht. Wer von einem typischen Slasher viel Blut, nackte Haut und ein paar gute Schockmomente erwartet, wird hier leider enttäuscht. Wer aber solide B-Movie Horror-Kost ohne große Überraschungen mit einem gelungenen Finale sehen will, der kann hier getrost einen Blick riskieren.

Bild + Ton: Das Bild der Blu-ray ist sehr sauber und weist in den hellen Szenen auch eine gute Bildschärfe auf, bei der auch kleinere Details gut erkennbar sind. In den zahlreichen dunklen Sequenzen dagegen gibt es einige sichtbare Qualitätseinbußen bei der Gesamtschärfe. Der Ton liegt nur in einer deutschen DTS-HD MA 5.1 Spur vor. Liebhaber von Originalfassungen gehen hier leer aus. Die deutsche Tonspur ist recht kraftvoll abgemischt, wobei die Dialoge ganz eindeutig das Geschehen dominieren. Kleinere Umgebungsgeräusche und Soundeffekte sorgen ebenso wie die Musik aber auch für ein wenig Bewegung im Surround-Bereich. Keine audiovisuelle Offenbarung, aber für eine Low Budget Produktion völlig ausreichend. Gut!

Extras: Die Blu-ray hat leider keinerlei Bonusmaterial zu bieten.

Fazit: "Death Do Us Part" ist ein eher konventionell gestrickter Low Budget Horrorthriller, der gerade zu Beginn zahlreiche Klischees bedient, um dann zum Ende hin zumindest zu versuchen, für ein paar nette Überraschungen zu sorgen. Auch wenn sich die schauspielerischen Leistungen nicht gerade auf preiseverdächtigem Niveau bewegen und die Dialoge mitunter sehr flach sind, funktioniert der Film als das, was er sein möchte, unterm Strich recht gut. Die Blu-ray präsentiert den Film in ordentlicher Bild- und Tonqualität, verzichtet allerdings auf den englischen Originalton. Und auch Bonusmaterial gibt es keins. Das reicht zwar nicht für eine Kaufempfehlung, wer aber solide Horrorkost nach bekanntem Schema schätzt, kann hier durchaus mal einen Blick riskieren.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Death Do Us Part – Blu-ray
  • Death Do Us Part – Blu-ray
  • Death Do Us Part – Blu-ray
  • Death Do Us Part – Blu-ray
  • Death Do Us Part – Blu-ray

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.