Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Mai 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Der junge Inspector Morse – Staffel 3 – DVD

Der junge Inspector Morse – Staffel 3 – DVD

Großbritannien 2015 - mit Shaun Evans, Roger Allam, James Bradshaw, Sara Vickers u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Endeavour – Series 3
Genre:TV-Serie, Thriller
Regie:Sandra Goldbacher, Bryn Higgins, Lawrence Gough, Oliver Blackburn
Verkaufsstart:23.03.2018
Produktionsland:Großbritannien 2015
Laufzeit:ca. 358 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:2
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Interviews
Regionalcode:2
Label:edel:Motion
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Der junge Inspector Morse – Staffel 3 – DVD

Film: Von 1987 bis 2000 löste John Thaw in sieben Staffeln und einigen Specials als Inspector Endeavour Morse spannende Fälle, bevor die Serie "Inspector Morse" eingestellt wurde. Sechs Jahre später bekam sein treuer Assistent DCI Robert Lewis seine eigene Serie "Lewis – Der Oxford-Krimi", die immerhin neun Jahre lang ebenso erfolgreich lief. Neben diesem Spin-Off kam 2012 noch ein weiterer Morse-Ableger ins TV: Die Prequel-Serie "Der junge Inspector Morse", die den jungen Polizisten bei seinen frühen Ermittlungen in den 1960ern begleitet.

Es ist eher die Ausnahme, dass ein Ableger mindestens genauso gut ist, wie das Original. Doch die von Drehbuchautor Russell Lewis geschriebene Serie ist britische Krimiunterhaltung auf höchstem Niveau und ist damit ganz leicht aus dem großen Schatten der beiden Vorgänger-Serien herausgetreten. Nicht nur in Großbritannien ist der junge Endeavour Morse ein Quotengarant. Auch in Deutschland, wo die Ursprungsserie nur einer kleinen Fangemeinde bekannt ist, erfreut sich das Prequel großer Beliebtheit. Tolle Darsteller, atmosphärisch dicht inszenierte Fälle und charmante Reminiszenzen an große Filmklassiker machen auch die dritte Staffel wieder extrem sehenswert.

Dabei scheinen die Karten nach dem Ende der zweiten Staffel neu gemischt. Endeavour Morse ist zwar nicht mehr im Gefängnis, aber ein Polizist ist er nicht mehr. Obwohl es nicht lange dauert, bis seine Fähigkeiten als Ermittler wieder gefragt sind, liegt ein Schatten auf dem Verhältnis zwischen ihm und Thursday nach den Ereignissen, die seinen Vorgesetzten und Mentor beinahe das Leben gekostet hätten. Doch am Ende des Tages ist Morse auch schon in jungen Jahren ein echter Profi, der sich mit einer großartigen Spürnase und Kombinationsgabe auch die kniffligsten Fälle löst. Spannend, unterhaltsam, toll gespielt und wirklich großartig inszeniert – das ist "Der junge Inspector Morse".

Und darum geht es in den neuen Folgen der dritten Staffel:

DVD 1 – Folge 1: Illusionen

Morse ist wieder auf freiem Fuß. Die Anklage gegen ihn, er habe Polizeipräsident Standish getötet, wurde fallengelassen allerdings ist er immer noch vom Dienst suspendiert. In einem Wald wird die Leiche der jungen Schaffnerin Jeannie Hearne aufgefunden. Thursday – frisch genesen von seiner Schussverletzung – ermittelt in dem Fall. Er spürt den untergetauchten Morse auf und versucht ihn zu überreden, wieder zur Polizei zurückzukommen. In der Zwischenzeit erhält Morse eine Einladung zu einer ausschweifenden Party des Millionärs Joss Bixby. Auf der Party trifft er dann die Tennisspielerin Elva Piper wieder, die er kurz zuvor über seinen alten Freund Tony Donn kennengelernt hat. Tony gewährt Morse in seiner Waldhütte Unterschlupf, seitdem er aus dem Gefängnis entlassen wurde. In demselben Wald wurde auch Jeannie Hearne ermordet. (Text: ZDF)

DVD 1 – Folge 2: Freie Liebe

Der junge Künstler Simon Hallward kommt durch ein Feuer in seiner Wohnung zu Tode. Morse findet heraus, dass es sich dabei nicht um einen Unfall, sondern um Mord handelt. Bei den Ermittlungen erhält er Unterstützung von der schönen und klugen Polizistin Shirley Trewlove. Zur gleichen Zeit wird vor einem Supermarkt gegen den Verkauf von einem Lebensmittelhersteller demonstriert, der unter fragwürdigen Bedingungen Zucker produziert. Dann tauchen auch noch vergiftete Lebensmittel im Supermarkt auf, mit denen der Inhaber Leo Richardson erpresst werden soll. Als eine Kundin durch dieses vergiftete Essen zu Tode kommt, suchen Thursday und Morse den mörderischen Erpresser. Auch der Fall Hallward scheint eine Verbindung zu den vergifteten Lebensmitteln des Supermarkts aufzuweisen. (Text: ZDF)

DVD 2 – Folge 3: Tödlicher Duft

Nach der Abendschule verschwindet ein Mädchen. Thursday sieht eine Verbindung zu einem alten Fall, bei dem eine junge Frau angegriffen und sexuell genötigt wurde und seitdem im Koma liegt. Der Heimweg beider Frauen war nahezu identisch. Bei dem vermissten Mädchen handelt es sich um die Dänin Ingrid Hjort, die als Au-pair in der Familie von Dr. Hector Lorenz arbeitete. Dessen Frau verstarb vor zwei Jahren. Ingrid und Dr. Lorenz hatten seit geraumer Zeit eine heimliche Affäre. Kurze Zeit später wird auch noch der junge Ricky Parker als vermisst gemeldet. Es wird vermutet, dass er in einem See ertrunken ist. Doch in dem See findet man nur seinen Arm. Derweil macht Morse sich Sorgen um Thursday, dessen Gesundheitszustand sich zunehmend verschlechtert. (Text: ZDF)

DVD 2 – Folge 4: Abschied

Der Besitzer einer Kleidungsfabrik wird vor einer Bank erschossen. Eine Spur führt Fred Thursday zu den Matthew-Brüdern und damit in Oxfords Gangster-Milieu. Die Matthew-Brüder sind die Nachfolger des erst kürzlich verstorbenen Gangsterbosses Harry Rose. Fred Thursday ist gewillt, Oxfords Unterwelt ein für alle Mal das Handwerk zu legen – koste es, was es wolle. Endeavour Morse hat mit dieser Einstellung allerdings seine Probleme und gerät mit Thursday aneinander. Dessen besorgniserregender Husten wird immer schlimmer. Gleichzeitig trifft Morse auf Felix Lorimer, seinen ehemaligen Tutor an der Universität, der ihn um einen privaten Gefallen bittet. Morse soll Informationen über den neuen Liebhaber seiner baldigen Ex-Frau zusammentragen. (Text: ZDF)

Bild + Ton: Schärfe, Farbgebung und Kontrastabstimmung liegen in den helleren Szenen auf gutem TV-Niveau, einzig in dunkleren Momenten gibt es hin und wieder kleinere Unschärfen und leichtes Bildrauschen. Der Stereo-Ton ist mit den gut verständlich abgemischten Dialogen und der passend darauf abgestimmten Musik absolut überzeugend. Gut!

Extras: Als Extra gibt es auf der zweiten DVD fünf Interviews mit den Darstellern (ca. 16:07 Min.) über ihre Rollen und über die Ereignisse in der neuen Folgen nach dem dramatischen Finale der zweiten Staffel. 

Fazit: "Inspector Morse", der Vorgänger von "Lewis – Der Oxford-Krimi", hat mit "Der junge Inspector Morse" ein richtig tolles Prequel bekommen. Zeitlos gute Krimis in stimmungsvoller Sixties-Atmosphäre sind das Geheimrezept dieses britischen Quotenerfolgs, der nun auch in Deutschland in die dritte Runde gehen darf. Nach den dramatischen Ereignissen des Finales der zweiten Staffel hat sich natürlich eine ganze Menge geändert – die hohe Qualität der einzelnen Folgen ist geblieben. Die vier Episoden in Spielfilmlänge liegen auf zwei DVDs in guter Bild- und Tonqualität vor. Als Bonus gibt es ein paar Interviews. Für Fans von britischer Krimikost par excellence absolut empfehlenswert!

 

 

Quelle: Sebastian Betzold, Inhaltsangaben: ZDF

Media:

  • Der junge Inspector Morse – Staffel 3 – DVD
  • Der junge Inspector Morse – Staffel 3 – DVD
  • Der junge Inspector Morse – Staffel 3 – DVD
  • Der junge Inspector Morse – Staffel 3 – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.