Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Der Weihnachtsmuffel – DVD

Der Weihnachtsmuffel – DVD

Großbritannien 2009 - mit Martin Freeman, Ashley Jensen, Jason Watkins, Marc Wooton u.a

Filminfo

Originaltitel:Nativity!
Genre:Komödie
Regie:Debbie Isitt
Verkaufsstart:20.11.2012
Produktionsland:Großbritannien 2009
Laufzeit:ca. 102 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 5.1, DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (1.85:1)
Extras:Hinter den Kulissen der deutschen Fassung, Behind the Scenes, Interviews, Trailer, Programmtipps
Regionalcode:2
Label:Pandastorm Pictures
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Der Weihnachtsmuffel – DVD

Film: Einst waren Grundschullehrer Paul (Martin Freeman), Jennifer (Ashley Jensen) und Gordon (Jason Watkins) ein eingespieltes Team. Doch als aus Paul und Jennifer ein Paar wurde, wuchs in Gordon die Eifersucht, die, als sich die Beiden vor fünf Jahren getrennt haben, in einer unerbittlichen Rivalität zwischen Paul und Gordon gipfelte. Jedes Jahr zu Weihnachten stellt Gordon die aufwendigsten Inszenierungen der Weihnachtsgeschichte auf die Beine, während Paul an seiner Schule eher lustlos an die Sache heran geht. Denn seit ihn Jennifer ausgerechnet an Weihnachten hat sitzen lassen, ist er ein regelrechter Weihnachtsmuffel. Doch in diesem Jahr reicht es Paul. Er behauptet kurzerhand, dass sein Weihnachtsmusical dieses Mal derart spektakulär sein würde, dass sogar Hollywood nach Coventry kommen würde. Nach dieser völlig erfundenen Behauptung steht das kleine Örtchen Kopf. Jeder ist davon überzeugt, dass seinem Kind eine große Karriere in Hollywood bevorsteht. Und Paul muss nun mit Hilfe des unkonventionellen Hilfslehrer Mr. Poppy (Marc Wooton) versuchen, seinen Fehler wieder gerade zu biegen, ohne vor Gordon oder vor seinen Schülern das Gesicht zu verlieren…

"Der Weihnachtsmuffel" ist eine musikalische Weihnachtskomödie für Kinder und Alle, die britischen Humor der etwas einfacheren, aber nicht uncharmanten Art suchen. Regisseurin Debbie Isitt ("Confetti"), die mittlerweile schon die Fortsetzung dieses festlichen Spaßes abgedreht hat, vermischt eingängige Musiknummern mit kindgerechten Gags, die mal sehr amüsant sind, dann wieder in hemmungslose Albernheit auszuarten drohen. Die Kinder agieren dabei mitunter etwas überdreht, verfügen aber insgesamt über einen ansteckenden Charme, der den Film gerade während der großen Abschlussaufführung sehr amüsant und sehenswert macht.

Gut gewählt ist auch "Hobbit" Martin Freeman. Als griesgrämiger Lehrer, der aufgrund seines gebrochenen Herzens jede Lust auf Weihnachten verloren hat, sorgt Freeman ("Sherlock") gerade im ersten Drittel der Komödie für einige wirklich gute Lacher. Gleichzeitig ist er aber auch mit seiner ganz speziellen Art, die seine Charaktere bereits in der Vergangenheit immer wieder äußerst charmant gemacht hat (wie etwa in "Tatsächlich…Liebe"), ein großer Sympathieträger, was sich gerade beim Finale bezahlt macht.

Andere Figuren dagegen, ganz besonders aber Erzrivale Gordon Shakespeare und der trottelige Mr. Poppy, sind arg überzeichnet dargestellt. Gerade Mr. Poppy ist mit seinen eher infantilen Späßchen ganz eindeutig auf eine jüngere Zielgruppe ausgerichtet und dürfte gerade kleinere Zuschauer oftmals herzhaft zum Lachen bringen. Erwachsene dagegen könnten von diesem Charakter schnell genervt sein.

In England war "Der Weihnachtsmuffel" ein voller Erfolg. Sowohl der Film, als auch der eingängige Soundtrack schafften es in die oberen Chartregionen und auch die DVD-Auswertung ein Jahr später erwies sich als außerordentlich gewinnbringend. Deshalb darf nun 2012 auch ein zweiter Teil an den Start gehen – allerdings ohne Martin Freeman, der von Ex-"Doctor Who" David Tennant ersetzt wurde. Da Freeman aber einer der Gründe ist, weshalb der Film trotz seiner offensichtlichen Schwächen doch noch funktioniert, darf bezweifelt werden, dass auch der nächste "Weihnachtsmuffel" wieder für gleichsam gute Laune sorgen kann. Denn auch wenn dieser erste Teil nicht wirklich das Zeug zu einem potentiellen Weihnachtsklassiker hat und viel Potential zu Gunsten von Albernheiten verschenkt wird, so sorgen doch einige nette und sehr amüsante Momente für festliche Stimmung und dafür, dass es den Zuschauern warm ums Herz wird. Frohe Weihnachten!

Bild + Ton: Bei der visuellen Umsetzung fallen leicht überhöhte Kontraste auf, wodurch das Bild hier und da etwas zu hell und die an sich stimmig umgesetzten Farben ein wenig zu blass wirken. Die Bildschärfe liegt auf einem guten Niveau und auch die Detaildarstellung kann überzeugen. Verschmutzungen oder Störungen können nicht ausgemacht werden. Beim Sound fällt auf, dass die DTS-Abmischung sowohl bei den Dialogen, als auch bei den Songs kräftiger ausgefallen ist, als der ebenfalls gute Dolby Digital 5.1 Mix. Auch wenn die englische Tonspur insgesamt ein wenig harmonischer klingt und der Wortwitz ohnehin im Original besser funktionier, können die beiden deutschen Tonspuren sowohl technisch, als auch inhaltlich überzeugen. Gut!

Extras: Im Bonusmaterial kann der Zuschauer 6 Minuten lang beobachten, wie viel Mühe in die Synchronisation der Lieder für die deutsche Fassung investiert worden ist. Dazu kommen noch ein zehnminütiger, unkommentierter Blick hinter die Kulissen der großen Abschluss-Show Szene, sowie 27 Minuten an Interviews, der Trailer zum Film und weitere Programmtipps des Anbieters. Gut!

Fazit: "Der Weihnachtsmuffel" ist eine festliche Komödie für die ganze Familie, die zwar nicht das Zeug dazu hat, ein moderner Weihnachtsklassiker zu werden, die aber mit ihren harmlosen Gags, den eingängigen Songs und dem sympathischen Martin Freeman ("Der Hobbit") gefallen und gerade jüngere Zuschauer gut unterhalten kann. Die gute technische Umsetzung und das ordentliche Bonusmaterial tragen ebenfalls dazu bei, dass trotz einiger Schwachpunkte am Ende noch ein "Empfehlenswert" herausgekommen ist!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Der Weihnachtsmuffel – DVD
  • Der Weihnachtsmuffel – DVD
  • Der Weihnachtsmuffel – DVD
  • Der Weihnachtsmuffel – DVD
  • Der Weihnachtsmuffel – DVD
  • Der Weihnachtsmuffel – DVD
Kino Trailer zum Film "Der Weihnachtsmuffel – DVD (Großbritannien 2009)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.