Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Flug 7500 – Sie sind nicht allein - DVD

Flug 7500 – Sie sind nicht allein - DVD

USA/Japan 2014 - mit Leslie Bibb, Ryan Kwanten, Amy Smart, Jamie Chung, Jerry Ferrara u.a

Filminfo

Originaltitel:7500
Genre:Mystery, Horror, Thriller
Regie:Takashi Shimizu
Verkaufsstart:02.09.2014
Produktionsland:USA/Japan 2014
Laufzeit:ca. 77 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 5.1, DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (1.85:1)
Extras:Trailer
Regionalcode:2
Label:Concorde Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Flug 7500 – Sie sind nicht allein - DVD

Film: Über den Wolken muss das Grauen wohl grenzenlos sein…

Eigentlich sollte es ja ein entspannter Urlaub unter Freunden werden, doch für Brad (Ryan Kwanten) und seine Frau Pia (Amy Smart) droht das Ganze zur absoluten Tortur zu werden. Denn die Beiden haben sich schon vor einiger Zeit getrennt und müssen nun, um ihren Freunden den Urlaub nicht zu verderben, das glückliche Ehepaar vorspielen. Rick (Jerry Ferrara) und Liz (Nicky Whelan) stehen noch ganz am Anfang ihrer Ehe und kommen gerade von ihren Flitterwochen. Doch so richtig glücklich wirkt Rick aufgrund des doch sehr dominanten Verhaltens seiner Frau nicht wirklich. Glück ist auch nicht die Spezialität von Flugbegleiterin Laura (Leslie Bibb), die eine Affäre mit dem Piloten hat und bislang vergebens darauf wartet, dass er seine Frau für sie verlässt. Sie und viele andere der Passagiere auf dem Flug nach Tokio tragen ihre ganz persönlichen Ängste und Sorgen mit sich herum. Doch als einer der Passagiere nach heftigen Turbulenzen einen Anfall bekommt und stirbt, ist das der Beginn von echtem Horror, neben dem alle anderen Probleme wie unbedeutender Kinderkram aussehen. Denn ab sofort geht es für Alle an Bord von Flug 7500 nur noch ums nackte Überleben…

"Flug 7500 – Sie sind nicht allein" ist das neueste Werk von Takashi Shimizu, der mit seinen "The Grudge"-Filmen (und ihren "Ju-on"-Originalen) ein internationales Horror-Publikum begeistern konnte. Für seine neueste englischsprachige Produktion hat sich Shimizu munter an dem thailändischen Horrorfilm "Dark Flight – Ghosts on a Plane" und der Serie "Twilight Zone" bedient und das hat Ganze noch kräftig mit stark an "The Grudge" erinnernden Gruseleffekten gewürzt. Das Ergebnis ist ein an sich atmosphärischer Mystery-Grusler mit einigen gelungenen Spannungsmomenten. Allerdings nimmt sich die Geschichte zu Beginn zu viel Zeit, um die sehr klischeehaft gezeichneten Charaktere und ihre persönlichen Konflikte aufzubauen. Das ist weder besonders gut gespielt, noch wirklich aufregend geschrieben.

Wenn nach etwa 25 Minuten das Geschehen etwas Fahrt aufnimmt und sich ein klein wenig gruselige Spannung ausbreiten darf, nehmen die Klischees zwar nicht ab, sie fallen aber längst nicht mehr so negativ auf.  Denn Shimizu schafft es sehr gut, eine beklemmende und unheimliche Atmosphäre aufzubauen, die sich problemlos über die oberflächliche Charakterzeichnung hinwegsetzen kann. Die Geschichte nimmt hier auch eine interessante Wendung, aus der noch eine ganze Menge herausgeholt werden können. Doch bevor es soweit ist, ist der Film auch schon wieder vorbei. Das Ende, das eigentlich ein großer Schock für die Zuschauer sein sollte, verpufft dadurch ein wenig.

Das mag jetzt alles äußerst negativ klingen. Doch trotz seiner Schwächen bietet "Flug 7500 – Sie sind nicht allein" nicht nur Zuschauern mit Flugangst ordentlichen Nervenkitzel. Wer einfach nur gepflegten Grusel erleben möchte und Serien wie "Outer Limits" und "Twilight Zone" mag, der wird auch hier gut unterhalten. Kein Meisterwerk, aber gerade in der zweiten Filmhälfte durchaus sehenswert!

Bild + Ton: Das Bild der DVD bringt die düster-unterkühlte Atmosphäre, die an Bord des Flugzeugs herrscht, gut zur Geltung. Die Gesamtschärfe liegt auf gutem Niveau und zeigt nur in den ganz dunklen Szenen einige kleine Schwächen. Die Farbgebung ist sehr stimmungsvoll ausgefallen und auch die Abstimmung der Kontraste kann in vielen Szenen überzeugen. Der Ton wird vordergründig von den Dialogen bestimmt, hat aber auch viele kleine und größere Soundeffekte zu bieten, die immer wieder für ein wohliges Gänsehaut-Gefühl sorgen und ein wenig Bewegung in den Surround-Bereich bringen. Gut!

Extras: Als Bonus hat die Disc lediglich den Trailer zu bieten.

Fazit: "Flug 7500 – Sie sind nicht allein" hat einige sehr gute Spannungsmomente zu bieten, ist aber leider schon vorbei, bevor sich die Geschichte richtig entfalten kann. Bei der recht kurzen Laufzeit nimmt sich Shimizu zu viel Zeit, um die allzu klischeehaften und eigentlich unnötigen Konflikte der einzelnen Charaktere aufzubauen. So kommt in den ersten 25 Minuten so gut wie keine Spannung auf. Erst nach und nach nimmt das Ganze dann die Zuschauer gefangen und sorgt für wohlige Spannung. Doch das Potential, das der beengte Raum weit über den Wolken für einen solchen Horrorfilm geboten hätte, kann Shimizu nicht annähernd ausnutzen. Die DVD präsentiert den Film in guter Bild- und Tonqualität, Bonusmaterial sucht man allerdings vergebens. Kein Horror-Höhenflug, aber auch keine totale Bruchlandung und deshalb durchaus noch empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.