Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
März 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Freundschaft Plus – Blu-Ray

Freundschaft Plus – Blu-Ray

USA 2010 - mit Ashton Kutcher, Natalie Portman, Kevin Kline, Cary Elwes, Lake Bell ...

Filminfo

Originaltitel:No Strings Attached
Genre:Komödie, Romantik
Regie:Ivan Reitman
Verkaufsstart:21.07.2011
Produktionsland:USA 2010
Laufzeit:ca. 108 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (5.1 HD-Master Audio)
Untertitel:Deutsch, Englisch, Dänisch, Französisch, Holländisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Spanisch, Schwedisch
Bildformat:16:9 (2.40:1)
Extras:Audiokommentar, geschnittene und alternative Szenen, Making of, Featurettes
Regionalcode:Paramount Pictures
Webseite:www.freundschaftplus-film.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Freundschaft Plus – Blu-Ray

Film: Mit Filmen wie "Ghostbusters", "Meatballs" oder "Ich glaub' mich knutscht ein Elch" hat Ivan Reitman gerade in den frühen 80ern Comedy-Geschichte geschrieben. In den letzten Jahren war er verstärkt als Produzent tätig, u.a. für "Up in the Air" von seinem Jason Reitman. Mit der romantischen Komödie "Freundschaft Plus" will er nun beweisen, dass er auch auf dem Regiestuhl noch lange nicht zum alten Eisen gehört. 

Zum ersten Mal versucht Adam (Ashton Kutcher) mit 14, das Herz von Emma (Natalie Portman) zu gewinnen, doch das Mädchen lässt ihn bitter abblitzen. Jahre später treffen sich die Beiden zufällig wieder und landen zusammen im Bett. Besonders Emma, die gerne von sich behauptet, eine "Erdnussallergie gegen Beziehungen" zu haben, genießt den Sex und erhofft sich von Adam eine rein sexuell ausgeprägte Freundschaft. Adam, der gerade seine Ex-Freundin an seinen Vater (Kevin Kline), einen ehemaligen TV-Star, verloren hat, kommt dieses Arrangement gerade recht. Sex ohne Verpflichtungen – besser geht es eigentlich gar nicht. Zu dumm nur, dass sich still und heimlich echte Gefühle mit ins Bett schleichen und damit die "Freundschaft Plus" dem Untergang geweiht zu sein scheint... 

Auch wenn es in Reitmans neuester Regiearbeit vornehmlich um das Thema Nummer 1 geht, so ist "Freundschaft Plus" doch zum Glück nicht zu einer billigen Sex-Klamotte verkommen. Im Kern ist der Film eine nette romantische Komödie mit einigen wenigen zotigen Momenten geworden, die allerdings durch die gute Chemie, die zwischen den beiden Hauptdarstellern zu spüren ist, wenig negativ zu Buche schlagen. Natalie Portman und Ashton Kutcher sind ein charmantes und sehenswertes Paar, das sich souverän durch die nicht gerade originelle Show schlägt. Und auch Nebendarsteller wie der großartige Kevin Kline oder Lake Bell sorgen für einige vergnügliche Momente. 

So könnte "Freundschaft Plus" eigentlich ein echter Gewinner für Genre-Fans sein. Doch der Film leidet unter zwei Faktoren, die sich extrem negativ auf den ansonsten positiven Gesamteindruck auswirken. Da ist zum Einen die Laufzeit, die mit fast zwei Stunden viel zu lange ausgefallen ist. Die Geschichte, die locker in 90 Minuten hätte erzählt werden können, wurde künstlich aufgeblasen, wodurch gerade im letzten Akt völlig unnötige Längen entstehen. Das größere Problem aber ist, dass Reitman zu verkrampft versucht, mehrere Zielgruppen gleichzeitig anzusprechen, was darin resultiert, dass er Alle enttäuscht. Zum Einen soll "Freundschaft Plus" eine Art modernes "Harry und Sally" sein und auch ein solches Publikum ansprechen. Zum Anderen will er auch jüngere Zuschauer, die es gerne etwas derber, einfacher und zotiger mögen, zufrieden stellen. Doch die Szenen, die sich dann an dieses Publikum richten, wirken merkwürdig deplaziert und verwässern gleichzeitig auch die besseren Momente, die mit an sich cleverem Dialogwitz und amüsanten Einfällen punkten können. 

So ist diese romantische Komödie unterm Strich wenig überraschende, nette Unterhaltung mit guten Darstellern, die sehr viel besser hätte sein können, wenn sich der an sich versierte Regisseur doch nur für eine Zielgruppe hätte entscheiden können. Daher gilt: leider nur mit Abstrichen sehenswert! 

Bild + Ton: Die technische Umsetzung der Blu-Ray liegt auf einem für das Genre der romantischen Komödie gutem Niveau. Das Bild ist sauber und verfügt über eine gute Detailschärfe und kräftige Farben. Der Ton wird durch die frontal abgemischten Dialoge und die Filmmusik dominiert, große Surround-Effekte sucht man eher vergeblich. Gut! 

Extras: Los geht es mit einem informativen Audiokommentar von Regisseur Ivan Reitman, der optional mit deutschen Untertiteln versehen ist. Reitman gibt einen unterhaltsamen Einblick in die Entstehung des Films und in seine Ansichten von Comedy. Ein handelsübliches Werbe-Making of, sowie zwei weitere Kurzdokumentationen, einige recht nette geschnittene und zwei alternative Szenen stehen zudem auf dem Programm. Das Ganze unterhält ganz gut, doch der Werbecharakter ist den Extras doch sehr deutlich anzumerken. Nett, aber nicht mehr. 

Fazit: "Freundschaft Plus" ist eine nette Komödie, deren Potential aber durch zu viele unnötige Nebenschauplätze geschwächt wird. Dennoch gibt es genügend gelungene Momente, die diesen Film unterm Strich durchaus noch sehenswert machen. Technisch wurde die Blu-Ray gut umgesetzt, die Extras sind ein wenig oberflächlich, aber gut. Daraus ergibt sich am Ende gerade noch ein: Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Freundschaft Plus – Blu-Ray
  • Freundschaft Plus – Blu-Ray
  • Freundschaft Plus – Blu-Ray
  • Freundschaft Plus – Blu-Ray
  • Freundschaft Plus – Blu-Ray

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.