Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
November 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Grenzenlos

Grenzenlos

Deutschland/USA/Frankreich 2017 - mit James McAvoy, Alicia Vikander, Alexander Siddig, Jannik Schümann u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Submergence
Genre:Drama, Romantik
Regie:Wim Wenders
Kinostart:02.08.2018
Produktionsland:Deutschland/USA/Frankreich 2017
Laufzeit:ca. 112 Min
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.facebook.com/WarnerBrosDrama/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Als sich Danny Flinders (Alicia Vikander) und James More (James McAvoy) zufällig in einem abgelegenen Hotel in der Normandie treffen, sprühen zwischen den Beiden schnell die Funken. In der malerischen Abgeschiedenheit genießen sie eine romantische Auszeit, bevor sie in ihr wirkliches Leben zurückkehren müssen. Als sie sich trennen müssen, wissen sie nicht, ob es für immer sein wird. Während Danny sich auf den Weg macht, um auf dem Meeresboden nach Antworten auf den Ursprung des Lebens zu suchen, muss James bei einer Mission in Somalia um sein Überleben kämpfen…

Mit "Grenzenlos" hat Wim Wenders einen Film inszeniert, der eigentlich ganz großes Gefühlskino sein müsste. Nicht nur wegen zwei großartiger Darsteller und einiger wunderbarer Bilder, sondern besonders aufgrund der Geschichte. Es geht um zwei Menschen, die sich finden, nur um sich dann wieder trennen zu müssen. So weit, so bekannt. Doch dann schlägt das Leben in all seiner Tragik zu: James wird zur Geisel von Dschihadisten und muss jeden Moment damit rechnen, getötet zu werden. Nur der Gedanke an Danny hält ihn davon ab, vollends die Hoffnung aufzugeben. Doch auch für die Biomathematikerin wird die Forschungsreise zu einer echten Bewährungsprobe mit einer sehr dramatischen Wendung.

All das müsste den Zuschauern eigentlich ständig und ganz besonders am Ende die Tränen in die Augen treiben. Doch irgendwie mag das dem Film einfach nicht gelingen. Es gibt einige wirklich wunderschöne Momente, die durchaus auch berührend umgesetzt sind. Doch insgesamt macht Wenders den Fehler, eine von emotionaler Kraft nur so überbrodelnde Geschichte eher distanziert zu erzählen. Er verliert sich in einer zugegebenermaßen faszinierenden Bildsprache und in bedeutungsschwangerer Symbolik, doch eine Geschichte wie diese hätte eben noch viel mehr bedurft – auch wenn sie dann vielleicht etwas kitschig geworden wäre.

"Grenzenlos" erlaubt es seinen Darstellern, sehr gute Leistungen aus sich heraus zu holen. Doch diese werden vom Regisseur einfach zu wenig unterstützt, um den Zuschauer da zu treffen, worauf die Geschichte eigentlich abzielt: mitten ins Herz! So ist das Ganze irgendwie nicht Fisch und nicht Fleisch, sondern ein etwas zähes Romantik-Drama mit tollen Darstellern – aber für mehr als ein "mit Abstrichen sehenswert" reicht das leider nicht.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Grenzenlos
  • Grenzenlos
  • Grenzenlos
  • Grenzenlos
  • Grenzenlos
  • Grenzenlos
Kino Trailer zum Film "Grenzenlos (Deutschland/USA/Frankreich 2017)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.