Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Gyo – Der Tod aus dem Meer - DVD

Gyo – Der Tod aus dem Meer - DVD

Japan 2012

Filminfo

Originaltitel:Gyo
Genre:Animation, Horror
Regie:Takayuki Hirao
Verkaufsstart:25.01.2013
Produktionsland:Japan 2012
Laufzeit:ca. 70 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Japanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Trailer
Regionalcode:2
Label:Splendid / I-ON New Media GmbH
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Gyo – Der Tod aus dem Meer - DVD

Inhalt: Die drei Freundinnen Kaori, Erika und Aki wollten eigentlich nur einen entspannten Wochenendurlaub am Meer machen. Doch nicht nur, dass sie in ihrem Feriendomizil auf Okinawa von grauenhaftem Gestank begrüßt werden. Sie sehen sich auch plötzlich inmitten ihrer Ferienwohnung mit einem Hai konfrontiert, der scheinbar auf mechanischen Beinen aus dem Meer an Land gekommen ist. Überall tummeln sich diese merkwürdig mutierten Meeresbewohner und machen Jagd auf die Menschen. Während die mannstolle Erika und die schüchterne Aki auf Okinawa bleiben, macht sich Kaori auf die gefährliche Reise zurück nach Tokyo, um ihren Freund Tadeshi zu finden. Tatsächlich schafft sie es in die ebenfalls von den todbringenden Meerestieren überrannte Millionenmetropole, doch ist das erst der Anfang einer apokalyptischen Alptraums, in dem Tadeshi eine wichtige Schlüsselrolle zu spielen scheint…

"Gyo – Der Tod aus dem Meer"  basiert auf dem zweiteiligen Horror-Manga von Junji Ito von 2001/2002. Für die Anime-Adaption hat sich Regisseur Takayuki Hirao allerdings bisweilen deutlich von der Vorlage entfernt. Hiraos Film präsentiert sich als Mischung aus blutigem Horror und etwas skurrilem, mitunter auch etwas unappetitlichem Humor, vermischt mit ein wenig Spannung und einer Prise Erotik. Die Idee der Geschichte an sich birgt viel Potential in sich und mitunter kann ihre apokalyptische Umsetzung atmosphärisch auch voll und ganz überzeugen. Das Problem des Films ist sein Humor, der nicht immer funktionieren will und sich insbesondere auf unangenehme Ausdünstungen der von den mutierten Meeresbewohnern infizierten Menschen beschränkt.

In solchen Momenten kommt das Gefühl auf, als wolle "Gyo – Der Tod aus dem Meer" besonders schräg und herrlich absurd sein, obwohl der Film in diesen Szenen eher flach und geschmacklos ist. Davon abgesehen bietet dieser abstruse Fisch-Horror aber doch 70 Minuten kurzweilige Unterhaltung. Gerade wenn kleine und große Meeresbewohner auf ihren mechanischen Beinen eine blutige Spur der Zerstörung durch Tokyo ziehen, dann ist das einfach nur ein hemmungslos makabres Vergnügen.

Die Geschichte selbst wird allerdings mehr und mehr verworren, was den Spaß dann doch noch ein wenig trübt. Und dass das Ende dann auch noch eher offen bleibt und sich zu sehr auf eine mögliche Fortsetzung zu verlassen scheint, steht einem rundum positiven Gesamteindruck zusätzlich im Weg. So ist "Gyo – Der Tod aus dem Meer" dann doch eher einfaches Fischstäbchen als schmackhafte Forelle: für den kleinen Hunger zwischendurch ganz in Ordnung, aber nachhaltig in Erinnerung bleiben wird das maritime Horror-Anime eher nicht. Trotzdem gilt: für Alle, die es gerne mal schräg, eklig und blutig mögen, durchaus sehenswert!

Bild + Ton: Das Bild der DVD ist sehr sauber und verfügt sowohl über eine ordentliche Bildschärfe, als auch über eine sehr ansehnliche Farbmischung. Insgesamt hinterlässt das Bild einen angenehm atmosphärischen Eindruck, der dem düsteren Geschehen des Films durchaus gerecht wird. Der Sound bietet einige nette Surround-Effekte, bleibt aber über weite Strecken eher direktional und zurückhaltend, wobei in erster Linie die Dialoge tonangebend sind.

Extras: Bis auf Trailer hat die DVD leider keine weiteren Extras zu bieten.

Fazit: "Gyo – Der Tod aus dem Meer" ist schräg, brutal, ein wenig geschmacklos und dabei durchaus unterhaltsam. Auch wenn der hier und da eingesetzte Humor nur bedingt funktioniert, ist die Geschichte an sich gut und auch kurzweilig umgesetzt. Sicherlich kein besonders tiefgründiges Meisterwerk, aber Fans, die es gerne auch mal etwas absurder mögen, können bei diesem maritimen Horror-Anime durchaus mal einen Blick riskieren!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Gyo – Der Tod aus dem Meer - DVD
  • Gyo – Der Tod aus dem Meer - DVD
  • Gyo – Der Tod aus dem Meer - DVD
  • Gyo – Der Tod aus dem Meer - DVD
  • Gyo – Der Tod aus dem Meer - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.