Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
November 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Hotel Artemis

Hotel Artemis

Großbritannien/USA 2018 - mit Jodie Foster, Sterling K. Brown, Sofia Boutella, Jeff Goldblum, Dave Bautista u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Hotel Artemis
Genre:Action, Thriller
Regie:Drew Pearce
Kinostart:26.07.2018
Produktionsland:Großbritannien/USA 2018
Laufzeit:ca. 94 Min
FSK:ab 16 Jahren
Webseite:www.HotelArtemis-Film.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Los Angeles in nicht allzu ferner Zukunft: Auf den Straßen herrschen Chaos und Anarchie, ein Bürgeraufstand steht kurz bevor. Diese Lage wollen Waikiki (Sterling K. Brown) und sein Team für einen Banküberfall ausnutzen. Doch der Plan misslingt und für Waikiki und seinen schwer verletzten Bruder gibt es jetzt nur noch einen sicheren Ort: Das Hotel Artemis, ein geheimes Krankenhaus für Kriminelle. Dass dieser Ort überhaupt existieren kann, liegt daran, dass die Leiterin (Jodie Foster) von ihren "Gästen" seit jeher hartnäckig die Einhaltung bestimmter Regeln einfordert. Bis jetzt hat das funktioniert – doch dummerweise hat Waikikis Bruder bei dem Überfall etwas an sich genommen, das ein besonders mächtiger und skrupelloser Mann wiederhaben möchte. Und ob sich dessen Schergen an die Regeln des Hotel Artemis halten werden, scheint fraglich… 

"Hotel Artemis" ist im Kern ein sehr guter Thriller mit Kultpotential. Gut, das Krankenhaus mit seinen Regeln erinnert schon sehr stark an das Gangster-Hotel in den "John Wick"-Filmen. Aber davon losgelöst verfügt diese düstere Zukunftsvision über einige richtig gute Ideen und stimmungsvolle Bilder, die dem Streifen eigentlich ein großes Kultpotential bescheren. Das Problem ist, dass es Regisseur Drew Pearce genau darauf zu verkrampft angelegt hat. Es wirkt so, als habe er mit aller Macht einen coolen Kultfilm schaffen wollen, wodurch seine Inszenierung genau die Lässigkeit vermissen lässt, die nötig gewesen wäre, damit das Konzept aufgeht. So aber mäandert Pearce unentschlossen zwischen hysterischen Gags, düsterem Drama und brutalem Thriller hin und her und verliert dabei die ohnehin dünne Story mehr und mehr aus den Augen.

Wenn dann zum Ende hin die Action richtig Fahrt aufnimmt, ist es leider schon zu spät. An den Darstellern liegt das nicht unbedingt. Jodie Foster ist als resolute Oberschwester mit Panikattacken richtig gut, Sterling K. Brown aus der Drama-Serie "This is Us" erweist sich als recht coole Socke, Dave Bautista ist als Muskelpaket mit eisernem Überlebenswillen perfekt besetzt und Jeff Goldblum ist – eben Jeff Goldblum. Negativ fällt hier eigentlich nur auf, dass Charlie Day ("Kill the Boss") noch hysterischer agiert, als sonst, und dass Sofia Boutella wieder nur eine weitere Variation der Rolle spielt, mit der sie in "Kingsmen" bekannt geworden ist.

Gute Darsteller, eine vielversprechende Ausgangsidee und eine wirklich gute visuelle Umsetzung helfen dabei, "Hotel Artemis" unterm Strich sehenswert zu machen. Allerdings wird durch diese positiven Aspekte noch deutlicher hervorgehoben, dass es beim Drehbuch und bei der Regie einige deutliche Schwächen gibt, die dafür verantwortlich sind, dass dieser Action-Thriller der coole Kultfilm werden kann, der er so offensichtlich gerne wäre. Und das ist einfach enttäuschend, was am Ende dann auch zum Fazit "Mit Abstrichen sehenswert" führt.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Hotel Artemis
  • Hotel Artemis
  • Hotel Artemis
  • Hotel Artemis
  • Hotel Artemis
  • Hotel Artemis
  • Hotel Artemis
Kino Trailer zum Film "Hotel Artemis (Großbritannien/USA 2018)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.