Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
November 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Intrigo – Tod eines Autors

Intrigo – Tod eines Autors

Schweden/Deutschland/USA 2018 - mit Benno Fürmann, Ben Kingsley, Tuva Novotny, Daniela Lavender u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Intrigo – Death of an Author
Genre:Thriller, Mystery, Drama
Regie:Daniel Alfredson
Kinostart:25.10.2018
Produktionsland:Schweden/Deutschland/USA 2018
Laufzeit:ca. 106 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.FOX.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Der Nachwuchsschriftsteller David (Benno Fürmann) sucht den zurückgezogen lebenden Bestsellerautor Henderson (Ben Kingsley) auf, um von ihm Ratschläge für eine Geschichte zu bekommen. In dieser erfährt ein Mann, dass ihn seine Frau für einen anderen verlassen möchte, von dem sie sogar schwanger ist. Blind vor Eifersucht schmiedet der Mann einen perfiden Plan. Henderson ist von der nun folgenden Wendung in der Story sehr angetan, erkennt aber auch, dass ihm David hier seine eigene Geschichte erzählt hat. Nun beginnt zwischen den beiden Autoren ein Katz-und-Maus-Spiel, bei dem noch einige Geheimnisse ans Tageslicht befördert werden – doch aus welchem Grund?

"Intrigo – Tod eines Autors" basiert auf einem Kurzroman, den der schwedisches Bestsellerautor Håkan Nesser vor rund zwanzig Jahren geschrieben hat. Die Geschichte ist Teil einer neu zusammengestellten Kurzroman-Sammlung des Autors, aus der Regisseur Daniel Alfredson drei Geschichten fürs Kino verfilmt hat. Alfredson, der bereits zwei Romane von Stieg Larssons "Millennium"-Trilogie am Stück gedreht hatte, hat sich bewusst für die große Herausforderung entschieden, drei an sich völlig unterschiedliche Filme simultan zu drehen. Mehr dazu lest Ihr HIER im Interview.

Der Film erzählt eine geschickt verschachtelte Geschichte über Schuld, Sühne und Rache. Es ist ein Duell zweier Lügner, wobei nie ganz klar wird, wer von Beiden gerade die Oberhand über die Situation hat. Bewusst wurde das Ganze für das Genre untypisch in hellen Bildern gehalten, die mitunter eine echte Idylle vortäuschen. Diese bildet einen krassen Kontrast zu dem Innenleben der Protagonisten. Eine spannende und mitreißende Geschichte, die mit einer Zurückhaltung und Langsamkeit erzählt wird, auf die man sich einlassen muss, damit auch wirklich Spannung aufkommen kann.

Benno Fürmann spielt den schwer greifbaren Charakter, dessen verwerfliches Handeln trotzdem irgendwie nachvollziehbar ist, sehr überzeugend. Das wird besonders in zwei recht intensiven Szenen deutlich, die Fürmann mit Bravour meistert. Ben Kingsley spielt dagegen sehr routiniert und fast schon ein wenig gelangweilt, wobei das durchaus als bewusst eingesetzter Schachzug seines Charakters Henderson gesehen werden kann. Denn der trägt eine Maske, hinter der es aber enorm brodelt – was er David aber um keinen Preis offenbaren möchte.

"Intrigo – Tod eines Autors" ist Krimi und Psychogramm zugleich. Ein guter, aber auch etwas zäher Film, der Liebhabern von ruhigerer Thrillerkost durchaus ans Herz gelegt werden kann. Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Intrigo – Tod eines Autors
  • Intrigo – Tod eines Autors
  • Intrigo – Tod eines Autors
  • Intrigo – Tod eines Autors
  • Intrigo – Tod eines Autors
  • Intrigo – Tod eines Autors
Kino Trailer zum Film "Intrigo – Tod eines Autors (Schweden/Deutschland/USA 2018)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.