Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Mai 2017
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
King Arthur – Legend of the Sword

King Arthur – Legend of the Sword

USA/Australien 2017 - mit Charlie Hunnam, Jude Law, Djimon Hounsou, Aiden Gillen, Eric Bana, Astrid Bergès-Frisbey u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:King Arthur – Legend of the Sword
Genre:Abenteuer, Action, Fantasy
Regie:Guy Ritchie
Kinostart:11.05.2017
Produktionsland:USA/Australien 2017
Laufzeit:ca. 126 Min
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.warnerbros.de/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Die Legende von König Arthus ist wohl jedem bekannt, wurde sie doch in Büchern, Serien, Filmen und auf der Bühne schon unzählige Male erzählt. Nun versucht sich Guy Ritchie mit "King Arthur – Legend of the Sword" an einer bildgewaltigen Neuinterpretation. In seinem Fantasy-Action-Abenteuer wächst Arthur (Charlie Hunnam) auf dem harten Pflaster von Londinium auf. Großgezogen in einem Bordell beherrschen zwielichtige Geschäfte, Diebstahl und Prügeleien auf der Tagesordnung. Und auch nachts kommt er nicht zur Ruhe, wird er doch ständig von Alpträumen geplagt. Was er nicht ahnt: es sind keine Träume, sondern Erinnerungen an den Tod seiner wahren Eltern. Als kleiner Junge musste Arthur mit ansehen, wie seine Mutter und sein Vater Uther (Eric Bana), der König von England, brutal ermordet wurden. Nun heißt es, dass der wahre Thronerbe zurückkehren wird, um die Krone von dem tyrannischen König Vortigern (Jude Law) zu beanspruchen. Der will das natürlich um jeden Preis verhindern. Uthers Sohn muss so schnell als möglich gefunden und beseitigt werden. Doch es gibt noch ein magisches Geheimnis, das Arthur in seinem Kampf um den Thron eine entscheidende Hilfe sein könnte…

"King Arthur – Legend of the Sword" ist als Start eines insgesamt sechs Filme umfassendes Franchises geplant. Ob es tatsächlich noch weitere Filme um den legendären König und seine Ritter der Tafelrunde geben wird, muss nach diesem arg holprigen Einstand doch bezweifelt werden. Sicherlich, immer dann, wenn Guy Ritchie er selbst sein darf und seine bewährte Mischung aus trockenem Humor, schnellen Schnitten und coolem Soundtrack einsetzen darf, funktioniert das Ganze richtig gut und verfügt über einen so hohen Unterhaltungs- wie Schauwert. Aber wann immer er versucht, ein massentaugliches Fantasy-Epos zu präsentieren, ist der Film weit davon entfernt, überzeugend zu sein. Bei einigen Momenten – die hier aus dramaturgischen Gründen nicht gespoilert werden sollen – könnte man sogar meinen, dass Trash-Meister Uwe Boll höchstpersönlich für Ritchie eingesprungen ist.

Es gibt nette Ideen, ein paar richtig gut inszenierte Actionsequenzen und eine Handvoll amüsanter Sprüche. Doch der Schnitt wirkt an vielen Stellen etwas unbeholfen und sorgt dafür, dass sich alleine auf dramaturgischer Ebene einfach kein stimmiges Gesamtbild einstellen möchte. Das wird besonders im letzten Akt deutlich, der nach dem langen Aufbau arg gehetzt und irgendwie unfertig wirkt. Es ist Ritchie durchaus anzurechnen, dass er versucht hat, dem bekannten Mythos mal eine ganz neue Facette verleihen zu wollen und dass er auf allzu beliebte Stilmittel wie die übliche Heldenmusik im Hans Zimmer Stil verzichtet. Wäre der Film konsequent einer Linie treu geblieben, hätte das wirklich ein ganz großes Brett werden können. So ist es ein ganz nettes Fantasyabenteuer geworden – nicht weniger, aber auch nicht mehr!

Charlie Hunnam ist als Action-Arthur gut besetzt und auch Jude Law macht als Bösewicht eine richtig gute Figur. Das hilft in einigen Szenen über den drohenden Trashfaktor der Inszenierung hinweg. Doch das zusammengeflickt wirkende Drehbuch und der etwas zu sehr um Coolness bemühte Schnitt können dadurch nicht vollständig kaschiert werden. Was übrig bleibt, ist gut genug für einen kurzweiligen Kinobesuch. Doch ob es ausreicht, das Ganze zu einem so großen Erfolg werden zu lassen, der eine, geschweige denn fünf Fortsetzungen rechtfertigt, ist eher unwahrscheinlich. Mit Abstrichen durchaus sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Spielzeiten:

Kino wählen:

Media:

  • King Arthur – Legend of the Sword
  • King Arthur – Legend of the Sword
  • King Arthur – Legend of the Sword
  • King Arthur – Legend of the Sword
  • King Arthur – Legend of the Sword
  • King Arthur – Legend of the Sword
  • King Arthur – Legend of the Sword
  • King Arthur – Legend of the Sword
  • King Arthur – Legend of the Sword
Kino Trailer zum Film "King Arthur – Legend of the Sword (USA/Australien 2017)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.