Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Lunchbox

Lunchbox

Indien/Frankreich/Deutschland 2013 - mit Irrfan Khan, Nimrat Kaur, Nawazuddin Siddiqui, Denzil Smith u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Dabba
Genre:Drama
Regie:Ritesh Batra
Kinostart:21.11.2013
Produktionsland:Indien/Frankreich/Deutschland 2013
Laufzeit:ca. 105 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.LunchBox-derFilm.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Es ist ein perfekt ausgeklügeltes System, mit dem die Dabbawallas Tag für Tag Tausende Lunchboxen quer durch die Millionenstadt Mumbai von treusorgenden Ehefrauen zur Arbeitsstelle ihrer hungrigen Ehemänner transportieren. Auch die junge Ila (Nimrat Kaur) nimmt diesen Service in Anspruch. In der Hoffnung, ihrer Ehe neue Würze zu verleihen, will Ila ein paar neue, raffiniertere Rezepte ausprobieren. Doch leider landet das Essen nicht bei ihrem Mann, sondern bei dem kurz vor seiner Pensionierung stehenden Saajan (Irrfan Khan), der mehr als überrascht von der Qualität seines vermeintlichen Lieferservices ist. Als Ila merkt, dass ihre Lunchbox an die falsche Adresse geliefert wird, legt sie der nächsten Lieferung eine Nachricht bei, auf die sie auch prompt eine Antwort von Saajan erhält. Schnell entwickelt sich zwischen den beiden Fremden eine Brieffreundschaft, die ein wenig Trost und Hoffnung in ihr ansonsten eher tristes Leben bringt und die ihre Zukunft nachhaltig verändern könnte…

Wer bei "Lunchbox" einen typischen Bollywood-Streifen erwartet, wird bitter enttäuscht werden. Dennoch sollten sich Liebhaber des indischen Kinos das Werk ebenso wenig entgehen lassen, wie alle anderen Zuschauer, die kleine, zärtliche Arthausfilme mögen. Der junge indische Regisseur Ritesh Batra hat einen wirklich schönen Wohlfühlfilm inszeniert, der auf mehreren Ebenen überzeugen kann. Zunächst fällt dabei die visuelle Ebene auf. Denn die Eingangssequenz, in welcher der Zuschauer den Weg einer Lunchbox quer durch Mumbai bis zum Schreibtisch des Empfängers verfolgen darf, ist einfach großartig umgesetzt und fängt das pulsierende Leben in der Millionenmetropole in wenigen Minuten perfekt ein. Und auch im weiteren Verlauf hat der Film immer wieder eine sehr einnehmende Bildsprache zu bieten, in die Batra seine charmante Geschichte perfekt eingebettet hat.

Damit sind wir bei der dramaturgischen Ebene. Zwar wird hier das Rad wahrlich nicht neu erfunden. Aber die Art und Weise, auf die Batra von zwei einsamen Menschen erzählt, die sich auf ungewöhnliche Weise gegenseitig Trost spenden und Hoffnung schenken, ist sehr liebenswert geraten und hat hier und da sogar einige kleine Überraschungen zu bieten. Gerade was das Ende betrifft, entspricht Batras Drehbuch sicherlich nicht der Erwartungshaltung vieler Zuschauer. Doch auch, wenn man zunächst ein wenig enttäuscht über den Ausgang sein mag, so wird doch schnell klar, dass eigentlich kein besserer Schluss hätte gewählt werden können. Und auch die Tatsache, dass die Geschichte mit Hilfe der Figur von Saajans Nachfolger Shaikh auch immer wieder ein wenig humorvoll aufgelockert wird, unterstreicht den charmanten Charakter der Inszenierung.

Die dritte überzeugende Ebene des Films sind die schauspielerischen Leistungen. Hier liefert besonders Irrfan Khan ("Life of Pi") als völlig in sich zurückgezogener, etwas mürrischer und vom Leben enttäuschter Saajan, der durch die Botschaften in seiner Lunchbox langsam die Liebe zum Leben wiederfindet, eine wirklich großartige Leistung ab. Aber auch Nimrat Kaur und Nawazuddin Siddiqui füllen ihre Figuren mit sehr viel Leben, so dass man sich als Zuschauer sehr leicht emotional an sie binden kann.

"Lunchbox" ist vielleicht nicht die ganz große Offenbarung, kein Film für die Ewigkeit oder ein wirklich nachhaltiges Kinoerlebnis. Aber es ist einfach ein schöner kleiner Film, der seine Zuschauer glücklich macht und eine kurze Flucht aus dem Alltag ermöglicht. Und das alleine reicht aus, um dieser wundervollen Freundschaftsgeschichte ein überzeugtes "Sehenswert" attestieren zu können.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Lunchbox
  • Lunchbox
  • Lunchbox
  • Lunchbox
  • Lunchbox
Kino Trailer zum Film "Lunchbox (Indien/Frankreich/Deutschland 2013)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.