Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Mea Culpa - DVD

Mea Culpa - DVD

Frankreich 2014 - mit Vincent Lindon, Gilles Lellouche, Nadine Labaki, Cyril Lecomte u.a

Filminfo

Originaltitel:Mea Culpa
Genre:Thriller
Regie:Fred Cavayé
Verkaufsstart:22.01.2015
Produktionsland:Frankreich 2014
Laufzeit:ca. 87 Min
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (1.85:1)
Extras:Making of, Trailer
Regionalcode:2
Label:Twentieth Century Fox Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Mea Culpa - DVD

Inhalt: Nachdem er betrunken einen schweren Unfall verursacht hat, bei dem drei Menschen starben, hat der Polizist Simon (Vincent Lindon) nicht nur seinen Job verloren. Auch seine Ehe mit Alice (Nadine Labaki) ist an der Tragödie zerbrochen. Seitdem er aus dem Gefängnis entlassen ist, arbeitet er bei einer privaten Sicherheitsfirma. Ansonsten schottet er sich völlig von seiner Umwelt ab. Einzig sein Sohn Theo (Max Baisette Malglaive) hält ihn noch ein klein wenig über Wasser. Doch als der Junge Zeuge eines Mordes der serbischen Mafia wird, reißt das Simon aus seiner Lethargie. Gemeinsam mit seinem besten Freund und ehemaligen Partner Franck (Gilles Lellouche) will er alles daran setzen, seinen Jungen zu beschützen und die Mörder zu finden, bevor sie Theo etwas antun können. Franck zögert keine Sekunde, sich mit dem Mafiaboss Milan (Velibor Topic) anzulegen, um Theo zu beschützen. Denn auch er trägt eine schwere Schuld mit sich, die er Simon bislang verschwiegen hat…

Mit "Mea Culpa" hat Regisseur Fred Cavayé einen spannenden Thriller über Schuld und Sühne inszeniert, der von der ersten Szene an durch seine atmosphärische Bildsprache besticht. Auch wenn die Charaktere etwas klischeehaft gezeichnet sind und ihnen aufgrund der recht knappen Laufzeit auch wenig Platz zur Entfaltung gegeben wird, sind gerade Simon und Franck durch die starken Leistungen von Vincent Lindon und Gilles Lellouche äußerst spannende Figuren geworden, für deren Schicksal man sich als Zuschauer durchaus interessiert. Die Geschichte ist klar strukturiert und hält sich nicht lange mit Nebensächlichkeiten auf. Obwohl einem viele Versatzstücke irgendwie bekannt vorkommen, gelingt es Cavayé sehr gut, eine intensive Spannung aufzubauen, die in einem gelungenen und in gewisser Weise durchaus überraschenden Finale gipfelt.

Packende Verfolgungsjagden, ein furchteinflößender Bösewicht, eine mitreißende Kameraarbeit und die guten Darsteller machen diesen Thriller trotz einiger sehr konventioneller Aspekte absolut sehenswert. Es ist vielleicht nicht der originellste Vertreter des Genres. Auch hätte das Drehbuch gerade in Hinsicht auf die Figurenzeichnung etwas mehr Tiefe vertragen können. Doch für einen kurzweiligen, spannenden DVD-Abend ist "Mea Culpa" trotz kleinerer Schwächen genau das richtige Futter. Und immerhin verfügt das Finale über eine gewisse Nachhaltigkeit, die diesen Film nicht nur für Liebhaber vom französischen Spannungskino absolut sehenswert macht!

Bild + Ton: Bild- und Tonqualität des Films liegen auf gutem Niveau. Auch wenn das Bild hier und da ein klein wenig verwaschen wirkt, kann die Bildschärfe insgesamt auch bei der Darstellung kleinerer Details überzeugen. Die Farbgebung ist sehr atmosphärisch und auch bei der Kontrastabstimmung gibt es kaum etwas zu bemängeln. Der Ton, der in einem Dolby Digital 5.1 Mix vorliegt, präsentiert sich angenehm kraftvoll und hat gerade in den actionreicheren Momenten gute Surround-Effekte zu bieten. Gut!

Extras: Als Bonus gibt es ein sehenswertes Making of (ca. 39:18 Min.) zu sehen, das angenehm werbefrei auf die Dreharbeiten blickt und zeigt, wie Kleinigkeiten wie Regen oder zu früh davonfliegende Tauben den Drehplan gehörig durcheinanderbringen können. Eine wirklich sehenswerte Doku und eine gute Ergänzung zum Film.

Fazit: "Mea Culpa" ist ein spannender Schuld-und-Sühne-Thriller, der trotz der recht knappen Laufzeit und des angenehmen Tempos genügend Zeit findet, der Geschichte Raum zur Entfaltung zu geben. Dadurch wirkt die vielleicht nicht besonders originelle, aber dennoch überraschende Wendung am Schluss ganz besonders effektiv. Kurzweiliges europäisches Spannungskino, das sich auf der DVD in guter Bild- und Tonqualität präsentiert und zudem noch ein sehenswertes Making of mit an Bord hat. Dafür gibt es ein ganz klares: Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Mea Culpa - DVD
  • Mea Culpa - DVD
  • Mea Culpa - DVD
  • Mea Culpa - DVD
  • Mea Culpa - DVD
  • Mea Culpa - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.