Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Mustang

Mustang

Türkei/Frankreich/Deutschland 2015 - mit Doğa Zeynep Doğuslu, Günes Nezihe Sensoy, Elit Iscan, Iayda Akdoğan u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Mustang
Genre:Drama
Regie:Deniz Gamze Ergüven
Kinostart:25.02.2016
Produktionsland:Türkei/Frankreich/Deutschland 2015
Laufzeit:ca. 94 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.Mustang.Weltkino.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Es ist Sommer in einem kleinen türkischen Dorf. Lale und ihre vier Schwestern genießen die Sonne und das Meer. Sie lachen, toben und tollen mit ihren Mitschülern herum. Doch dieser kurze Augenblick der Ausgelassenheit hat fatale Folgen. Denn für ihren konservativen Vater ist es ein Skandal, dass seine Töchter am Strand mit Jungs gesehen wurden. Kurzerhand verbietet er den Mädchen, fortan das Haus zu verlassen und beginnt, für die ältesten Töchter geeignete Heiratskandidaten zu suchen, bevor sie endgültig der Sünde verfallen. Doch die Schwestern sind nicht bereit, sich ihrem aufgezwungenen Schicksal einfach so zu ergeben. Ihr Freiheitsdrang ist zu groß, um diesem Grenzen setzen zu können. Doch die Rebellion der Mädchen bleibt natürlich nicht ohne Konsequenzen…

"Mustang" lässt schnell Erinnerungen an Sofia Coppolas "The Virgin Suicides" aufkommen. Doch obwohl es dramaturgisch wie stilistisch durchaus einige Parallelen gibt, hat sich Regisseurin Deniz Gamze Ergüven bei der Inszenierung ihres Dramas eher durch "Die 120 Tage von Sodom" von Pasolini oder "Die Flucht von Alcatraz" inspirieren lassen. Und auch eigene Erfahrungen aus ihrer Jugend sind in die Geschichte mit eingeflossen. Einfühlsam und mitunter überraschend humorvoll erzählt sie vom Ende der kindlichen Unschuld, vom Erwachen von Sehnsüchten und vom Recht auf Selbstbestimmung. Gedreht wurde das Drama in İnebolu, eine abgelegene Kleinstadt an der Schwarzmeerküste. Diesen Ort hat Ergüven bewusst gewählt, um nicht nur eine kleine Gemeinschaft aufzuzeigen, in der traditionelle Strukturen noch eine enorme Bedeutung haben. Die kleine Stadt sollte für die Mädchen auch das Ende der Welt symbolisieren, an dem sie gefangen sind. Sie wollen den Fesseln, die ihnen eine von Männern dominierte Gesellschaft angelegt hat, entfliehen und sehnen sich danach, wie ihre Lehrerin in der Großstadt ein selbstbestimmtes Leben führen zu dürfen.

Der Film hat einige wirklich schöne Momente, in denen die Sehnsüchte der Mädchen auf angenehm subtile Art versinnbildlicht werden. Ab und an gibt es dann, wie bereits erwähnt, auch Szenen, die überraschend humorvoll ausgefallen sind und die als angenehmes Gegengewicht zu den dramatisch-düsteren Momenten dienen, die den letzten Akt bestimmen. Natürlich klagt der Film dabei gewisse Umstände an, was das Leben von Frauen in der Türkei angeht. Dennoch wollte Deniz Gamze Ergüven keinen politischen Film machen, keine filmgewordene Anklageschrift. Vielmehr sollten einige wichtige Themen auf fast schon märchenhafte, mystisch schöne, dabei aber auch schonungslos intensive und ehrliche Art angesprochen werden. Und das ist der Regisseurin auf jeden Fall gelungen.

Allerdings muss auch gesagt werden, dass die Inszenierung trotz einer eher kompakten Laufzeit von knapp über 90 Minuten einige deutliche Längen aufweist und auf der anderen Seite über manche Aspekte der Geschichte sehr schnell hinweggeht. Ohne zu viel zu verraten gibt es im letzten Drittel eine sehr dramatische Szene, die, wenn man als Zuschauer mal einen kurzen Moment nicht aufgepasst hat, kurzzeitig etwas ratlos zurücklässt. Es ist zwar passend, dass diese Szene nicht plakativ ausgeschlachtet wird. Doch dadurch, dass sie derart kurz gehalten wird, kann sie auch keine echte emotionale Wirkung entfachen.

Nichtsdestotrotz ist "Mustang" ein starker und wichtiger Film geworden, der seine wichtige Botschaft deutlich vermittelt, ohne dabei zu lehrmeisterhaft oder zu anklagend zu wirken. Für Liebhaber von anspruchsvollen Arthaus-Dramen absolut sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Mustang
  • Mustang
  • Mustang
  • Mustang
  • Mustang
  • Mustang
  • Mustang
Kino Trailer zum Film "Mustang (Türkei/Frankreich/Deutschland 2015)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.