Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Orphan Black – Staffel 2 - DVD

Orphan Black – Staffel 2 - DVD

Kanada/USA 2014 - mit Tatiana Maslany, Dylan Bruce, Jordan Gavaris, Kevin Hanchard, Maria Doyle Kennedy u.a

Filminfo

Originaltitel:Orphan Black – Series 2
Genre:TV-Serie, Mystery, Thriller, Action
Regie:John Fawcett, David Frazee, T.J. Scott u.a.
Verkaufsstart:22.12.2014
Produktionsland:Kanada/USA 2014
Laufzeit:ca. 450 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:3
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch, Englisch
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Featurette
Regionalcode:2
Label:Polyband Medien
Webseite:www.polyband.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Orphan Black – Staffel 2 - DVD

Inhalt: Sarah Manning (Tatiana Maslany), das Ergebnis eines streng geheimen Klon-Experiments, ist der Lösung um das Geheimnis ihres wahren Ursprungs gefährlich nah gekommen. Nun ist ihre Tochter Kira entführt und ihre geheimnisvollen Gegner sind der jungen Frau dicht auf den Fersen. Sarah ist sich sicher, dass ihr Klon Rachel (Tatiana Maslany) und die geheimnisvolle "Dyad"-Organisation für das Verschwinden von Kira verantwortlich sind. Als sie ihre Tochter findet, muss sie erkennen, dass die Verschwörung sehr viel weitere und gefährlichere Kreise zieht. Längst schon ist nicht mehr nur ihr Leben, sondern auch das all ihrer Helfer und anderen Klone in großer Gefahr. Bis auf ihren Ziehbruder Felix (Jordan Gavaris) kann Sarah eigentlich niemandem mehr vertrauen. Um sich gegen ihren mächtigen Feind behaupten zu können, braucht sie aber Hilfe – und die könnte sie ausgerechnet bei dem Polizisten Art (Kevin Hanchard) finden, der gegen sie ermittelt, seitdem sie sich als dessen Partnerin Beth ausgegeben hatte. Doch reicht das aus, um sich und die anderen Klone zu retten?

Nach dem großen Erfolg der ersten Staffel von "Orphan Black", die nicht nur Kritiker, sondern auch das Publikum begeistern konnte, waren die Erwartungen an die zweite Staffel natürlich groß. Den Machern war klar, dass sie die Geschichte um die Klon-Verschwörung nicht nur konsequent fortführen, sondern auch derart ausbauen müssen, damit es auch in der zweiten Staffel wieder viele Überraschungsmomente gibt und damit jede Form von Monotonie oder Wiederholung vermieden wird. Und das ist ihnen ganz hervorragend gelungen. Die neuen Folgen sind noch spannender und packender inszeniert und die Geschichte noch komplexer aufgebaut. Gleich in der ersten Episode wird deutlich, dass die Bedrohung, der Sarah und die anderen Klone ausgesetzt sind, weitaus größer ist, als bislang gedacht. Auf dieser Erkenntnis bauen dann die weiteren Folgen gekonnt ein immer verzweigteres Netz aus Lügen, Intrigen, Mord und Geheimnissen auf, durch das der Suchtfaktor der Serie deutlich gesteigert wird.

Neben dem Handlungsstrang um Sarah sorgen aber auch Nebenhandlungen um die mysteriöse Krankheit von Cosima und die nach dem Mord an ihrer Nachbarin von Schuldgefühlen geplagte Alison dafür, dass man als Zuschauer von Anfang bis Ende gefesselt bleibt. Hier wird dann auch wieder deutlich, weshalb "Orphan Black" so gut funktioniert. Denn die Tatsache, dass Hauptdarstellerin Tatiana Maslany jedem der Klone, die sie spielt, eine ganz eigene Persönlichkeit verleihen kann, macht die Serie schon rein schauspielerisch zu etwas ganz Besonderem. Alleine der extreme Kontrast zwischen der Heldin Sarah und der eiskalten Rachel zeugt von einem ganz großen schauspielerischen Talent.

Neben den zahlreichen spannenden und auch actionreicheren Momenten gibt es zum Glück auch in der zweiten Staffel immer wieder ein paar leichtere, humorvolle Szenen, die das Geschehen ein wenig auflockern. Dabei ist es in erster Linie wieder Jordan Gavaris als Sarahs Ziehbruder Felix, der sich dafür verantwortlich zeigt. Das gute Händchen, das die Macher bei der Besetzung der Nebenfiguren bewiesen haben, macht sich allerdings nicht nur bei Gavaris bezahlt. Auch Maria Doyle Kennedy als Mrs S. oder Evelyne Brochu als Cosimas Freundin Delphine dürfen in der zweiten Staffel neue, starke Facetten ihres Könnens zeigen.

"Orphan Black" hat es geschafft, die hohe Qualität der ersten Staffel ins zweite Jahr hinüberzuretten und stellenweise diese sogar noch zu steigern. Damit gehört die kanadisch-amerikanische Produktion zweifelsfrei zu den besten Genre-Serien, die derzeit im TV zu sehen sind. Bleibt zu hoffen, dass es ihr jetzt noch gelingt, vom Geheimtipp zum echten Hit aufzusteigen, so dass uns Sarah Manning und die anderen Klone noch einige weitere Staffeln erhalten bleiben. Daher gilt: Absolut sehenswert!!!  

Bild + Ton: Auch in der zweiten Staffel kann die Serie nicht nur inhaltlich, sondern auch in Sachen Bild- und Tonqualität überzeugen. Das Bild ist absolut sauber und gerade in den helleren Momenten angenehm scharf. Aber auch in dunkleren Szenen gibt es nur minimale Punktabzüge bei der Detaildarstellung und bei der Kontrastabstimmung. Der Ton liegt in einem lebhaften Dolby Digital 5.1 Mix vor, der besonders die Dialoge kraftvoll und gut auf Musik, Umgebungsgeräusche sowie Soundeffekte abgestimmt aus den Lautsprechern transportiert. Gut!

Extras: Im Gegensatz zur ersten Box wurde das Bonusmaterial deutlich abgespeckt. Dieses Mal gibt es nur ein kurzes Making of der Staffel (ca. 13:17 Min.), sowie einige Programmtipps des Anbieters.

Fazit: Nach dem Hype um die erste Staffel schafft es "Orphan Black" im zweiten Jahr perfekt, den hohen Erwartungshaltungen der Fans gerecht zu werden. Die Geschichte wird konsequent fortgeführt und hat dabei viele Überraschungen, neue Gefahren und unerwartete Wendungen zu bieten. Die Mischung aus Thriller, Mystery und SciFi wird auch in den neuen Folgen wieder von einer herausragenden Tatiana Maslany getragen, die perfekt aus all den verschiedenen Klonen völlig unterschiedliche Charaktere macht. Und so bestätigt sich auch bei dieser Box wieder der Eindruck, dass "Orphan Black" eine äußerst originelle, spannende und höchst unterhaltsame Serie mit hohem Suchtpotential ist. Trotz des deutlich abgespeckten Bonusmaterials gibt es daher auch für die zweite Staffelbox ein klares: Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Orphan Black – Staffel 2 - DVD
  • Orphan Black – Staffel 2 - DVD
  • Orphan Black – Staffel 2 - DVD
  • Orphan Black – Staffel 2 - DVD
  • Orphan Black – Staffel 2 - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.