Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
September 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Orphan Black – Staffel 3 - DVD

Orphan Black – Staffel 3 - DVD

Kanada/USA 2015 - mit Tatiana Maslany, Dylan Bruce, Jordan Gavaris, Kevin Hanchard, Maria Doyle Kennedy ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Orphan Black – Series 3
Genre:TV-Serie, Mystery
Regie:John Fawcett, David Frazee, Helen Shaver u.a.
Verkaufsstart:18.03.2016
Produktionsland:Kanada/USA 2015
Laufzeit:ca. 450 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:3
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch, Englisch
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Featurette, Rückblick
Regionalcode:2
Label:Polyband Medien
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Orphan Black – Staffel 3 - DVD

Inhalt: Sarah Manning (Tatiana Maslany), das Ergebnis eines streng geheimen Klon-Experiments, ist gemeinsam mit ihren Klon-Schwestern dem Geheimnis des geheimnisvollen "Dyad"-Instituts endlich ein großes Stück näher gekommen, als sich ihnen auch schon ein neues, gefährliches Mysterium in den Weg stellt: Es gibt noch weitere, männliche Klone, die für Sarah und die anderen zu einer tödlichen Gefahr werden könnten. Sie sind das Ergebnis eines Militärexperiments, das gehörig aus dem Ruder gelaufen ist. Die Castor-Klone (Ari Millen) verfügen über ganz besondere Fähigkeiten, die für die Leda-Klone extrem gefährlich werden könnten. Sie sollen eine Probe des ursprünglichen DNA-Materials, aus dem Sarah und ihre Schwestern geklont wurde, für die hinterlistige Matriarchin Dr. Coady (Kyra Harper) beschaffen. Doch welche Ziele verfolgt sie mit dem DNA-Material? Und können die Leda-Klone diese Verschwörung verhindern. Können Sarah und die anderen zudem die schwangere Helena (Tatiana Maslany) retten, die vom Militär entführt wurde? Und kann Cosima (Tatiana Maslany) ihre mysteriöse Krankheit besiegen?

"Orphan Black" ist wirklich eine Ausnahmeserie. Denn wie schon von Staffel 1 zu 2 hat sich die Serie auch von Staffel 2 zu 3 deutlich weiterentwickelt und stellenweise auch neu erfunden, ohne ihren Grundton zu verlieren. So wirkt sie auch weiterhin extrem frisch und originell, gleichzeitig für Fans aber eben auch angenehm vertraut. Es stand durchaus zu befürchten, dass sich die Tatsache, dass Hauptdarstellerin (und Produzentin) Tatiana Maslany jedem der Klone, die sie spielt, eine ganz eigene Persönlichkeit verleihen kann, irgendwann abnutzen und als Gimmick entlarven würde, ohne dass die Serie nur halb so gut funktioniert. Das ist aber nicht der Fall. Sicherlich, die vielen Facetten, die Maslany beim Spiel etwa der Heldin Sarah oder der eiskalten Rachel zeigen darf, sind in der dritten Staffel aus schauspielerischer Sicht absolut beeindruckend, aber nicht mehr ganz so überraschend, wie noch im ersten Jahr, als so etwas einfach neu war. Doch es wird eben auch immer deutlicher, dass die Serie nicht alleine davon lebt, sondern in erster Linie von der extrem spannenden Geschichte, in die dieses vielseitige Spiel eingewoben ist.

Und diese Geschichte nimmt in Staffel 3 ganz neue Dimensionen an. Sie wird immer größer, mysteriöser und spannender. Es gibt Serien, die letztendlich daran kaputt gegangen sind, dass die Verschwörungsgeschichten zu groß und ausufernd wurden, so dass man als Zuschauer einfach den Überblick verloren hat. Natürlich besteht die Gefahr hier theoretisch auch. Doch bislang ist das ganze so gut durchdacht konzipiert, dass sich jedes einzelne Puzzleteil, das man serviert bekommt, sich stimmig in das sich ständig verändernde Gesamtbild einfügt. Dadurch gewinnt die Serie ungeheuer an Spannung, was durch die packende Atmosphäre, die stimmungsvolle Bildsprache und natürlich die guten Darsteller noch unterstrichen wird.

"Orphan Black" mag nie der ganz große Publikumserfolg werden, den die Serie eigentlich verdient hätte. Doch das sagt freilich Nichts über die Qualität aus. Denn auch Staffel 3 gehört derzeit zum Besten und Originellsten, was im Genre der Mystery-Serien über die Fernsehbildschirme flimmert. Wer schon die ersten beiden Staffeln mochte, kommt natürlich auch an dieser Box nicht vorbei. Und wer die Serie bislang noch nicht kennt, sollte das schleunigst nachholen! Unbedingt sehenswert!

Bild + Ton: Auch in der dritten Staffel kann die Serie nicht nur inhaltlich, sondern auch in Sachen Bild- und Tonqualität überzeugen. Das Bild ist absolut sauber und gerade in den helleren Momenten angenehm scharf. Aber auch in dunkleren Szenen gibt es nur minimale Punktabzüge bei der Detaildarstellung und bei der Kontrastabstimmung. Der Ton liegt in einem lebhaften Dolby Digital 5.1 Mix vor, der besonders die Dialoge kraftvoll und gut auf Musik, Umgebungsgeräusche sowie Soundeffekte abgestimmt aus den Lautsprechern transportiert. Gut!

Extras: Bei Staffel 3 wurde das Bonusmaterial nochmals deutlich abgespeckt. Dieses Mal gibt es nur einen Rückblick auf die ersten beiden Staffeln und eine Mini-Featurette (ca. 2 Min.), sowie einige Programmtipps des Anbieters.

Fazit: "Orphan Black" bietet auch im dritten Jahr wieder viele Überraschungen und schlägt mit dem Auftauchen neuer Klone wieder eine neue Richtung ein. Toll gespielt und atmosphärisch dicht inszeniert gehört diese Mystery-Serie zum Besten, was die Serienlandschaft derzeit zu bieten hat. Die audiovisuelle Qualität der zehn neuen Folgen bewegt sich auf gewohnt gutem Niveau. Nur das Bonusmaterial ist etwas arg dürftig ausgefallen. Trotzdem reicht es unterm Strich noch für ein klares: Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Orphan Black – Staffel 3 - DVD
  • Orphan Black – Staffel 3 - DVD
  • Orphan Black – Staffel 3 - DVD
  • Orphan Black – Staffel 3 - DVD
  • Orphan Black – Staffel 3 - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.