Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Out of Inferno – Blu-ray

Out of Inferno – Blu-ray

China 2013 - mit Sean Lau, Louis Koo, Sinje Lee, Chen Si Cheng, Crystal Lee u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Out of Inferno
Genre:Action, Drama
Regie:Oxide Pang, Danny Pang
Verkaufsstart:25.03.2016
Produktionsland:China 2013
Laufzeit:ca. 103 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Chinesisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Making of
Label:Edel Germany GmbH
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Out of Inferno – Blu-ray

Film: Als Team bei der Feuerwehr waren die Brüder Dajun (Sean Lau) und Qiang (Louis Koo) ein unschlagbares Team. Doch dann beschloss Qiang vor vier Jahren, seinen Job zu kündigen und eine eigene Brandschutz-Firma zu kündigen. Durch diese Entscheidung kam es zum Bruch zwischen den Brüdern, der endgültig zu sein scheint. Doch dann führt das Schicksal die Beiden auf besonders grausame Art wieder zusammen: Ausgerechnet in dem Hochhaus, für das Qiang eine hochmoderne Brandschutzanlage entwickelt hat, kommt es kurz vor der Inbetriebnahme zu einem Feuer, das sich rasend schnell ausbreitet. Nicht nur Qiang, sondern auch Dajuns schwangere Frau Sile (Sinje Lee), die zu einer Untersuchung in dem Haus war, sind jetzt von den Flammen eingeschlossen. Nun müssen die Brüder ihre Differenzen beiseitelegen, um sich und viele andere Menschen vor dem sicheren Feuertod zu retten…

"Out of Inferno" ist ein sehr klassischer Katastrophenfilm. Wer schon einmal einen Vertreter dieses Genres gesehen hat, der wird die komplette Handlung sehr schnell vorhersehen können. Die Figuren sind sehr schablonenhaft gezeichnet und auch ihre Konflikte sind ein einziges großes Klischee. Visuell wie dramaturgisch fühlt man sich oft an "Flammendes Inferno" und "Backdraft" erinnert und auch der südkoreanische Blockbuster "The Tower" hat in dem Drehbuch ganz offensichtlich seine Spuren hinterlassen. Doch auch wenn es kaum Originalität gibt und eine gewisse Überraschungsarmut über dem Ganzen schwebt, funktioniert der Film unterm Strich recht gut.

Das liegt vor allem daran, dass die verzweifelte Suche nach einem Ausweg aus der Flammenhölle recht spannend und temporeich umgesetzt worden ist. Die Effekte sind mitunter spektakulär, nur in einigen wenigen Szenen sieht man ihnen zu deutlich an, dass sie am Computer entstanden sind. Es gibt besonders eine Szene, in der sehr geschickt Slow-Motion eingesetzt wurde, die dadurch wirklich spektakulär wirkt. Solche Momente lassen die zahlreichen Klischees dann zu unbedeutenden Klumpen verschmoren, über die man als Zuschauer gerne hinwegsehen kann.

Natürlich ist das Ende extrem kitschig und komplett von eigenen Ideen befreit. Und der Versuch, ein klein wenig Sozialkritik an der Verdrängung kleiner Bauern durch stetige Urbanisierung kann nicht wirklich greifen und wirkt eher etwas deplatziert. Insgesamt mögen die berechtigten Kritikpunkte in der Überzahl sein. Doch wer Katastrophenfilme mag, der nimmt auch gerne die bekannten Klischees in Kauf und wird dann trotzdem sehr gut unterhalten. Wer also nicht erwartet, dass sich hier alle Figuren Rational verhalten oder dass man hier überraschende Handlungswendungen vorgesetzt bekommt, der wird sich an diesem Film nicht die Finger verbrennen. Und dann gilt auch zweifellos: Sehenswert!

Bild + Ton: Technisch liefert die Blu-ray genau den guten Standard ab, der von einer aktuellen Studio-Produktion erwartet werden darf. Das Bild ist absolut sauber, die stimmige Farbgebung und Gesamtschärfe überzeugen und auch bei der Abstimmung von Kontrasten und Schwarzwerten gibt es kaum einen Grund zur Klage. Die ganz besondere Atmosphäre des brennenden Hochhauses kommt so sehr gut zur Geltung. Der Ton, der in einem recht lebhaften DTS-HD Master Audio 5.1 Mix vorliegt, transportiert die Dialoge und die Soundkulisse des Feuers stimmig aus den Lautsprechern und hat zudem noch ein paar gute Surround-Momente zu bieten. Gut!

Extras: Als Bonus hat die Disc ein ordentliches Making of, das in etwas zu kurzen 16 Minuten auf die Produktion eingeht. Dabei werden einige recht interessante Aspekte verraten, die diese Kurz-Dokumentation für Fans von Katastrophenfilmen durchaus sehenswert macht.

Fazit: "Out of Inferno" ist ein sehr traditioneller Katastrophenfilm, der stellenweise stark an US-Klassiker wie "Flammendes Inferno" und "Backdraft" erinnert. Es gibt die Genre-üblichen Stereotype und Konfliktsituationen, die im Angesicht einer enormen Katastrophe bewältigt werden müssen. Große Überraschungen bleiben da aus. Dennoch ist das Ganze über weite Strecken für Liebhaber des Sujets sehr unterhaltsam. Auch wenn nicht alle Effekte überzeugen können, so bietet der Film genug Spektakel für einen kurzweiligen Heimkino-Abend. Die Blu-ray präsentiert den Kampf gegen das Feuer in guter Bild- und Tonqualität und hat zudem noch ein kurzes, aber informatives Making of mit an Bord. Dafür gibt es dann auch ein zufriedenes: Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Out of Inferno – Blu-ray
  • Out of Inferno – Blu-ray
  • Out of Inferno – Blu-ray
  • Out of Inferno – Blu-ray
  • Out of Inferno – Blu-ray
  • Out of Inferno – Blu-ray
Kino Trailer zum Film "Out of Inferno – Blu-ray (China 2013)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.