Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
November 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Paradise Hills

Paradise Hills

USA/Spanien 2019 - mit Emma Roberts, Danielle McDonald, Awkwafina, Milla Jovovich ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Paradise Hills
Genre:Mystery, Drama
Regie:Alice Waddington
Kinostart:29.08.2019
Produktionsland:USA/Spanien 2019
Laufzeit:ca. 95 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:paradise-hills.kinostar.com/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Die rebellische Uma (Emma Roberts) erwacht eines Tages in einem trügerischen Paradies. Gegen ihren Willen wurde sie von ihren Eltern nach Paradise Hills verfrachtet, eine isolierte Insel, auf die Mädchen aus wohlhabenden Familien geschickt werden, um die beste Version ihrer selbst zu werden. Hinter einer freundlich-naiven Fassade herrscht die Herzogin (Milla Jovovich) hier mit eiserner Hand. Eine individuell abgestimmte Behandlung soll die Mädchen auf den richtigen Pfad führen. Doch Uma will sich nicht manipulieren lassen. Mit ihren neuen Freundinnen Chloe (Danielle McDonald), Yu (Awkwafina) und dem Popstar Amarna (Eiza Gonzalez) will sie von der Insel fliehen. Doch als sie dem düsteren Geheimnis, das hinter der traumhaften Kulisse von Paradise Hills verborgen ist, auf die Spur kommt, könnte es für eine Flucht schon zu spät sein… 

Eines muss man Alice Waddingtons Regie-Debut "Paradise Hills" lassen: Der Film sieht klasse aus. Die Regisseurin kann eine beklemmend-schöne Atmosphäre aufbauen, von der die Inszenierung bis zum Finale extrem profitieren kann. Man kann sich in den schwelgerischen Bildern geradezu verlieren und fühlt sich beinahe so betäubt wie die Mädchen, die hier einer ganz besonderen Form der Gehirnwäsche unterzogen werden. Insofern ist dieser Film wirklich etwas Besonderes. Auch das Ensemble sehr unterschiedlicher Darstellerinnen kann absolut als Pluspunkt gewertet werden. Man fühlt sich da schnell geneigt, dem Mystery-Drama einen Daumen hoch zu geben. Doch leider macht die wirre Story dem ein Strich durch die Rechnung. 

Man hat das Gefühl, dass Waddington hier eine überlange "Black Mirror" Episode inszenieren wollte, ohne aber jemals die dramaturgische Klasse dieser Serie zu erreichen. Nicht nur, dass das Geheimnis um die Insel längst nicht so überraschend und schockierend ist, wie es die Macher wohl beabsichtigt haben. Keine Frage: Die Idee, die hinter diesem Geheimnis steckt, ist gar nicht mal schlecht – und auch ein klein wenig erschreckend. Denn wenn man etwas intensiver darüber nachdenkt, kommt man leider zu dem Schluss, dass es tatsächlich einige Menschen geben würde, die den Service einer Einrichtung wie Paradise Hills nutzen würden, wenn es ihn wirklich gäbe. 

Auf der anderen Seite offenbart das längere Überlegen aber auch, dass die Idee gar nicht mal so neu ist. Es gab bereits 2005 einen Film, der sich einer ganz ähnlichen "überraschenden Wendung" bediente (welcher das war, soll nicht verraten werden, da Kenner dieses Films dann sofort wüssten, was es mit "Paradise Hills" auf sich hat.) Es ist unbestreitbar, dass "Paradise Hills" einen besonderen Reiz hat und wirklich toll aussieht. Dahinter steckt aber eben längst nicht so viel, wie es zunächst den Anschein hat. Und dafür kann es das "Sehenswert" auch nur mit Einschränkungen geben.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Paradise Hills
  • Paradise Hills
  • Paradise Hills
  • Paradise Hills
  • Paradise Hills
  • Paradise Hills
Kino Trailer zum Film "Paradise Hills (USA/Spanien 2019)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.