Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
November 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Rampart – Cop ausser Kontrolle – DVD

Rampart – Cop ausser Kontrolle – DVD

USA 2012 - mit Woody Harrelson, Robin Wright, Sigourney Weaver, Anne Heche, Ben Foster, Ice Cube, Steve Buscemi ...

Filminfo

Originaltitel:Rampart
Genre:Drama
Regie:Oren Moverman
Verkaufsstart:07.08.2012
Produktionsland:USA 2012
Laufzeit:ca. 104 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 5.1, DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.35:1)
Extras:Making of, Montage, Interviews, Trailer, Programmtipps
Regionalcode:2
Label:Ascot Elite Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Rampart – Cop ausser Kontrolle – DVD

Film: Officer Dave Brown (Woody Harrelson) ist wahrlich nicht das, was man einen Vorzeige-Polizisten nennen kann. Er trinkt, wirft sich gerne mal die ein oder andere Pille ein, ist mit Drohungen ebenso schnell, wie mit seinen Fäusten und gelegentlich auch mit seiner Waffe. Doch so sehr sein Verhalten den Ermittlern der Internal Affairs auch ein Dorn im Auge ist, so kann nicht geleugnet werden, dass Browns Methoden effektiv sind. Er hält die Straßen von L.A. sauber, und dafür darf man schon mal jenseits der Vorschriften agieren. So sieht es zumindest der Cop, der allerdings in arge Bedrängnis gerät, als sein tätlicher Angriff auf einen Verdächtigen eines Tages gefilmt und landesweit im Fernsehen ausgestrahlt wird. Da die Polizei von Los Angeles ohnehin mit ihrem Image zu kämpfen hat, kann sie einen brutalen Polizisten wie Dave so gar nicht gebrauchen. Doch so leicht lässt dieser sich nicht von seinen Idealen abbringen…

"Rampart – Cop ausser Kontrolle" ist nach dem Drama "The Messenger" die zweite Zusammenarbeit zwischen Regisseur Oren Moverman und Hauptdarsteller Woody Harrelson. Auch hier gelingt es Moverman wieder sehr gut, eine ganz besonders intensive Leistung aus seinem Hauptdarsteller heraus zu holen. Und das ist umso bewundernswerter, ist Dave Brown doch wirklich kein besonders sympathischer Charakter. Vielmehr ist er ein innerlich völlig kaputter Typ, der seine im Kern vielleicht gar nicht mal so verkehrten Ideale um jeden Preis umsetzen will, auch wenn er damit gegen das Gesetz, das er eigentlich vertreten soll, verstoßen muss. Dass die Geschichte in den 1990ern angesiedelt ist, hat genau deshalb auch einen guten Grund. Denn auch wenn der Film keine direkte Aufarbeitung des so genannten "Rampart"-Skandals, bei dem über 70 Polizeibeamten der Anti-Gang Abteilung des Rampart-Distrikts berufliches Fehlverhalten wie unangemessene Gewalt, Drogenmissbrauch, Überfälle oder Korruption nachgesagt wurde, so spielt natürlich alleine schon der Titel auf das unschöne Kapitel in der Geschichte des LAPD an.

Dave Brown ins quasi die Versinnbildlichung all jener Beamten, die sich in dem mit fast 400.000 Bewohnern auf 20 Quadratkilometern am dichtesten besiedelten Gebiet von Los Angeles über das Gesetzt gestellt haben. Was seine Figur dabei so interessant macht, ist die Tatsache, dass er davon überzeugt ist, das Richtige zu tun. Ihm ist es egal, ob ihn seine Vorgesetzten und Kollegen mögen, er nimmt sogar in Kauf, dass ihn seine Ex-Frau und seine Kinder hassen. Hauptsache, er kann für Sicherheit auf den Straßen seines Bezirks sorgen.

In einer recht nüchtern wirkenden Inszenierung, die immer wieder in eher unterkühlte Farben getaucht ist, agiert sich ein großartiges Darstellerensemble durch eine Geschichte, die nach einem starken Beginn in der zweiten Hälfte keine echten Höhepunkte mehr aufzuweisen hat. Die interessante Prämisse, die Moverman zu Beginn aufbaut und die starken Charaktere, die er dabei etabliert, entwickeln sich ab einem gewissen Punkt nur schleppend weiter. Zwar ist das Ganze auch in der schwächeren zweiten Hälfte Dank Woody Harrelsons starkem Spiel immer noch extrem sehenswert. Doch von einem Drehbuch, an dem James Ellroy ("L.A. Confidential", "Justified"), ein Spezialist für hochwertige Cop-Thriller, persönlich mitgeschrieben hat, hätte man durchaus mehr dramaturgische Höhepunkte erwarten dürfen.

Doch trotz seiner Schwächen in der Geschichte und trotz der nicht gerade sympathischen Hauptfigur ist "Rampart – Cop ausser Kontrolle" unterm Strich dennoch ein starkes, sehenswertes Cop-Drama geworden, das zwar angesichts der Talente vor und hinter der Kamera hinter seinem Potential zurück bleibt, am Ende aber mit seinen positiven Aspekten genügend Überzeugungskraft aufweist, um als "sehenswert" beurteilt werden zu können.

Bild + Ton: Das Bild der DVD fängt mit seiner Farbgebung gut die unterkühlte Atmosphäre des Dramas ein. Insgesamt lieben sowohl die Bildschärfe, die Detaildarstellung, als auch die Abstimmung der Kontraste auf gutem Niveau. Da das Drama in erster Linie sehr ruhig erzählt wird, dominiert auch beim Ton eher Zurückhaltung. Ab und an aber können einige gut eingesetzte Surround-Effekte ausgemacht werden, die bei der DTS-Abmischung ein wenig kräftiger zur Geltung kommen. Gut!

Extras: Neben einer kurzen Montage, die unter dem Titel "Sh*t Dave Brown says" präsentiert wird, hat die DVD noch ein gutes Making of (ca. 30 Min.) und einige Promo-Interviews, sowie den Trailer zum Film und weitere Programmtipps zu bieten. Gut!

Fazit: "Rampart – Cop ausser Kontrolle" ist ein gutes Cop-Drama, das dramaturgisch in der zweiten Hälfte etwas abbaut, insgesamt aber aufgrund des guten Ensembles und des herausragenden Hauptdarstellers einen positiven Eindruck hinterlässt. Das gilt auch für die DVD-Umsetzung, die sowohl technisch, als auch in Hinsicht auf das Bonusmaterial überzeugen kann. Wer in diesem Genre auch ohne viel Action auskommt und ohnehin mehr Wert auf die Leistungen der Darsteller legt, der sollte sich diese Heimkino-Premiere unbedingt zu Gemüte führen. Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Rampart – Cop ausser Kontrolle – DVD
  • Rampart – Cop ausser Kontrolle – DVD
  • Rampart – Cop ausser Kontrolle – DVD
  • Rampart – Cop ausser Kontrolle – DVD
  • Rampart – Cop ausser Kontrolle – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.