Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
März 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Ruhet in Frieden – A Walk among the Tombstones - DVD

Ruhet in Frieden – A Walk among the Tombstones - DVD

USA 2014 - mit Liam Neeson, David Harbour, Dan Stevens, Boyd Holbrook, Maurice Compte u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:A Walk Among The Tombstones
Genre:Thriller
Regie:Scott Frank
Verkaufsstart:27.03.2015
Produktionsland:USA 2014
Laufzeit:ca. 110 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch, Englisch
Bildformat:16:9 (2.35:1)
Extras:Featurettes, Interviews, Trailer
Regionalcode:2
Label:Universum Film
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Ruhet in Frieden – A Walk among the Tombstones - DVD

Film: New York, 1999: Nach einem blutigen Einsatz vor acht Jahren hat Matthew Scudder (Liam Neeson) den Polizeidienst quittiert. Jetzt lebt er sehr zurückgezogen und verdient sich seine Brötchen als Privatermittler. Als er von dem Dealer Kenny Kristo (Dan Stevens) die Auftrag erhält, die Killer seiner Frau ausfindig zu machen, lehnt Scudder das sehr lukrative Angebot zunächst ab. Denn er weiß, dass er sie damit dem sicheren Tod ausliefern würde. Doch als Kristo dem Ex-Cop erzählt, wie brutal die Täter vorgegangen sind und er ihm ein Tonbandmitschnitt des Mordes vorspielt, nimmt Scudder die Ermittlungen auf. Schnell wird klar, dass die Entführung und der Mord von Kristos Frau kein Einzelfall war und dass anscheinend eine ganze Serie brutaler Verbrechen auf das Konto der Täter geht. Dem will Scudder um jeden Preis ein Ende setzten. Doch dafür muss er selbst außerhalb der Grenzen des Gesetzes agieren…

Seit dem großen Erfolg der "Taken"-Reihe scheint Liam Neeson auf die Rolle des einsamen Rächers und Kämpfers für die Gerechtigkeit abonniert zu sein. Auch in der Verfilmung des Romans "Endstation Friedhof" von Lawrence Block, bewegt sich Neeson auf bekanntem Terrain. Der nach dem 1986er Thriller "8 Millionen Wege zu sterben" mit Jeff Bridges in der Hauptrolle, ist "Ruhet in Frieden – A Walk among Tombstones" der zweite Versuch, Blocks Romanhelden Scudder auf die Leinwand zu bringen. Regisseur Scott Frank ("Die Regeln der Gewalt") zeichnet ein sehr atmosphärisches Bild vom New York vor der Jahrtausendwende, wodurch die eher konventionelle Rache- und Selbstjustiz-Geschichte zusätzliche Spannung gewinnen kann.  

Die geht allerdings in einigen zu zäh inszenierten Momenten immer wieder verloren. Der Handlungsstrang um den jungen TJ (Brian "Astro" Bradley) etwa bremst die an sich sehr spannende Ermittlungsarbeit immer wieder aus, auch wenn die sich anbahnende Freundschaft zwischen dem Straßenjungen und dem Ex-Cop für sich genommen gut funktioniert. Zudem sind einige der Handlungselemente zu vorhersehbar, um echte Spannung erzeugen zu können. Da wirkt allerdings die atmosphärische Kameraarbeit dagegen, die auch in den etwas langatmigen oder dramaturgisch schwachen Momenten dafür sorgt, dass nie echte Langeweile aufkommt.

Dank des guten Spiels der Darsteller und dem nervenzerreißenden Finale kann der Film zudem noch jede Menge Boden gutmachen. Sicherlich wird hier das Rad nicht neu erfunden. Und einen Meilenstein des Thriller-Genres hat Scott Frank auch nicht gerade inszeniert. Wer aber atmosphärisch düstere Krimikost mag und solide Hollywood-Thriller schätzt, der bekommt hier einen weiteren sehenswerten Beweis dafür zu sehen, warum Liam Neeson derzeit einer der gefragtesten Actionhelden des internationalen Kinos ist. Sehenswert!   

Bild + Ton: Das Bild der DVD ist sauber, verfügt über eine atmosphärische Farbgebung und ein hohes Schärfeniveau, das gerade in den helleren Szenen auch kleinere Details gut wiedergibt. Der Dolby Digital 5.1 Mix präsentiert sich zu Beginn noch recht zurückhaltend und von den eher zentral abgemischten Dialogen dominiert. Doch im Verlauf der Geschichte nehmen mit den Actionsequenzen auch die gelungenen Surround-Momente zu, die dank einer kraftvollen Abmischung für angenehme Bewegung im tonalen Geschehen sorgen. Gut!

Extras: Neben einem handelsüblichen Blick hinter die Kulissen (ca. 11:37 Min.) und einer Featurette über die Hauptfigur (ca. 6:10 Min.), in der auch der Autor der Romanvorlage zu Wort kommt, hat die DVD noch den Trailer, sowie acht Interviews mit den Darstellern, dem Regisseur und den Produzenten (ca. 25:40 Min.) zu bieten. Alles in allem eher unspektakuläres Promo-Material, das aber durchaus auch einige interessante Details über die Adaption des Buches und die Dreharbeiten offeriert.

Fazit: "Ruhet in Frieden" ist ein solider Thriller der düsteren Art, der von seiner atmosphärischen Inszenierung, den guten Darstellern und einer spannenden Geschichte lebt. Einige dramaturgische Längen sind da schnell verziehen. Auf der DVD präsentiert sich der Film in guter Bild- und Tonqualität. Das Bonusmaterial ist sehr promolastig, aber nicht uninteressant. Insgesamt gibt es dafür ein mehr als verdientes: Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Ruhet in Frieden – A Walk among the Tombstones - DVD
  • Ruhet in Frieden – A Walk among the Tombstones - DVD
  • Ruhet in Frieden – A Walk among the Tombstones - DVD
  • Ruhet in Frieden – A Walk among the Tombstones - DVD
  • Ruhet in Frieden – A Walk among the Tombstones - DVD
  • Ruhet in Frieden – A Walk among the Tombstones - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.