Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Schneider vs Bax – DVD

Schneider vs Bax – DVD

Niederlande 2016 - mit Tom Dewispelaere, Alex van Warmerdam, Maria Kraakman, Gene Bervoets u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Schneider vs Bax
Genre:Komödie
Regie:Alex van Warmerdam
Verkaufsstart:10.03.2017
Produktionsland:Niederlande 2016
Laufzeit:ca. 92 Min
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 5.1, DTS), Niederländisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch, Englisch
Bildformat:16:9 (2.35:1)
Extras:Trailer, Programmtipps
Regionalcode:2
Label:Pandastorm Pictures
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Schneider vs Bax – DVD

Film: Schneider (Tom Dewispelaere) ist liebevoller Ehemann, treusorgender Vater – und eiskalter Auftragskiller. Mit absoluter Präzision erledigt er seine Aufträge. Heute hat Schneider Geburtstag. Seine Frau und seine Töchter haben ein rauschendes Fest vorbereitet. Trotzdem muss er noch mal los und einen neuen, scheinbar leichten Auftrag erledigen: Schneider soll den Schriftsteller Bax (Alex van Warmerdam) kaltmachen. Dieser soll eigentlich alleine in einem abgelegenen Häuschen leben. Für Schneider die perfekte Location für einen schnellen Auftragsabschluss. Doch dummerweise hat Bax gerade Besuch von seiner neurotischen Tochter, von seinem Opa und dessen viel zu junger Freundin bekommen. Jetzt wird es für Schneider etwas komplizierter, als gedacht. Als er dann auch noch eine Geisel nehmen muss, droht die Situation endgültig außer Kontrolle zu geraten. Doch auch jetzt ahnt er noch nicht, dass es bei diesem Auftrag eigentlich nicht darum geht, Bax auszuschalten, sondern dass jemand ganz anderes im Fadenkreuz seines Auftraggebers steht…

Mit "Schneider vs Bax" liefert Alex van Warmerdam den heiß erwarteten Nachfolger zu seinem Kultfilm "Borgman" ab. Wieder gelingt es ihm, sehr schrullige Charaktere in skurrile Situationen zu verfrachten, in denen sie mit unerwarteten Wendungen und abstrusen Situationen konfrontiert werden. Die Figuren sind zwar völlig überzeichnet, wirken aber trotzdem irgendwie echt und nicht wie Karikaturen. Die Mischung aus schwarzem Humor, lakonischem Witz und köstlichem Slapstick sorgt ebenfalls dafür, dass der Unterhaltungswert dieses Films so extrem hoch ausgefallen ist.

Zugegeben, die Story verfügt nicht ganz über die Genialität von "Borgman". Wenn aber plötzlich die Vorzeichen komplett umgekehrt werden und aus dem Profikiller die Zielperson wird, dann greift auch hier wieder ein originelles Spiel mit den Erwartungen der Zuschauer, das nicht nur durch die Geschichte selbst, sondern auch aufgrund der absolut unberechenbaren Charaktere immer wieder für Überraschungen sorgt. Auch wenn man glaubt zu wissen, was als nächstes passiert, macht die Story den nächsten unerwarteten Richtungswechsel. Dabei bedient sich van Warmerdam auch hier wieder einiger sehr düsterer Themen, denen er zwar nicht seine Bedeutung, aber doch ihre dramaturgische Schwere nehmen kann.

"Schneider vs Bax" ist nicht nur komisch, sondern stellenweise auch provokant. Der Film ist überraschend, böse und lässt den Zuschauer auf schwarzhumorige Art in tiefe Abgründe der menschlichen Seele blicken. Wer "Borgman" mochte oder generell ein Faible für schräge, unangepasste Komödien der hintersinnigen Art hat, der sollte sich dieses äußerst gelungene Werk nicht entgehen lassen. Absolut sehenswert!

Bild + Ton: Technisch liegt die Umsetzung des Films auf gutem Niveau. Das saubere Bild ist insgesamt angenehm scharf, lediglich in dunkleren Momenten wirken einige Details hier und da leicht verwaschen. Die Farben sind kraftvoll abgemischt und sorgen gerade bei den vielen Außenaufnahmen für einen sehr guten Gesamteindruck. Relativ unspektakulär gibt sich der Ton, was für eine Satire mit relativ vielen wortkargen Momenten allerdings auch nicht weiter verwunderlich ist. Dialoge und Musik kommen aber gut aufeinander abgestimmt aus den Boxen, weshalb es hier auch noch ein "Gut" gibt.

Extras: Leider gibt es bis auf den Trailer keine Extras zum Film. Schade!

Fazit: "Schneider vs Bax" ist skurril, böse, schräg und überraschend. Auch wenn die Qualität von van Warmerdams Vorgänger "Borgman" nicht ganz erreicht wird, bietet diese Killerkomödie dennoch genügend Witz und herrlich schräge Momente, um den Kult-Status des Regisseurs einmal mehr zu untermauern. Die DVD gefällt mit einer guten audiovisuellen Umsetzung des Films. Einzig das fehlende Bonusmaterial trübt den an sich sehr positiven Gesamteindruck ein klein wenig. Trotzdem reicht der Hauptfilm locker aus, um der DVD ein "Absolut empfehlenswert" attestieren zu können.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Schneider vs Bax – DVD
  • Schneider vs Bax – DVD
  • Schneider vs Bax – DVD
  • Schneider vs Bax – DVD
  • Schneider vs Bax – DVD
  • Schneider vs Bax – DVD
  • Schneider vs Bax – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.