Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Scott & Bailey Staffel 3 – DVD

Scott & Bailey Staffel 3 – DVD

Großbritannien 2013 - mit Suranne Jones, Lesley Sharp, Amelia Bullmore, Nicola Walker, David Prosho u.a

Filminfo

Originaltitel:Scott & Bailey Series 3
Genre:TV-Serie
Regie:Morag Fullarton, Juliet May
Verkaufsstart:10.10.2014
Produktionsland:Großbritannien 2013
Laufzeit:ca. 380 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:4
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Englisch
Bildformat:16:9 (1.77:1)
Extras:Hinter den Kulissen
Label:edel:Motion
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Scott & Bailey Staffel 3 – DVD

Film: Janet Scott (Lesley Sharp) und Rachel Bailey (Suranne Jones) ermitteln wieder! In der dritten Staffel der britischen Erfolgsserie "Scott & Bailey" müssen die beiden Frauen nicht nur in einem mysteriösen Mordfall ermitteln, der sich durch die gesamte Staffel zieht. Sie müssen sich auch mit etlichen privaten Problemen auseinandersetzen und ihre ganz alltägliche Polizeiarbeit erledigen. Das Ganze nimmt äußerst dramatische Ausmaße an, als Rachel während der Untersuchungen am Mord an ihrem Ex-Freund durch ihren Bruder selbst ins Visier der Fahnder gerät. Wenn sie nicht beweisen kann, dass sie ihren Bruder nicht zu dem Mord angestiftet hat, wäre der Verlust ihres Jobs wohl ihr geringstes Problem. Aber auch die Tatsache, dass ihre noch recht junge Ehe am Ende zu sein scheint, macht das Leben für Rachel nicht gerade leichter. Janet dagegen will sich ganz auf die Herausforderungen konzentrieren, die ihre Rolle als stellvertretender Detective Sergeant mit sich bringen. Doch so einfach lässt sich das Privatleben eben nicht ausblenden. Und als es dann auch noch zu einem großen Streit zwischen ihr und Rachel kommt, ist das Chaos perfekt. Doch dann zwingt ein sehr persönlicher Fall die beiden Freundinnen, sich wieder zusammenzureißen und als gewohnt starkes Team zusammenzuarbeiten. Denn nur also Duo sind Scott & Bailey wirklich unschlagbar…

Die dritte Staffel von "Scott & Bailey" zeigt schnell wieder, wo die Stärken der britischen Erfolgsserie liegen. Da wären natürlich die beiden sehr unterschiedlichen Hauptfiguren, die nicht zu unfehlbaren Heldinnen überstilisiert werden, sondern die als ganz normale Frauen porträtiert sind, die viele starke Seiten, aber auch einige deutliche Fehler und allzu menschliche Schwächen zeigen dürfen. Das macht die beiden Frauen für die Zuschauer sehr zugänglich, weshalb man ihnen dann auch gerne die eine oder andere Fehlentscheidung, die sie im Beruf oder in ihrem Privatleben treffen, verzeiht.

Auch die nicht immer lineare Erzählweise macht die Serie sehr interessant und trotz der an sich eher konventionellen Geschichten äußerst spannend und mitreißend. Und schließlich macht die gute Mischung aus Kriminalfällen und dem Privatleben der Polizistinnen den ganz besonderen Reiz der Serie aus. Dabei zahlt sich auch aus, dass sich hier neben der ganz alltäglichen Polizeiarbeit ein Hauptfall durch die gesamte Staffel zieht, der mit einigen unerwarteten Wendungen das Spannungsniveau auf einem durchgehend hohen Niveau hält.

Für die dritte Staffel haben sich die Macher auch einen Konflikt ausgedacht, der die Freundschaft zwischen Janet und Rachel auf eine harte Probe stellt. Das macht das Ganze auch auf der zwischenmenschlichen Ebene sehr interessant, zumal sie am Ende vor der schwierigen Aufgabe stehen, ihre persönlichen Differenzen zur Seite zu schieben, um einen äußerst dramatischen Fall zu lösen. Dank dem sehr starken Spiel von Suranne Jones und Lesley Sharp sind gerade die letzten Episoden der Staffel durch die privaten Spannungen zwischen den Frauen extrem mitreißend.

"Scott & Bailey" mag das Rad nicht neu erfinden, bläst aber mit seiner Mischung aus klassischer Polizeiserie und starkem Frauendrama mit einer feinen Prise britischen Humor ein wenig frischen Wind durch das Krimi-Genre. Wer die ersten beiden Staffeln mochte oder wer einfach gute Serienkost aus Großbritannien schätzt, der sollte hier unbedingt zugreifen. Empfehlenswert!

Bild + Ton: Die audiovisuelle Umsetzung der dritten Staffel liegt auf gutem bis sehr gutem TV-Niveau. Das Bild ist absolut sauber, die Farben stimmig abgemischt und die Bildschärfe liegt in hellen Momenten auf einem sehr hohen Niveau. In dunkleren Momenten gibt es zwar leichte Qualitätseinbußen bei der Detaildarstellung, aber insgesamt überwiegt ein absolut positiver Gesamteindruck. Der Ton liegt in einem unspektakulären Stereo-Mix vor, der seinen Aufgaben aber mehr als zufriedenstellend erfüllt. Gut!

Extras: Als Bonus gibt es auf der vierten Disc einen sehenswerten Blick auf die Dreharbeiten der dritten Staffel (ca. 15:13 Min.), der im englischen Original ohne Untertiteloptionen vorliegt.

Fazit: "Scott & Bailey" bietet auch in der dritten Staffel wieder sehr gute Krimiunterhaltung, die durch die Dynamik zwischen den beiden ungleichen Hauptfiguren eine besondere Note erhält. In der dritten Staffel wird die Freundschaft der beiden Polizistinnen auf eine harte Probe gestellt, was der Serie dramaturgisch ein paar neue Impulse verleiht. Grausame Morde, Rachel unter Verdacht, ihren Bruder zu einem Mord angestiftet zu haben, gescheiterte Ehen und überraschende Wendungen in ihren Ermittlungen machen auch diese acht Episoden wieder zu bester britischer TV-Unterhaltung mit jeder Menge Frauen-Power. Für Fans und alle, die es noch werden möchten, gilt daher: Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.