Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
März 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
She wants me – DVD

She wants me – DVD

USA 2012 - mit Josh Gad, Kristen Ruhlin, Hilary Duff, Aaron Yoo, Johnny Messner, Charlie Sheen ...

Filminfo

Originaltitel:She wants me
Genre:Komödie, Romantik
Regie:Rob Margolies
Verkaufsstart:03.08.2012
Produktionsland:USA 2012
Laufzeit:ca. 84 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Geschnittene Szenen, Trailer, Programmtipps
Regionalcode:2
Label:Capelight Pictures
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : She wants me – DVD

Film: Der junge Drehbuchautor Sam (Josh Gad) träumt von seinem großen Durchbruch in Hollywood. Nachdem sein erster Film nur wenig erfolgreich war, hängt Sam nun schon seit längerer Zeit an seinem zweiten Drehbuch fest. Eigentlich wäre er mit seinem bedingt attraktiven Aussehen und seinen immer wieder auftretenden Neurosen der perfekte Kandidat dafür, auf ewig in der Mittelmäßigkeit vor sich hin zu dümpeln. Doch es gibt einen Aspekt in Sams Leben, der erstaunlich gut funktioniert: die Beziehung zu seiner bezaubernden Freundin Sammy (Kristen Ruhlin), einer aufstrebenden Schauspielerin. Ihre Beziehung gibt Sam Inspiration für seinen neuen Film und so ist es für ihn auch keine Frage, dass Sammy, sollte der Film jemals realisiert werden, die Hauptrolle spielen wird. Doch dann geschieht etwas, womit Sam niemals gerechnet hätte: ausgerechnet Superstar Kim Powers (Hilary Duff) zeigt Interesse an dem Drehbuch. Das könnte für Sam den erhofften Durchbruch bedeuten – allerdings gleichzeitig auch das Ende seiner Beziehung…

"She wants me" ist eine kleine Independet-Produktion, die immerhin Charlie Sheen als Co-Produzenten gewinnen konnte. Doch wer jetzt eine Comedy im Stil von "Two and a half men" erwartet, wird sicherlich enttäuscht werden. Denn von dem kleinen Gastauftritt Sheens einmal abgesehen, den der Skandal-Mime in bester Charlie-Manier absolviert, ist der Film doch eher eine recht brave, charmante romantische Komödie, die qualitativ durch einige sehr platte Momente etwas nach unten gezogen wird. So zeigt eine Szene etwa ein Essen bei Sams Familie, das wirklich grauenhaft schlecht und so gar nicht witzig umgesetzt worden ist. Zwar bleiben auch bei anderen Szenen oft die ganz großen Lacher aus, aber zum Glück sind derart extrem platte und humorbefreite Momente in dem Film die Ausnahme.

Ansonsten kommt die Geschichte eher zurückhaltend und etwas gediegen daher. Es gibt immer wieder nachvollziehbare, gut beobachtete Momente, amüsante Einblicke ins Filmgeschäft und gelungene Dialoge, die sich mit den eher flachen Gags und Momenten der Belanglosigkeit in etwa die Waage halten. Auch wenn die Charaktere sich nicht immer besonders sympathisch verhalten, bleiben Sam und Sammy eigentlich den ganzen Film über Sympathieträger. Das liegt an den charmanten Darstellern Josh Gad ("Love and other Drugs") und Kristen Ruhlin, zwischen denen eine stimmige Chemie herrscht. Dadurch wird nicht nur glaubhaft, warum sich Sammy in einen Typen wie Sam verlieben konnte. Auch einige der schwächeren Momente erhalten durch das gut harmonisierende Spiel der Beiden etwas mehr von dem Pfiff, der dem Film ansonsten eher fehlt.

"She wants me" hat also ein paar richtig nette Momente und ein paar furchtbar schlechte Szenen, dazwischen dominiert aber harmlose Unterhaltung, die zwar Niemanden weh tut, der aber ein wenig Tempo, komödiantisches Timing und inhaltliche Tiefe fehlt, um wirklich nachhaltig überzeugen zu können. Dennoch: wer amerikanische Independet-Komödien der etwas harmloseren Art mag, der kann hier zumindest einmal einen Blick riskieren.

Bild + Ton: Dem Film ist anzusehen, dass er mit recht geringem Budget entstanden ist. So weist die Schärfe des insgesamt sehr sauberen Bilds in einigen Szenen kleine Schwächen auf und hier und da wirkt das Geschehen leicht verwaschen. Die hellen Farben hinterlassen dagegen einen durchweg positiven Eindruck. Der Ton ist Genre bedingt recht zurückhaltend abgemischt, wobei der Dolby Digital 5.1 Mix in erster Linie von den sehr frontal abgemischten Dialogen und dem Soundtrack bestimmt wird. Gut!

Extras: Als Bonus gibt es ein paar kurze geschnittene Szenen, die in ihrer Rohfassung vorliegen, sowie den Trailer zum Film und weitere Programmtipps des Anbieters.

Fazit: "She wants me"  ist eine nette Independet-Komödie, die allerdings ihr immer wieder durchscheinendes Potential zu oft für platte Albernheiten verschenkt. Ein paar nette Momente und die sympathischen Darsteller sorgen aber immerhin dafür, dass der Film trotz einiger deutlicher Hänger unterm Strich durchaus noch sehenswert ausgefallen ist. Die DVD ist technisch ordentlich umgesetzt, das Bonusmaterial dagegen ist kaum der Rede wert. Wer gerne romantische Komödien irgendwo zwischen cleverem Anspruch und seichter Albernheit mag, der kann hier getrost einen Blick riskieren.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • She wants me – DVD
  • She wants me – DVD
  • She wants me – DVD
  • She wants me – DVD
  • She wants me – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.