Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Sleepy Hollow – Staffel 1 - DVD

Sleepy Hollow – Staffel 1 - DVD

USA 2014 - mit Tom Mison, Nicole Beharie, Orlando Jones, Katia Winter, John Noble u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Sleepy Hollow Season 1
Genre:TV-Serie, Mystery, Thriller, Fantasy
Regie:Len Wiseman, Ken Olin, John F. Showalter u.a.
Verkaufsstart:11.06.2015
Produktionsland:USA 2014
Laufzeit:ca. 570 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:4
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Audiokommentare, Featurettes, Entfallene Szenen, Spaß am Set
Regionalcode:2
Label:Twentieth Century Fox Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Sleepy Hollow – Staffel 1 - DVD

Film: Ichabod Crane (Tom Mison) staunt nicht schlecht, als er in einer Höhle erwacht und feststellen muss, dass über 200 Jahre vergangen sind. Das letzte, an das er sich erinnern kann, ist, dass er im Auftrag von Präsident Washington einen mysteriösen Reiter zu töten. Obwohl er ihn erschossen und geköpft hatte, ist der Reiter nicht gestorben. Und auch jetzt, im Jahr 2014, ist der kopflose Reiter noch immer unterwegs und tötet alle, die sich ihm in den Weg stellen. Die junge Polizistin Abbie (Nicole Beharie), die mitansehen musste, wie ihr Partner (Clancy Brown) von der Axt des Reiters enthauptet wird, schließt sich nach anfänglichen Zweifeln Cranes Kampf an. Doch schnell muss das ungleiche Duo feststellen, dass sie es hier mit finsteren Mächten zu tun haben, die den Beginn vom Ende der Welt mit sich bringen könnten. Doch wie lässt sich der erste der vier Reiter der Apokalypse aufhalten? Was haben die beiden Hexenzirkel damit zu tun, die einst in Sleepy Hollow angesiedelt waren? Und war Ichabods Frau Katrina (Katia Winter) eine der Hexen? Und was weiß Abbies Schwester Jenny (Lyndie Greenwood), die aus einer Psychiatrie flieht, in der sie seit einem traumatischen Erlebnis in der Jugend der Schwestern eingesperrt war?

Die Legende von "Sleepy Hollow" ist bereits mehrfach interpretiert worden. Zurückgehend auf eine alte westdeutsche Volkssage vom kopflosen Reiter und die fünfte Rübezahl-Legende aus Johann Karl August Musäus Sammlung von Volksmärchen der Deutschen erschien sie erstmals zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Form einer Erzählung von Washington Irving. Damals war Ichabod Crane noch ein Schulmeister aus Pennsylvania. In der Reinkarnation von Tim Burton wurde Crane dann zum Polizisten – eine ganz ähnliche Rolle, wie er sie nun in dieser modernen Serienversion innehat. Völlig neu an dieser Interpretation ist, dass sich Ichabod plötzlich in der Gegenwart wiederfindet und sich erst einmal mit den Veränderungen und technischen Neuerungen anfreunden muss. Dadurch erhält die Serie eine humorvolle Komponente, die angesichts des ansonsten eher düsteren Grundtons sehr angenehm ist.

Sicherlich haben die Serienschöpfer Phillip Iscove, Len Wiseman ("Underworld") sowie Alex Kurtzman und Robert Orci ("Fringe") hier keine wirklich revolutionäre Serienidee entwickelt. Ihre Version von "Sleepy Hollow" passt perfekt zu anderen übernatürlichen Mystery-Serien wie "Grimm" oder "Supernatural". Dramaturgisch, aber auch visuell bleiben die ganz großen Überraschungen aus. Und dennoch funktioniert das Ganze sehr gut, bietet spannende Unterhaltung und kann zudem mit einem überzeugenden Ermittler-Duo (Tom Mison & Nicole Beharie) punkten. Die einzelnen Handlungselemente sind stimmig konstruiert und sorgen dafür, dass der Spannungslevel über die gesamte erste Staffel hinweg von einigen kleinen Hängern abgesehen stetig ansteigt. Das wird durch die düstere Grundatmosphäre und einige gelungene Special Effects noch zusätzlich unterstützt.

Zugegeben, bei den Dialogen gibt es in einigen Momenten deutliche Schwächen und einige Nebenfiguren sind arg klischeehaft gezeichnet. Doch gegen die vielen positiven Aspekte der ersten Staffel fallen solche Schwächen kaum negativ ins Gewicht. Denn für Fans von fantastischen Mystery-Serien bietet "Sleepy Hollow" alles, was man von diesem Genre erwarten darf. Und zum Ende hin nimmt die Geschichte dann auch einen extrem spannenden Verlauf, so dass man nach der letzten Folge den Start von Staffel 2 kaum noch erwarten kann. Und dafür hat die Serie ein "absolut sehenswert" auch mehr als verdient!

Bild + Ton: In technischer Hinsicht bietet die DVD genau das, was man von einer aktuellen TV-Produktion erwarten darf: Die Farbgebung ist extrem atmosphärisch, wobei die etwas unterkühlten Farbtöne die bedrückende Stimmung der Geschichte sehr gut einfangen. Die Bildschärfe liegt auf einem durchweg guten Niveau. Obwohl sich Vieles im Düsteren abspielt, kommen oft auch kleinere Details ordentlich zur Geltung. Auch der Dolby Digital 5.1 Mix ist angenehm atmosphärisch, wobei die Stimmen sehr direktional abgemischt klingen. Umgebungsgeräusche wie Wind und das Galoppieren des Pferdes vom kopflosen Reiter oder andere kleine Soundeffekte sorgen aber auch immer wieder dafür, dass auch die Surroundkanäle etwas zu tun bekommen. Gut!

Extras: Abgesehen von einem Audiokommentar zur Pilotfolge auf der ersten DVD, befinden sich die übrigen Extras allesamt auf der vierten Disc. Auch hier macht ein unterhaltsamer Audiokommentar den Anfang, in diesem Fall zum Staffelfinale. Des Weiteren gibt es ein informatives Making of mit dem Titel "Willkommen in Sleepy Hollow" (ca. 19:53 Min.), ergänzt durch "Die Geheimnisse von Sleepy Hollow" (ca. 18:31 Min.). Es folgen einige entfallene Szenen (ca. 11:50 Min.), die Akte des verstorbenen Sherrifs Corbin (ca. 2:31), sowie Featurettes über das Zurechtfinden von Ichabod Crane im 21. Jahrhundert (ca. 2:51 Min.), dem Pferdetrainer des kopflosen Reiters (ca. 2:50 Min.), sowie über den Kopf des kopflosen Reiters (ca. 2:07 Min.). Einige nette Outtakes (ca. 2:30 Min.) runden das gute Zusatzangebot ab.

Fazit: "Sleepy Hollow" ist eine sehr gelungene Neuinterpretation der Legende um den kopflosen Reiter. Die Idee, das Geschehen in die Gegenwart zu verlegen und daraus eine übernatürliche Crime-Mystery-Serie zu machen, funktioniert erstaunlich gut. Überzeugende Darsteller, eine düstere Grundatmosphäre, hier und da etwas auflockernden Humor und spannende Geschichten machen die erste Staffel zu einem sehr kurzweiligen Vergnügen für alle Fans von Serien wie "Grimm" oder "Supernatural". Die DVD präsentiert die Folgen der ersten Staffel in guter Bild- und Tonqualität. Und auf der vierten DVD gibt es noch einige sehr sehenswerte Extras über die Hintergründe zur Serie und zu deren Entstehung. Das alles führt zu dem Fazit: Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Sleepy Hollow – Staffel 1 - DVD
  • Sleepy Hollow – Staffel 1 - DVD
  • Sleepy Hollow – Staffel 1 - DVD
  • Sleepy Hollow – Staffel 1 - DVD
  • Sleepy Hollow – Staffel 1 - DVD
  • Sleepy Hollow – Staffel 1 - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.